-         

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Unerwünschte Zeichen beim PRINT Befehl

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    30.01.2007
    Beiträge
    17

    Unerwünschte Zeichen beim PRINT Befehl

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    Hallo

    ich programiere grad einen RS232 Konverter.
    Allerdings fügt mir der Befehl PRINT zwei Zeichen zusätzlich mit ein.
    Bsp: PRINT "A"
    Auf der Schnittstelle nach dem MAX232 kommt dann an:
    A[0D][0A] also ASCII 13 und ASCII 10
    Dadurch reagiert ein Gerät nach der Schnitstelle nicht mehr.
    Gibt es eine Möglichkeit das zu ändern?

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    09.09.2006
    Alter
    28
    Beiträge
    841
    Blog-Einträge
    1
    ka aber die zeichen die da kommen is das enter.....also neue zeile und wagenrücklauf....


    du kannst das zeichen direkt ausgeben...gibt es glaube ich auch einen befehl...(oder hexcode hinschreiben?!)
    naja auf jeden fall geht es auch anders

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    16.02.2006
    Beiträge
    1.112
    Schreib einfach ein ; hinter den Printbefehl. Dadurch wird das CR unterdrückt.

    Gruß

    Rolf

  4. #4
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    30.01.2007
    Beiträge
    17
    danke. das geht tatsächlich so.

    würde mich nur interessieren. steht das irgendwo? kann mann das nachlesen? weil ich habe darueber keine infos gefunden im manual.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    22.05.2005
    Ort
    12°29´ O, 48°38´ N
    Alter
    48
    Beiträge
    2.731
    Hallo,
    das mit dem Semicolon steht in der Bascom-Hilfe gleich im ersten und 2. Satz

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •