-         

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 40

Thema: Projekt - ROV

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied Avatar von fat tony
    Registriert seit
    01.08.2007
    Ort
    Herford
    Alter
    34
    Beiträge
    147

    Projekt - ROV

    Anzeige

    Guten Tag allerseits.

    Ich möchte euch an dieser Stelle einmal mein ROV-Projekt vorstellen.
    Doch zunächst einmal stelle ich mich kurz vor
    Mein Name ist Dennis und bin ein 25 Jahre alter Elektronikstudent.
    Wohnen tue ich in Herford , das liegt gleich neben Bielefeld.
    Ich beschäftige mich schon seit dem ich ein Kind bin mit dem Modellbau
    (als kleiner Junge schon immer fleißig mit Opa am basteln gewesen ).
    Ca 4 Jahren baute ich dann mein erstes RC UBoot.
    Ein Bausatz der DELTA:
    http://img14.imageshack.us/my.php?im...irk2427eg0.jpg
    Im Innenraum war jedoch recht wenig Platz für Extras da der Akku und der Kolbentank schon recht viel beanspruchten.
    In dem Turm baute ich eine kleine Kamera um auch aus der Unterwassersicht steuern zu können.
    Ausserdem durfte die Beleuchtung auch nicht fehlen.
    Jedoch war dass Boot dann auch schon an seine Grenzen gestoßen.
    http://img155.imageshack.us/my.php?i...6175183dj8.jpg
    Nun Musste was neues her, mit mehr Platz für mehr Extras.

    Dabei entstand folgendes :
    http://img403.imageshack.us/my.php?i...img0487xd6.jpg
    http://img403.imageshack.us/my.php?i...img0491by8.jpg
    http://img13.imageshack.us/my.php?im...img0494so5.jpg

    Der Rumpf ist für eine Tiefe von ca 10m konzipiert.
    In die Front wird eine Glasscheibe eingesetzt hinter die eine Kamera montiert wird.
    Desweiteren hat es 4Thruster und wird mit 2 Kolbentanks ausgestattet.

    Diesmal sollte es aber nicht mit einer handelsüblichen RCAnlage gesteuert werden,
    sondern mit einem mikroC der über eine „Nabelschnur“ mit einem Laptop verbunden ist.

    Jetzt brauch ich Eure Hilfe
    Ich habe leider noch keine Ahnung welches mikroControllerBoard am besten für diesen Einsatz geeignet ist.
    Und mit welcher Software ich eine geeignete PC Oberfläche erstellen kann.

    Das Boot soll mit einer Kamera ausgestattet werden, dieses Bild möchte ich auf meinem Laptop übertragen.
    In das Bild (oder daneben in einem extra Fenster) möchte ich noch einige Daten einblenden wie zB
    Wassertemperatur , Stromaufnahme der Motoren und Tiefe.
    Gesteuert werden soll das Boot dann über ein Gamepad oder Joystick.

    Ist das so wie ich mir das vorstelle überhaupt machbar ?

    Was Programmiersprachen angeht habe ich mit den üblichen wie Java oder C schon gearbeitet, wobei ich C definitiv besser beherrsche.
    Welches mikroController Board ist für diesen Einsatz geeignet und in Verbindung mit welcher Software ?
    Würde mich freuen wenn ihr mich da etwas unterstützen könnt.

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    05.09.2004
    Ort
    Wilhelmshaven
    Alter
    26
    Beiträge
    779
    Hallo Dennis!
    Nettes Projekt, erzähl mal ein bisschen mehr zu deinem Gehäuse. Woher stammen die Teile, wie hast du die Motoreneinheiten zusammengesetzt?
    Sieht alles irgendwie sehr professionell aus.

    Welche Boards du verwenden könntest kann ich dir momentan nicht sagen, weiß aber das JAVA nicht sehr hardwarenah ist, von daher wirst du mit C wohl erfolgreicher sein.
    MfG. Dundee12

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    24.01.2008
    Ort
    Schrobenhausen, München
    Alter
    24
    Beiträge
    583
    Hi,

    sehe das mit Java auch so... kannst gleich C nehmen, wenn du das eh besser kannst

    dann zur steuerung... naja, das ist so die frage... wie viel platz iss wirklich da und v.a. wie gut kennst du dich da als elektronikstudent aus...

    denke mal dass deine software am pc wieder wesentlich schöner zu machen iss mit Java aber ich kann noch nich sooo viel java...

    c++ würd da auch gehen aber ich geh mal davon aus dass du normales c gemeint hast


    LG Pr0gm4n

    ps: viel glück

    btw warum willst du unbedingt so eine "nabelschnur" haben?

    also ich halts ned für sinnvoll dann akkus mit in das u-boot zu packen (ausser es iss noch platz) aber könntest doch auch funkmodule kaufen, funkkamera und auch alles über pc steuern

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied Avatar von fat tony
    Registriert seit
    01.08.2007
    Ort
    Herford
    Alter
    34
    Beiträge
    147
    @dundee12
    Die Motogondeln sind von hier :
    http://www.modelluboot.de/
    Der Rumpf ist aus Epoxid Harz und Glasfaser Matten Laminiert.

    @Pr0gm4n
    Ja ein Funkmodul soll später auch noch kommen.
    Daher auch der Akku im Boot.
    Jedoch ist das immer so eine Sache mit dem Funk und dem Wasser.
    Da schwindet die Reichweite ungemein.
    Außerdem ist das alles doch schon recht teuer, will es nicht bei einer Fehlfunktion verlieren.
    An einer Leine kann man es noch hochziehen

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    24.01.2008
    Ort
    Schrobenhausen, München
    Alter
    24
    Beiträge
    583
    Hi,

    ja das versteh ich

    ich hab selbst nen Tauchschein, n kumpl von meinem tauchlehrer hat sich für sein u-boot eine fernbedienung gebaut die wasserdicht iss

    ich sags dir, das iss ein heidenspaß wenn man da ein uboot vor sich rumtuckern hat


    LG Pr0gm4n

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied Avatar von fat tony
    Registriert seit
    01.08.2007
    Ort
    Herford
    Alter
    34
    Beiträge
    147
    Oh ja das glaube ich gerne


    Aber jetzt noch mal zum Board und der Software,
    kann mir da denn keiner etwas empfehlen ?

    Was die Größe angeht hat der Rumpf ein Volumen von ca 13l, also ein wenig Platz ist schon.
    Trotzdem sollte der Controller möglichst klein sein.

    Was die Software angeht benutze ich bisher um funktionelle Benutzeroberflächen zu erstellen PROFILAB EXPERT von ABACOM.
    Wenn das jemanden was sagt.
    Bin mir jedoch nicht ganz sicher ob es für die Kommunikation mit einem
    mikroController geeignet ist.
    Außerdem stößt die Software spätestens bei einblenden einiger Werte in ein laufendes Videobild an ihre Grenzen

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    24.01.2008
    Ort
    Schrobenhausen, München
    Alter
    24
    Beiträge
    583
    Hi,

    also ich denke wenn du so viel platz hast kannst du auch ein vorgefertigtes board nehmen, jetz kommt es darauf an ob du gut löten kannst...

    wenn nein und der platz leicht dafür reicht kannst du dich bei den rn boards mal n bissl umschauen
    www.robotikhardware.de (die sind von rn usern erstellt)

    dann wenn du sehr gut löten kannst solltest du dich wenn vom platz benötigt nach nem smd-board iwo umschauen und eventuell kannst ja auch eins nehmen das schon fertig aufgebaut ist

    viel mehr kann ich dir leider nicht sagen, aber ich VERMUTE dass du deine profilabsoftware eig. schon hernehmen kannst

    LG Pr0gm4n

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied Avatar von fat tony
    Registriert seit
    01.08.2007
    Ort
    Herford
    Alter
    34
    Beiträge
    147
    Ja Löten soll nicht das Problem sein, das bekomme ich gut hin
    Auch SMD.

    Da ich nur leider erst wenig Erfahrung mit mCB habe wäre es für mich sehr hilfreich wenn bei dem Board auch gleich eine gute Einführung/Anleitung mit dabei wäre.

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte Avatar von Tido
    Registriert seit
    14.11.2006
    Ort
    OWL
    Alter
    41
    Beiträge
    609
    Hi,

    sieht ja schon nicht schlecht aus.
    Baue auch an einem ROV, evtl. können wir uns spätestens nach Fertigstellung mal treffen, wohnen ja in der Nähe (Lage).
    Bin gespannt wie's weitergeht...
    MfG
    Tido

    ---------------------------------------------------
    Have you tried turning it off and on again???
    ---------------------------------------------------

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied Avatar von fat tony
    Registriert seit
    01.08.2007
    Ort
    Herford
    Alter
    34
    Beiträge
    147
    Ja hört sich gut an.
    Hab mir deinen Bericht schon angesehen und mir auch gleich ein paar Anregungen geholt.
    Mit den Wassersensoren ist ne spitzen Sache.

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •