-
        

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

Thema: Erste Erfahrungen mit dem AmTel - Cocktailmaschine

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    04.12.2006
    Ort
    ERK
    Alter
    33
    Beiträge
    69

    Erste Erfahrungen mit dem AmTel - Cocktailmaschine

    Anzeige

    hallo zusammen,

    nun habe ich die ersten erfahrungen mit dem RN-Control und dem RN-Schrittmotor board hinter mir. ich muss sagen, zum anfang einfach nur genial.

    hier das resultat. eine cocktailmaschine:



    weitere bilder auf: www.cocktail-concept.net.

    video folgt.

    gruss alex
    Das leben ist zu kurz, um es nicht mit einem Chevy Pickup zu genießen!
    http://us-dreamcar.denver015.server4you.de/banner.jpg

  2. #2
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    02.10.2007
    Ort
    Saalfeld
    Alter
    29
    Beiträge
    78
    ich würde sagen --->> G E I L : )

    schmecken denn die Cocktails?

    die Steurung würde mich mal interessieren....

    mfg

  3. #3
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    04.12.2006
    Ort
    ERK
    Alter
    33
    Beiträge
    69
    ja, die cocktails schmecken super. und jeder cocktail einer gleichen sorte schmeckt gleich, da die dosierung immer die selbe ist.

    zum thema steuerung:
    - RN-Control + RN-Schrittmotor + I²C relaisplatine + pc + touchbildschirm

    fotos folgen.

    gruss alex
    Das leben ist zu kurz, um es nicht mit einem Chevy Pickup zu genießen!
    http://us-dreamcar.denver015.server4you.de/banner.jpg

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    15.01.2008
    Ort
    Siegen, Germany, Germany
    Beiträge
    441
    Hallo,
    schönes Projekt, sieht nicht schlecht aus

    wie steuerst du die Dosierung? Wieviele Cocktails können gemischt werden?
    liebe Grüße
    Der Daniel
    -
    Meine Projektseite:
    http://projects.weber-itam.de

  5. #5
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    04.12.2006
    Ort
    ERK
    Alter
    33
    Beiträge
    69
    hallo daniel,

    die dosierung wird über "einfache" flaschenhalter realisiert.

    die menge der cocktails hängt von der befüllung der maschine ab. maximal können 8 verschiedene flaschen in der maschine platz finden.

    gruss alex
    Das leben ist zu kurz, um es nicht mit einem Chevy Pickup zu genießen!
    http://us-dreamcar.denver015.server4you.de/banner.jpg

  6. #6
    Wie funktioniert denn der Spaß (Mechanik)?
    Drehen mit dem Schrittmotor? Getriebe?
    Wie und mit was drückst du die Spender? Gibt es davon Bilder bzw. würdest du noch welche online stellen?
    Hab auch schonmal sowas in der Art mit 2 Spendern gemacht jedoch gabs Probleme beim drücken....

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    1.469
    Na das ist doch endlich mal eine Maschine, bei der das ausgiebige Testen bestimmt Spaß macht.
    Wirklich schöne Arbeit !

    Gruß
    Christopher

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Klingon77
    Registriert seit
    26.09.2006
    Ort
    Hunsrück
    Alter
    56
    Beiträge
    2.543
    hi,


    möchte ich Dir zur Vollendung gratulieren.

    Das Projekt war sicherlich nicht leicht durchzuführen.

    Die primären Gefahren sehe ich dabei in dem drohenden Leberschaden und der latenten Gefährdung der Fahrerlaubnis während der Beta-Testphase.

    Falls Du noch Tester benötigst melde Dich bei mir.

    Dann ist zumindest die "Rettung" gleich dabei; mit Alkohol-Leichen habe ich sehr viel Erfahrung und mittlerweile auch ein Konzept gefunden daß den Kater am nächsten Tag unterbindet.



    Wenn ich das anhand der Foto´s richtig sehe dreht sich das Flaschenkarussel und der Becher wird angehoben um den Flüssigkeitszustrom freizugeben?

    Die Menge wird dann über die Zeit gesteuert?

    Einfach und wirkungsvoll \/

    liebe Grüße,



    Klingon77
    Der kürzeste Weg zwischen zwei Menschen ist ein Lächeln - http://www.ad-kunst.de

  9. #9
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    31.01.2009
    Ort
    schwabch
    Alter
    32
    Beiträge
    93
    Hi,

    Mich würde interisieren, hast ob du Gummischläuche oder Edelstahlrohre verbaut hast? Wegen der Reinugung. Oder hast du eine Reinigungseinheit mit eingebaut das warmes Wasser mit spülmittel durch das Leitungssystem pumpt?

  10. #10
    Moderator Robotik Einstein Avatar von HannoHupmann
    Registriert seit
    19.11.2005
    Ort
    München
    Alter
    34
    Beiträge
    4.528
    Blog-Einträge
    1
    und mittlerweile auch ein Konzept gefunden daß den Kater am nächsten Tag unterbindet.
    das würde mich auch einmal interessieren...

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •