-         

Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: It's your turn - CDBOT

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    19.03.2006
    Beiträge
    244

    It's your turn - CDBOT

    Anzeige

    Hallo!

    Ich (TGler 11 klasse) und 3 klassenkameraden wollen einen kleinen bot bauen, der im prinzip nix auser ner RGB LED und nem Sharp sensor hat und nur rumfahren und tolle farben machen kann.

    und wir haben jetzt ein schaltplan entworfen. und wollten mal fragen ob ihr mal kurz drüber gugen könnt. (Besonders der Reset taster. da waren wir uns nämlich nicht so sicher)

    Gruß Jo

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    22.05.2005
    Ort
    12°29´ O, 48°38´ N
    Alter
    48
    Beiträge
    2.731
    Hallo,

    meine Vorschläge zur Optimierung:

    - Resettaste direkt an den Reset-Pin, R2 weglassen,
    - an AREF keine feste Spannung anlegen, nur einen 100n Kondensator, denn wenns 5V werden sollen kann man das per Software einstellen,
    - Bei den Tasten unten gehört noch irgendein Pull-up/down hin, damit das Signal irgendeinen Pegel hat wenn kein Taste gedrückt ist, dazu evtl. mal andere Projete angucken die analoge Taster haben.
    - Das mit dem 5V am Quarz kann man glaub ich weglassen, nur nach Gnd, also C8 weglassen,
    - ein paar 100n noch an die Stromversorgung, an AVCC, an den ISP, zum L293 usw ...

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    20.05.2006
    Ort
    Lippe
    Alter
    48
    Beiträge
    524
    Hallo,

    Die 1000µF vor dem 7805 halte ich für übertrieben.
    Die Vorwiderstände von 10K für die LEDs könnten etwas groß sein. Wenn sie hell genug leuchten, ist das aber okay.
    Schau dir bitte noch einmal die Beschaltung des Reset an. Ein 10K als Pullup und den Kondensator parallel zum Schalter nach GND. Du kannst sonst je nach Programmer Schwierigkeiten bekommen. Ich für meinen Teil lasse den C auch schon mal weg.
    AREF kannst du unbeschaltet lassen. Als Referenz kannst du Vcc nehmen.
    Die Enable Eingänge des L293 würde ich auf OC1A und OC1B führen. Dann kannst du die Motoren bei Bedarf über Hardware PWM steuern.
    Warum wertest du die Taster über den ADC aus? Du hast doch noch I/Os frei. Ich würde die Taster an freie Pinne gegen GND schalten lassen. Die internen Pullups einschalten und damit die Widerstände komplett sparen.
    Du solltest sowohl an Vcc und an AVcc einen 100nF vorsehen.
    Vielleicht möchtest du die Motoren noch entstören.
    Alles in allem Kleinigkeiten, die je nach Umgebung aber Probleme verursachen können. Das größte Problem sehe ich beim Reset.

    Gruß

    Jens

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    19.03.2006
    Beiträge
    244
    ok danke^^
    Beim Reset war ich mir auch net so sicher was ich mach. Das prinzip hab ich aber glaub verstanden.
    an die freien ports machen wir vll doch noch irgendwas dran mal schauen. Aber eigentlich wollen wir wenn der funktioniert ein größeres Projekt anfangen.

    Aber danke für eure Hinweise

    gn8 und grüßle Jo

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    19.03.2006
    Beiträge
    244
    So jetzt nochmal der überarbeitete plan..

    sry ich habs nich so drauf mit eagle.. musste jetz halt bisschen quetschen.

    Könnt ihrs bitte nochmal angugen?
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken plan1_535.png  

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    19.03.2006
    Beiträge
    244
    Und unser Chassi plan hat auch Fortschritte gemacht.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken roboma_e.jpg   robochassis2.jpg   robochassis1.jpg  

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    20.05.2006
    Ort
    Lippe
    Alter
    48
    Beiträge
    524
    Hallo,

    was für LED's benutzt du?


    Gruß

    Jens

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    19.03.2006
    Beiträge
    244
    Nach der LED hab ich noch gar nich gegugt. aber den richtigen widerstand für die LEDs auszurechnen sollte kein prob sein.

    Achja der Benny hat jetzt das Chassi gefräst sieht so aus:
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken robo2_210.jpg   robo1_168.jpg  

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •