-         

Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Atmega32 mti AVRDude programmieren

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    22.01.2009
    Beiträge
    12

    Atmega32 mti AVRDude programmieren

    Anzeige

    wieder mal ein DAU... ich bin totaler anfänger auf dem gebiet robotik, habe mir jetzt einen Atmega32 geholt und die grundschaltung so wie im RN-Wissen Artikel aufgebaut. ich habe einen USBasp programmer, so wie der von fischl.de fertig aufgebaut gekauft, aber wie benutz ich den jetz?
    bei der software zum USBasp war auch AVRdude dabei, wie kann ich das programm so konfigurieren, dass es mir den controller brennt, und was muss ich vorher tun?

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär
    Registriert seit
    26.11.2005
    Ort
    bei Uelzen (Niedersachsen)
    Beiträge
    7.942
    AVRdude ist in der Benutzung etwas Cryptsich. Ist halt ein typischen GNU programm mit vielen optionen, und für die Commandozeile. Gut benutzen läßte es sich, wenn man für die einzelen Aufgaben Batch Dateien hat. Dann geht das Programmieren ggf. auch per Drag and Drop.
    Wie der USBasp genau angesprochen wird weiss ich allerdings nicht. Vermutlich wird man noch einen USB Treiber brauchen.

    Die batch datei könnte in etwa so aussehen:
    @echo off
    echo Program Mega32 from file given in call (or per drag and drop)
    echo for seriell AVR910 Type Programmer
    echo Filename: %1
    pause -1
    @echo on
    c:\winavr\bin\avrdude -p m32 -c AVR910 -U flash:w:%1:i
    pause -1

    Den AVR910 wird man aber wohl noch ändern müssen.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    06.02.2005
    Ort
    Hamburg
    Alter
    31
    Beiträge
    4.255
    Es gibt für AVRdude auch diverse GUIs, zb http://www.soft-land.de/index.php?page=avrburner

  4. #4
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    22.01.2009
    Beiträge
    12
    hmm, das USB kabel zum Programmer wird warm, wenn ich ihn an meine wannenbuchse anschließe... und eine grüne led, die sonst leuchtet, erlischt. ist das normal oder wird die wannenbuchse nur beim ISP dongle aus dem RN-artikel so beschaltet?

    EDIT: alles klar, kurzschluss zwischen +5V und GND

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •