-
        

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: Soundmodul für Asuro / Relai Auswahl

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    26.11.2008
    Alter
    23
    Beiträge
    70

    Soundmodul für Asuro / Relai Auswahl

    Anzeige

    Hallo

    Ich möchte auf meinen asuro ein soundmodul befestigen und dazu eine BackLED abklemmen . Leider reicht die Spannung nicht aus und so wollte ich ein Relai einsetzten was schließt wenn Strom an der BackLED ankommt um den anderenStromkreis zu schließen. Nun bin ich total überfordert mit der Auswahl an Relais im Conrad Katalog. Hoffe auf Hilfe

    PS
    An der BackLED hab ich 1,6V gemessen
    Das Sound Modul braucht eine AA Baterie

    MFG FredWeise
    Klein Schreiben ist Cool
    Rechtschreibefehler müssen in einem guten Text Vorkommen

    MFG FredWeise

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    08.08.2004
    Ort
    Zwolle
    Alter
    61
    Beiträge
    531
    Hallo,

    die Pins vom Mikrokontroller Atmega8L kunnen 20mA liefern bei zirka 5V.

    Such dir bei Conrad: "relais 5V".

    z.B: SIGNALRELAIS TQ2 2U 1A 5V
    Spulenleistung: 140 mW
    V * I = W
    5V * I = 0,140
    I = 0,140 / 5 = 0,028 = 28mA
    28mA ist da ein bischen zu viel.

    z.B: SMD-RELAIS 5V
    RSpule: 320 Ω
    I = V / R
    I = 5V / 320 Ω
    I = 0,0156 = 16mA

    Dies sollte funktionieren.

    Gruss,

    Henk

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär
    Registriert seit
    26.11.2005
    Ort
    bei Uelzen (Niedersachsen)
    Beiträge
    7.942
    Vermutlich kann man da auch einen kleinen FET nehmen. Das ist kleiner, billiger und braucht fast keinen Strom.

  4. #4
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    26.11.2008
    Alter
    23
    Beiträge
    70
    hallo

    Erstmal vielen Dank für diese Auskunft . Ich werde mir heute noch das SIGNALRELAIS TQ2 2U 1A 5V kaufen (heute kostenloser Versand)
    Ich kenne Relais allerdings nur mit 2 anschlüsen Steuer und Laststromkreis wieso hat das SIGNALRELAIS TQ2 2U 1A 5V
    So viele anschlüße brauche doch nur vier und woher weiß ich wo der Steuer bzw Laststromkreis herankommt

    MFG FredWeise

  5. #5
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    26.11.2008
    Alter
    23
    Beiträge
    70
    Ich habe nun das Relai bekommen und hoffe immer noch auf eine Antwort
    Wo kommen die BackLED Anschlüsse hin und wo Die meiner Hupe.
    Da sind 10 pins

    MFG FredWeise

  6. #6
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    16.01.2009
    Ort
    Rosenfeld
    Beiträge
    57
    Im stromlosen Ruhezustand müssten die Pins 3 und 2 miteinander verbunden sein und die Pins 8 und 9 ebenfalls. Im angezogenen Zustand sind dann die Pins 3 und 4 verbunden und auch die Pins 8 und 7.
    Die Spule liegt zwischen Pin 1 und 10. Pin 5 und 6 haben überhaupt keine Funktion.
    Allerdings kann ich nicht garantieren, dass es bei deinem Relais auch so ist. Überprüfe es am besten mal mit einem Multimeter.

  7. #7
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    26.11.2008
    Alter
    23
    Beiträge
    70
    Leider weis ich überhaupt nicht wo pin 1... ist

    DAtenblätter gibts im Internet wohl auch nicht

    MFG FredWeise

  8. #8
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    16.01.2009
    Ort
    Rosenfeld
    Beiträge
    57
    Wenn das Relais so aufgebaut ist, wie ich vermute, sollte es oben an einer kurzen Seite mit einer Linie gekennzeichnet sein.
    Wenn du das Relais dann so hältst, dass sich diese Markierungslinie links befindet und du von der Lötseite her auf die Pins schaust, liegt Pin 1 in der linken oberen Ecke, Pin 5 in der rechten oberen Ecke, Pin 6 rechts unten und Pin 10 links unten.

  9. #9
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    26.11.2008
    Alter
    23
    Beiträge
    70
    Danke für deine Antwort ich würde gerne wissen wo ich nun die LED ranmache und wo das soundmodul

    Stimmt das mit den pins so
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken 100_4711.jpg  

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Andree-HB
    Registriert seit
    10.12.2004
    Ort
    Bremen
    Alter
    47
    Beiträge
    2.556
    Das Datenblatt ist doch bei Conrad verlinkt :
    http://www2.produktinfo.conrad.com/d...gnalrelais.pdf (Blatt 4 unter 1))

    Pin1 und 10 brauchen eine Spannung von 5V (antiparallele Freilaufdiode nicht vergessen), also den direkten Ausgang vom Chip und NICHT als Ersatz der reinen LED, da dort noch ein Vorwiderstand vorgeschaltet ist....und Pin 3+4 sowie 7+8 sind potentialfreie Schließkontakte....daran kommt dann Deine Hupe oder was auch immer...
    Danke an Alle, die uns bei der erfolgreichen 1.000€-Aktion der IngDiba unterstützt haben! | https://www.hackerspace-bremen.de | http://www.pixelklecks.de |

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •