-         

Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Hilfe für einen neueinsteiger Motor ansteuern

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    27.04.2008
    Beiträge
    42

    Hilfe für einen neueinsteiger Motor ansteuern

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    Guten Morgen,

    ich bin am bau eines ROV gibts hier ja schon ein paar und möchte mich jetzt mit der funktion der Steuerung befassen.

    Wenn is so die Tutorials für Bascom lese sieht für mich das immer so aus alls braucht man da keinen PC zur steuerung sonder macht das programm alles selber.

    z.B. ist das ja der Code für die Servo Ansteuernung
    Code:
    Config Servos = 2 , Servo1 = Portb.0 , Servo2 = Portb.1 , Reload = 10
    
    Config Portb = Output
    
    Enable Interrupts
    
    Servo(1) = 100
    Servo(2) = 100
    waitms 1000

    Wenn ich das richtig versteh

    fährt der servo 1 jetzt in eine richtung und dann der servo 2 danach wirt gewartet.

    Also ein voll autonomes Programm

    Wie würde das dann aussehn wenn ich jetzt sagen will das wenn am PC die taste "w" Gedrückt wird geht der Motor an.

    Mir ist glar das auf dem PC eine Steuerungssoftware sei muss.
    Ist das richtig sozusagen wenn man "w" drückt sendet der PC ein signal an den Controller in meinem Fall wär des der RN-Mega2560 der dann in seinem Programm nachschaut was diese Signal ausführt.

    Wie würde so ein Programm aussehen?
    Welchen Anschluss nimnt man da am Board, ISP oder RS232?

    Oder ist das einfach zu schwer und lang das man das so verstehen kann

    gruß Timon

  2. #2
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    21.07.2008
    Ort
    Moosburg
    Alter
    39
    Beiträge
    49
    Hi!

    ISP ist vöölig falsch. Damit wird das Programm auf den AVR übertragen. Mit RS232 sieht das so aus, dass das Programm prüft, ob ein Zeichen vom U(S)ART empfangen wurde, dieses einliest, dann einfach prüft, welches Zeiches das war und entsprechend darauf reagiert.
    Für die serielle Schnittstelle (RS232) braucht man nicht mal eine besondere Software, minicom unter Linux oder Hypterterminal unter Windoof reichen da schon aus, um die AVR-Software zu testen.
    Eine andere Möglichkeit zur Ansteuerung wäre TWI / I2C (falls es der Controller unterstützt), SPI oder USI. RS232 ist aber noch die kopfschmerzfreiere Lösung.

    Viele Grüße,

    Markus

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •