-
        

Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Ausgang bei gewählter Temperatur schalten ?

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    02.06.2005
    Ort
    Iserlohn
    Alter
    32
    Beiträge
    37

    Ausgang bei gewählter Temperatur schalten ?

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    Hallo Community


    Ich habe folgende Problematik:

    Ich möchte für mein aktuelles Projekt einen Ausgang bei einer bestimmten Temperatur schalten.


    Temperatur einlesen und auf einem 2x16 Zeilen LCD ausgeben ist kein problem.
    Das Display sieht ungefähr so aus:

    ________________
    |W=23C X=20C|
    |Y= 22C Z=21C|
    _________________

    Ich habe 3 Taster:

    hoch, runter, und Speichern

    wie gebe ich "W" eine Schalttemperatur von zB. 40°C ? über die tasten?

    hier ist mal ein codeschnipsel um meine Temperatur auszulesen.

    Do
    W = Getadc(0)
    Volt = W * 5
    Volt_d = Volt Mod 10
    Volt = Volt / 10
    Locate 1 , 1
    Lcd Volt ; "," ; Volt_d

    Cols = Volt / 2

    Das ganze läuft mit einem AT8 und einem LM35cz

    über jeden noch so kleinen Tipp wäre ich sehr dankbar

    Danke im vorraus und nen schönen Abend noch.
    mfg. 2A

  2. #2
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    08.03.2005
    Ort
    Bayern
    Alter
    48
    Beiträge
    14
    Hallo 2A

    Frage nicht ganz verstanden.

    Geht es um die Programmierung der Taster .... den Ausgabe geht mit
    ist X = Y then ...

    Mfg

  3. #3
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    02.06.2005
    Ort
    Iserlohn
    Alter
    32
    Beiträge
    37
    hmm, ich weiß nicht genau wie ich das erklären soll.

    ich möchte Bascom sagen, das ich Taster "hoch" drücke und in 1°C schritten die Schalttemperatur für Temperatursensor "W" zuweise. oder halt Taster "runter" um die schalttemperatur niedriger zu deklarieren.

    wenn ich nun Taster "runter" für 2 sek dauerhaft drücke, springt er zu Temperatursensor X. dort möchte ich die Temperatur auch einstellen können.

    wieder 2 sek. auf "runter" und der cursor springt auf Temperatursensor Y

    am ende wenn ich alle 4 Temperatursensoren eingestellt habe, drücke ich auf den Taster Speichern und die Schalttemperaturen sind gespeichert worden.


    Ich sollte wohl erwähnen, dass W, X Y Z, einzelne LM35cz darstellen.
    Anstelle von W könnte auch wohnzimmer
    X könnte Kinderzimmer sein usw....

    da ich aber auf einem 2x16 Zeilen LCD nicht so viel platz habe, habe ich einfach WXYZ genommen...

  4. #4
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    08.03.2005
    Ort
    Bayern
    Alter
    48
    Beiträge
    14
    Hab ich mir gedacht, geht um Menu Programmieren

    Das ist nicht so einfach zu erklären aber ich versuche es mal.

    Ich nehme einen Timer und in diesen wird immer gesprungen und dort wird der Taster abgefragt ob er gerückt ist, je nachdem wie oft er in den Timer springt wird gezählt.

    z.B
    20 mal pro Sek in den timer und im Timer if Taster X = 0 and Tastertime = 0 then inc x
    If x = 40 ( sind dann 2 Sek ) then Tastertime = 1
    jetzt hast du Tastertime = 1 und es wird nicht mehr weitergezählt.

    in der Hauptschleife z.b

    if Tastertime = 1 then .....
    lcd x set = ....
    taster_up_down_x_freigabe = 1
    end if

    im Timer musst du dann wieder die Taster up /down abfragen

    if Taster_up = 0 then
    if taster_up_down_x_freigabe = 1 then
    inc y
    if y = 10 ( ale 0,5 Sek ) then incr Wert x
    end if
    end if

    usw .......................

    Da muss man schon überlegen...

    Mfg

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •