-         

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Schrittmotor geeignet für CNC ?

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Andree-HB
    Registriert seit
    10.12.2004
    Ort
    Bremen
    Alter
    47
    Beiträge
    2.556

    Schrittmotor geeignet für CNC ?

    Anzeige

    Ich habe ein paar Schrittmotoren der Marke Vexta/Oriental Motors bekommen.

    Bezeichnung : C6838-91212k-C5
    Technische Daten : DC 2,57V, 2,8A 2-Phase, 1,8°

    Ich habe leider keine weiteren Daten im Netz gefunden, wie kann ich daher auf einfache Weise das Drehmoment herausfinden und ob diese Typen überhaupt als Antriebe für eine CNC-Fräse geeignet wären ?

    Nennspannung/-Strom draufgeben und über definierten Hebel/Waage (Gewicht) das Haltemoment ausrechnen ?
    Danke an Alle, die uns bei der erfolgreichen 1.000€-Aktion der IngDiba unterstützt haben! | https://www.hackerspace-bremen.de | http://www.pixelklecks.de |

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Klingon77
    Registriert seit
    26.09.2006
    Ort
    Hunsrück
    Alter
    56
    Beiträge
    2.543
    hi,

    den Daten nach zur Folge sollten sie für sicherlich 1Nm gut sein.
    Evtl. noch mehr?

    Such doch mal im Netz nach 1Nm Motoren und vergleiche die Ampere-Werte.

    Evtl. hilft Dir das weiter?

    z.B:
    http://www.emisgmbh.de/shop/export/index.html

    liebe Grüße,

    Klingon77
    Der kürzeste Weg zwischen zwei Menschen ist ein Lächeln - http://www.ad-kunst.de

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Andree-HB
    Registriert seit
    10.12.2004
    Ort
    Bremen
    Alter
    47
    Beiträge
    2.556
    den Daten nach zur Folge sollten sie für sicherlich 1Nm gut sein
    ...da kann man wirklich so drauf schliessen ?

    Ich werde mal nach vergleichbaren Typen in Daten und auch Abmaßen Ausschau halten, danke für den Tipp...
    Danke an Alle, die uns bei der erfolgreichen 1.000€-Aktion der IngDiba unterstützt haben! | https://www.hackerspace-bremen.de | http://www.pixelklecks.de |

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist Avatar von sast
    Registriert seit
    30.11.2004
    Alter
    47
    Beiträge
    497
    Und wenn du einfach mal eine Email an tech@orientalmotor.de schreibst?

    Die sollten ja wenigstens wissen wo du ein Datenblatt herbekommst.

    sast

    Edit: http://www.orientalmotor.de/de/sites/kontakt_1.php da steht alle Fragen werden beantwortet. Ist sogar gebührenfrei

    雅思特史特芬
    开发及研究

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Klingon77
    Registriert seit
    26.09.2006
    Ort
    Hunsrück
    Alter
    56
    Beiträge
    2.543
    hi Andree,

    ich denke man kann die elektrischen Daten mit den mechanischen in etwa vergleichen (wenn es sich dabei nicht um ein wirklich altes Exemplar von Schrittmor handelt).

    Selbst wenn Dein Schrittmotor ein paar 100Ncm weniger Leistung haben sollte als das Vergleichsmodell reicht das immer noch zum Betrieb einer Hobby-CNC.

    Normalerweise liegen die Leistungsdaten für diese Fräsen so von ca. 1Nm bis 10Nm.

    Bei Motoren von 1-2 Nm kannst Du schon gut eine Trapezgewindespindel mit 3mm Steigung antreiben.
    Damit kommst Du bei geschätzen 150 1/min (liegt je nach Betriebsspannung im sicheren Bereich der Schrittmotoren) auf gute 450mm/min Verfahrweg.
    Eher noch ein wenig höher; da schätze ich gerne konservativ und bleibe auf der sicheren Seite.


    Für welche Anwendung hast Du die CNC geplant?
    Platinenfräsen (sicherlich) und auch Metalle?

    Ich hoffe Du stellst Deine Arbeit hier ein und machst einen Thread dazu (damit wir alle was davon haben ).


    liebe Grüße,

    Klingon77
    Der kürzeste Weg zwischen zwei Menschen ist ein Lächeln - http://www.ad-kunst.de

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Andree-HB
    Registriert seit
    10.12.2004
    Ort
    Bremen
    Alter
    47
    Beiträge
    2.556
    Ich hoffe Du stellst Deine Arbeit hier ein und machst einen Thread dazu (damit wir alle was davon haben ).
    ...ich will einem Bekannten damit eine eventuelle Freude machen, als kleines Dankeschön. Ich weiss, dass er sich gerade seine zweite Fräse für seinen Sohnemann bauen will...und wie`s oft so ist, das Geld ist auch dort knapp und er hat mich daher mal gefragt..."falls ich mal an Motoren oder Bauteile rankomme, dann..."

    Ist also (leider) nicht für mich...ausserdem - nicht NOCH eine Baustelle !
    Danke an Alle, die uns bei der erfolgreichen 1.000€-Aktion der IngDiba unterstützt haben! | https://www.hackerspace-bremen.de | http://www.pixelklecks.de |

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •