-         

Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: LED Cube

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    02.11.2005
    Beiträge
    1.607

    LED Cube

    Anzeige

    Servus

    Ich grübel im moment über LED Matritzen und Cubes nach. Ein Cube ist ja im Prinzip nur das übereinanderschichten mehrer Matritzen oder? Mich würde mal interessieren wie ich einen Cube am geschicktesten bau, ein Schaltplan würde es da schon tun - im Netz find ich leider nichts.

    http://www.mikrocontroller.net/articles/LED-Matrix
    Zum Verständnis: Die Spalten (oder Zeilen) zieh ich per Transistor auf Masse, dabei geh ich immer alle Spalten durch, zB mit 100Hz. Will ich jetzt das C1R1 leuchtet geb ich eine Spannung auf R1 (wenn C1 auf Masse gezogen wurde ansonsten umgekehrt).
    Richtig? Schwer zu beschreiben...
    Der Cube funktioniert genauso nur das ich eben R1a bis Rmn habe und C1a bis Cmn... Heist für R32 C32 zu aktivieren muss ich wie oben beschrieben vor gehen, oder?

    Das is sau depp zu beschreiben ^^

    Grüße

  2. #2
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    01.05.2007
    Beiträge
    47
    Hallo

    Eine ausführliche Anleitung mit Schaltplan und Quellcode gibt es auch hier: http://www.ledstyles.de/ftopic5912.html

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    02.11.2005
    Beiträge
    1.607
    Perfect thanks

    Edit: Dem Schaltplan zur Folge ist es genau so wie ich vermutet habe

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    02.11.2005
    Beiträge
    1.607
    Ich noch mal

    Ist ganz einfach: Die Säulen werden direkt über entsprechende Pins angesteuert, die Ebenen über Transistoren, da hier der Strom für den µC zu groß ist - die Basisvorwiderstände (2k2 = 2,2 Kiloohm) können auch etwas größer (bis zu 4,7 kOhm) oder kleiner (1 kOhm) sein, wenn Ihr grad' nix anderes dahabt. Die 390-Ohm-Widerstände stellen einen LED-Strom von ca. 5 mA ein, für superhelle LEDs reicht das...
    Seh ich das richtig das an der LED 3,05V abfallen? (I*R=1,95V am Widerstand). Und der Basisstrom 2mA beträgt? Mir kommen die Werte etwas hoch vor, bzw der Strom für die LED ein wenig wenig, die werden ja gepulsed betrieben => mehr Strom möglich.
    Oder seh ich da was falscH?

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    14.02.2008
    Beiträge
    252
    Hallo,

    BlackDevil ja an der Led fallen 3,05V ab.
    Und der Basistrom beträgt 4,3V/2k2 = ~2mA .
    Ich glaube der Strom ist schon zuwenig, aber das kannst du ja nach deinen Wünschen umändern.(Brauchst dann halt noch ein paar Transistoren)

    Das mit dem Pulsen kann man schon machen , jedoch denke ich wenn du zuviel Pulst(größere Strom) mit einer niedrigeren Frequenz das da vielleicht die Lebensdauer verkürzt wird. War aber nur eine Idee.

    Mfg niki1

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär
    Registriert seit
    26.11.2005
    Ort
    bei Uelzen (Niedersachsen)
    Beiträge
    7.942
    In der Schaltung wird der Strom auch vom Controller begrenzt. Wenn man mehr als 20 mA je LED braucht wirds halt wesentlich komplizierter. Außerdem wird in dem Beispiel ja nur 1:3 gemupltiplexed. Wenn man schlechtere LEDs hat könnte man auch 220 Ohm statt 390 Ohm nehmen.

    Die 2 mA Basisstrom sind schon passend. Das geht dann bis etwa 200 mA Kolektorstrom, also gerade ausreichend. Viel weniger sollte man nicht nehmen, mehr ist nicht nötig.

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    02.11.2005
    Beiträge
    1.607
    Ich glaube ich hab vergessen das ich ja max. 3 LEDs pro Spalte und Zeile ansteuer und entsprechend dimensionieren muss ... Seh ich das richtig? Dann war das der casus knaxus meiner irritation... Ich muss mir das noch mal in ruhe ansehen... Müsste auch mal in die Kennlinie schauen ob bei 2mA Basisstrom der Transistor schon in der Sättigung läuft (fungiert ja hier als Schalter).

    Wie läuft das Multiplexen eigentlich Softwareseitig ab? Ich würd ja ein Schieberegister nehmen, hab aber noch kein einziges Realers benutzt, nur in einer Simulation ... und in MultiSim bekomm ich trotzdem keins ans laufen *g*

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •