-         

Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: USB IR-Adapter vom Asuro als Fernbedienung

  1. #1

    USB IR-Adapter vom Asuro als Fernbedienung

    Anzeige

    Hallo!

    Wollte mit dem USB IR-Adapter vom Asuro eine Art Universalfernbedienung programmieren (C#).
    Kann bis jetzt damit senden(Text und per Hyperterminal auch wieder schön ausgeben) und empfangen aber das was ich von der Fernbedienung bekomme ergibt für mich keinen Sinn.
    Zeichen beim gleichen Tastendruck sind unterschiedlich lange und abwechselnd (Bsp.: Standby-Taste: f6 fd(ASCII) und nächstes Mal zb. 20 8d a3 db...).
    Verwendete Ferbedienung RM-SR150.

    Vielleicht hat ja jemand von euch schon sowas ähnliches mal probiert und kann mir ein paar Tipps dazu geben.

    mfg

  2. #2
    Moderator Robotik Visionär Avatar von radbruch
    Registriert seit
    27.12.2006
    Ort
    Stuttgart
    Alter
    54
    Beiträge
    5.781
    Blog-Einträge
    8
    Hallo

    Das wird vermutlich nicht funktionieren. Eine IR-Fernbedienung sendet ihre Daten vollkommen anders als die serielle (USB-) Schnittstelle eines PCs. Beim PC ist es ein einfaches serielles Protokoll:
    http://de.wikipedia.org/wiki/RS232#D...men_und_Timing

    Zu der von dir verwendeten Fernbedienung habe ich auf die Schnelle keine detailierten Angaben gefunden. Deshalb zeige ich im Vergleich irgendein Fernbedienungsprotokoll, z.B. das bekannte RC5:
    http://www.clinch.ch/clinch/IRCom/IRCom.htm#7

    ...das übrigens die Manchestercodierung verwendet:
    http://www.roboternetz.de/wissen/ind...ter-_Codierung

    Neben den unterschiedlichen Protokollen variieren auch die transportierten Daten je nach Hersteller gewaltig. Ein Blick auf die den Universalfernbedienungen beigelegten Gerätecodelisten lässt erahnen wie umfangreich das Thema ist:

    http://www.sbprojects.com/knowledge/ir/ir.htm
    (englisch)

    Gruß

    mic

    Atmel’s products are not intended, authorized, or warranted for use
    as components in applications intended to support or sustain life!

  3. #3
    Abend

    Schade. Also du siehst da eher schwarz? Damn. Trotzdem danke für deine Mühen.

    mfg

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    27.12.2008
    Ort
    Dresden
    Alter
    30
    Beiträge
    100
    also ich denke aufgrund der sendeprotokolle, die wahrscheinlich bei fernbedienung und tarnsceiver/andere ir-schnittstelle unteschiedlich sind (wie radbruch schon sagte), wird das nicht funktionieren.

    außerdem muss das zeichen was dir das hyperterminal ausgibt auch nicht unbedingt dem entsprechen, was die fernbedienung sendet, denn es könnten unterschiedliche codierungen verwendet worden sein. daher kann es sein, dass hyperterminal deine fernbedienung nicht "versteht". stell dir vor du müsstest ein chinesisches Buch lesen...

    und ma ganz nebenbei... was nutzt dir einer universalfernbedienung, wenn du dazu immer den kompletten rechner mitschleppen und anmachen musst?! mit dem aufwand kannst du gleich 10 fernbedienungen auf dem tisch liegen haben (und das würde vermeintlich noch weniger platz wegnehmen als der rechner )......
    Der Optimist: \"Das Glas ist halb voll.\"
    Der Pessimist: \"Das Glas ist halb leer.\"
    Der Ingenieur: \"Das Glas ist doppelt so groß wie es sein müßte.\"

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •