-
        

Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: ISP-Problem:Atmega644 - AVRStudio

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    24.11.2008
    Alter
    26
    Beiträge
    60

    ISP-Problem:Atmega644 - AVRStudio

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    Hallo zusammen

    Ich verzweifle gerade, wegen etwas total Banalem...
    Ich habe nun die Testschaltung, auf der ich in den letzten Wochen meine erste "Fortgeschrittene Erfahrung" mit AVRs gemacht habe nun verworfen und mich daran gesetzt, die Hauptplatine für meinen Robi zu basteln.
    Wegen der vielen PC-Interrupts habe ich mich dabei jedoch vom Mega32 abgewand und mir ein Paar 644er zugelegt...
    Ich löte also die platine so weit fertig: Motoransteuerung, Stromregulierung Sensorausgänge etc. und will ausprobieren, ob ich mit dem Programmer auf den µC zugreifen kann... und siehe da:
    Oranges Blinken und Fehlermeldungen, die besagen, dass der µC nicht erkannt werden kann

    Ich habe DEFINITIV alle ISP-Pins richtig angeschlossen, der externe 10k-Pullup am Reset ist auch dran und die Spannung wird, wo möglich, mit Cs geglättet.
    Es kommt mir so vor, als hätte ich mich ausgesperrt, dabei ist der Controller neu und da dürften die Fusebits doch noch so gesetzt sein, dass der interne Taktgenerator verwendet wird...
    ISP-Frequenz ist übrigens auch < 1/4 des Prozessortaktes

    Ich hab auch mal den µC gewechselt (1. anderer Atmega644 danach 32), beides kein Erfolg.
    Der Programmer funktioniert, da ich den µC meiner ersten Grundschaltung noch programmieren kann...
    Es muss also offenbar 1) an meiner Schaltung liegen (hab den ganzen Nachmittag drübergehockt und keinen Fehler gefunden) oder 2)an irgendwelchen Einstellungen in AVR-Studio etc.
    Hab neuste Version von AVR-Studio und Firmware von Programmer (AVR-ISP MKII) ist up-to-date.

    Ich weiß eigentlich selber nicht so recht, wonach ich nun fragen soll :/ vielleicht nach Fehlern, die oft gemacht und übersehen werden, sodass ich diese möglichen Fehlerquellen NOCHMAL überprüfe
    Oder vielleicht hat jemand eine andere Idee, wo das Problem liegen könnte....

    Ich bin jedefalls für jede Hilfe dankbar und wünsche euch noch einen schönen Abend^^

    ich geh mal weiter suchen vielleicht find ich den Fehler ja heute noch

    thx und bis dann

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von Hubert.G
    Registriert seit
    14.10.2006
    Ort
    Pasching OÖ
    Beiträge
    6.183
    Auslieferungstakt ist 1MHz, max. Taktfrequenz des Programmer max. 250kHz Das ist aber beim Mega32 auch so.
    Wenn der Programmer sonst funktioniert, dann wird doch eher ein Hardwarefehler vorliegen. Alle in Frage kommenden Punkte nach Unterbrechungen und Verbindungen gegen GND und VCC überprüfen.
    Grüsse Hubert
    ____________

    Meine Projekte findet ihr auf schorsch.at

  3. #3
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    24.11.2008
    Alter
    26
    Beiträge
    60
    Ahh die Mainzelmännchen haben meine Schaltung über nacht richtig gelötet?!
    Eine Viertelstunde nach dem gestrigen Post entschied ich mich die Sache einen Tag ruhen zu lassen und heute in Ruhe den Fehler zu suchen...
    Nun ja - erster Versuch - Es funktioniert - alles: Fusebits ändern Flashen Signatur lesen - einfach so wie es sein sollte...
    Und zwar nicht nur ein glückliches Mal, sondern dauerhaft reproduzierbar.
    Und ich hab das gestern wirklich oft versucht...
    Es kann sein, dass es daran lag, dass ich die ISP-Frequenz nochmal DEUTLICH unter 1/4Mhz runtergeschraubt habe, wobei ich das gestern auch alles schon probiert habe...
    Naja jedenfalls bin ich froh, dass es nun funktioniert und hoffe, dass das auch so bleibt
    Jetzt kann ich endlich richtig anfangen

    Achja Hubert - Danke für die Informationen

    Ich wünsch euch noch einen schönen Nachmittag und jetzt mach ich mir erstmal nen Kaffe - will noch wer einen?

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •