-         

Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Abstandsmesser oder Sensor fürs Auto

  1. #1
    bml2000
    Gast

    Abstandsmesser oder Sensor fürs Auto

    Anzeige

    Hallo.

    Erst einmal - extrem cooles Forum

    Dann zu meiner Frage:

    Ich Suche für das Auto meines Kumpels einen Abstandsmesser;
    d.h. ein Sensor oder so was ähnliches, der den Abstand seines Autos an der tiefsten Stelle zum Asphalt misst...

    Das Auto ist halt relativ - tief - wenn ihr wisst was ich meine Und da wäre es natürlich von Vorteil, wenn man im Auto - vielleicht anhand einer kleinen Anzeige - sehen könnte, ob das Auto zu nahe am Boden ist.

    Wenn er also über eine zu Hohe Kannte fahren würde (und somit aufsitzen würde) , sollte der Sensor das erkennen und da irgendwie "Alarm" oder einen Hinweis geben - dann würde auch das Auto heil bleiben

    -----

    Gibt es sowas ? - kann man sowas auch als Laie selber basteln ? - wenn ja .. hättet ihr mir eine Anleitung bzw. einen Link zu ner Anleitung ?


    Wenn ihr mir helfen könntet wäre das verdammt cool

    In diesem Sinne - bml2000

  2. #2
    Meistens ist es ja der Front-Spoiler, den man vor einer Asphaltberührung schützen will. Gesetzt den Fall, dass Dein Kumpel sein Auto hauptsächlich beim Vorwärtsfahren schützen will: wo will er einen solchen Sensor anbringen, damit er rechtzeitig anspricht - an einer Stange, die einen Meter nach vorne ragt? Die Durchschnittsgeschwindigkeit solcher tiefliegenden Autos lässt mich allerdings bezweifeln, dass ein Meter hier ausreicht! Überleg' mal: Reaktionszeit ca 0,2 s entspricht einer Maximal-Geschwindigkeit von 5 m/s (18 Kmh) bei der erwähnten 1m-langen Stange. Gehst Du nun davon aus, dass er anstelle diese einen Meters wohl nur wenige cm zur Verfügung hat, so reduziert sich die Maximal-Geschwindigkeit drastisch!!

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    21.09.2004
    Ort
    Heilbronn
    Alter
    33
    Beiträge
    153
    Hallo,

    also das wird wohlnicht ganz einfach werden. Im Roboterbereich wird viel mit Ultraschallsensoren gearbeitet. Aber wenn das Auto deines Kumpels wirklich so tief liegt scheiden die meisten Sensoren von Anfang an mal aus, weil viele nur bis zu nem Minimalabstand von ca 30cm messen können. Zwar gibt es auch welche die kürzere (ich glaub ich hab mal welche gesehn die bis runter zu 10cm messen) aber die sind meines Wissens recht ungenau. Was auch ein Problem ist ist die Einstrahlung von Fremdschall (Regen, Motorschall...). Das vernünftig zu Filtern verlangt jede Menge Know- How. Ich hab mal irgendwo Laser- Abstandsmesser gesehn. Die schaffen glaub ich auch kleinere Abstände und sind unemplichdlicher. Allerdings sind die recht teuer und reagieren unter Umständen auf unterschiedliche Strassenbeläge unterschiedlich...

    Na ja... Ich denk des wird auf jeden Fall net so einfach...

    MfG Marco

  4. #4
    Gast
    @ DL2THL

    bei meinem Kumpel sind die Seitenschweller am tiefsten (ca. 8.5 cm an der HA) ... wenn er jetzt also schon langsam über einen flachen Randstein zum Beispiel fährt, kann es sein, dass er mit der Frontspoilerlippe ganz normal drüber kommt aber mit dem Seitenschweller dann aufsetzt - und das wollten wir mit so einem Sensor vermeiden

    Ein Sensor der einfach den Abstand misst und den dem Fahrzeuginsassen z.B. über eine Anzeige mitteilt das Suche ich

  5. #5
    Gast
    @ maw_hn

    wo griggt man solche Laser-Abstandsmesser am besten her ? das wäre glaub am geschicktesten

    bml2000

  6. #6
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    20.10.2004
    Ort
    Schweiz
    Alter
    29
    Beiträge
    15
    [joke] wie wärs mit einem Taster? [/joke]

  7. #7
    nene du

    sowas wäre genau das richtige - billig - und (wenns funktioniert) auch ganz gut :



    http://www1.conrad.de/scripts/wgate/...nfobox=2408050

  8. #8
    Gast
    Das wirst Du auch nicht hinkriegen, aus folgendem Grund: Stell Dir vor, Du findest tatsächlich einen Sensor, der Dir absolut exakt den Abstand misst. Nun Fährt Dein Kumpel nicht über einen (scharf ansteifenden) Randstein, sondern über einen dieser (sanft ansteigenden) runden Buckel. Der Anstieg dieser Buckel ist so sanft, dass die Vorderreifen den Anstieg mitmachen, ohne dass die Sensoren eine wirkliche Verkleinerung des Abstandes sehen. Ist dann der Vorderreifen drüber, liegen die Seitenschweller im Zweifelsfall dann doch voll auf dem "Buckel", ohne dass Du weder vor den Vorderrädern noch hinter den Hinterrädern einen verminderten Abstand misst.

    Ähnliches gilt für Kurvenfahrten, oder schräges Auffahren auf den Randstein (Parken) etc. Ich denke, die einfachste Variante ist die seit Jahren hinreichend erprobte: dafür sorgen, dass der Frontspoiler die tieftse Stelle ist und dann eventuelle Straßenhindernisse nach Gehör meistern.

    Mit Glück ist ein Frontspoiler auch noch billiger als die Seitenschweller, die ja wahrscheinlich immer gleich paarweise zu Bruch gehen!

  9. #9
    sin die Teile eigentlich Wasserdicht ?

Benutzer, die dieses Thema gelesen haben: 0

Derzeit gibt es keine Benutzer zum Anzeigen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •