-
        

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: Panzer asuro

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    23.01.2009
    Beiträge
    11

    Panzer asuro

    Anzeige

    moin
    ich wollte die asuro hardware in nen panzer einbauen..jemand ne idee wie ich die etwas stromhungrigeren motoren ansteuern kann..

    bin kein elektronikneuling aber etwas eingerostet..denke mal an die stelle der asuromotoren muss eine leistungselektronik hin..transistor o.Ä

    jemand tipps

    dks

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    19.05.2005
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    316
    Ich weiß ja nicht, was die Motoren ziehen, aber guck mal nach L298, bzw. generell nach H-Brücken.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von BurningBen
    Registriert seit
    02.09.2008
    Ort
    Darmstadt
    Alter
    26
    Beiträge
    842
    wie stromhungrig sind die motoren denn?

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von pinsel120866
    Registriert seit
    18.12.2007
    Ort
    Hohenems
    Alter
    51
    Beiträge
    847
    Hallo,

    das lässt sich relativ einfach machen:

    Du nimmst 2 gehackte Servos anstelle der Asuromotoren (nützt also die Motorbücke des Asuros), und montierst dir z.B. einen Kettenbausatz wie diesen hier dran: http://www.parallax.com/Store/Robots...8/Default.aspx

    Und schon ist dein Panzer-Asuro fertig. Der grösste Vorteil ist, dass du alle Programme für den Asuro verwenden kannst. Nachteil: Die Original-Odometrie geht verloren.

    Habe ich bei meinem ASURO-Crawler genauso gemacht: http://www.roboternetz.de/phpBB2/zei...318&highlight=

  5. #5
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    23.01.2009
    Beiträge
    11
    ich wollte den hong leng panzer verwenden motoren werde so ca 1-2 amp ziehen.

    also einfach asuro platine rein alles bleibt erhalten...nur die motoren werden ersetzt..geht sich also nur um die ansteuerung der motoren

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von BurningBen
    Registriert seit
    02.09.2008
    Ort
    Darmstadt
    Alter
    26
    Beiträge
    842
    für 1-2 Ampere würden die H-Brücken im L298 reichen.

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    19.05.2005
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    316
    Hong Len 1:24? Den hab ich auch, kann ich dir nur von abraten, die Mechanik machts nicht lange.
    Die Kettenräder brechen schnell und die Ketten rutschen auch gern runter.

  8. #8
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    23.01.2009
    Beiträge
    11
    ist ein 1:16.....mit metallgetriebe und metallketten...also etwas "wertgesteigert"......gibt sonst wenig gutes für kleines geld die tamiyas kosten schon 400-600 euronen.....mal sehen was es gibt

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    19.05.2005
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    316
    Die kenn ich gar nicht, hast du den selber modifiziert, oder sind die so out-of-the-box?

    Wie bewegen die sich preislich?

  10. #10
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    23.01.2009
    Beiträge
    11

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •