-
        

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: Mega 32 auf Pollinboard lässt sich nicht porgrammieren

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    06.01.2009
    Beiträge
    78

    Mega 32 auf Pollinboard lässt sich nicht porgrammieren

    Anzeige

    Nach einein halb Tagen herumprobieren und ewiger Fehlersuche habe ich immer noch keine Lösung für mein Problem:
    Mein AVR Mega32 auf dem Pollin Evaluationboard will sich nicht beschreieben oder auslesen lassen. Endet bei PonyProg immer mit folgender Fehlermeldung:
    Device missing or unknown device (-24).
    Einstellungen wurden schon alle möglichen durchprobiert und sind mit ziemlich großer Wahrscheinlichkeit nicht die Ursache für das Problem.
    Lötfehler auf dem Board sind auch mit hoher Wahrscheinlichkeit auszuschließen, da Vcc, Reset & Co. alle korrekt anliegen.
    Allerdings könnte ich vielleicht noch ein paar Tips brauchen an welchen Stellen auf dem Pollin Board oder an welchen Pins des Sockels für den Mega32 testen sollte, um Lötfehle gänzlich ausschließen zu können.
    Weitere Fehlerquellen könnten wohl die PC Schnitstelle oder das verwendete Kabel sein, wovon ich aber nicht ausgehe, da ja PonyProg Test Ok meldet und das Kabel zusammen mit dem Board bestellt wurde, also neu ist.
    Weitere Ursache könnte natürlcih sein, dass der Controller selbst nicht funktioniert. ich weiß aber nicht wie ich das testen könnte, da ich ja keine anderen Programmer habe als das Board. Dafür bräuchte ich wieder eure Empfehlungen.
    Zu guter letzt wird das Board mit 9V DC anstatt der in der Anleitung angegebenen 9V AC betrieben, was aber wohl auch nicht Ursache des Problems sein dürfte.
    Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen, da ich wirklich schon am verzweifeln bin.
    Hätte nicht gedacht, dass sich mein Robotikeinstieg als so schwierig erweisen würde.

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von Hubert.G
    Registriert seit
    14.10.2006
    Ort
    Pasching OÖ
    Beiträge
    6.186
    Zwischen Reset und GND ein Meßgerät anschließen und das Programmieren starten. Der Resetpin muss kurz von 5V auf nahe 0V fallen.
    An den Pin 10 und 30 muss 5V sein.
    Es darf nur ein Kontroller in den Sockeln sein.
    Grüsse Hubert
    ____________

    Meine Projekte findet ihr auf schorsch.at

  3. #3

  4. #4
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    06.01.2009
    Beiträge
    78
    Die Spannugn auf Reset beim Start des Programmierens auf 0 und geht dannn wieder auf zurück.
    Könnt ihr noch andere zu kontrollierende Ports nennen?
    Oder spezielle Stellen am Pollin Evaluationsbaord(vllt. im Programmerteil), die ich testen sollte=

  5. #5
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    06.01.2009
    Beiträge
    78
    Also nach die nach der AVR Grundschaltung zur für den Mega32 zur Programmierung benötigten Ports PB5,6,7(also das 6.,7. und 8. Loch am Sockel links) hab ich jetzt auch getestet(Hab ich die Schaltung so richtig verstanden?).
    Nur der Port PB5(also das 6. Loch links) geht vor der Fehlermeldung -24 kurz auf 3-5 Volt.
    Die anderen 2 verändern sich nicht. Ist das richtig so?
    EDIT: Was sich ändert ist also Mosi; Miso und SCK ändern sich nicht.

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von Hubert.G
    Registriert seit
    14.10.2006
    Ort
    Pasching OÖ
    Beiträge
    6.186
    Du verwendest aber keinen USB-RS232 Adapter?
    Vista64 macht auch Probleme, das weisst du ja schon.
    Am besten auf irgend einen USB-Programmer zurückgreifen, oder auf ein STK500.
    Grüsse Hubert
    ____________

    Meine Projekte findet ihr auf schorsch.at

  7. #7
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    06.01.2009
    Beiträge
    78
    Verwende keinen USB-Adapter.
    Hab das ganze jetzt auch mit einem XP32 System getest.
    ->selbes Problem.
    Bevor ich so einen USB-Programmer kaufe möchte ich doch gerne versuchen das Problem anderweitig zu lösen.

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von Hubert.G
    Registriert seit
    14.10.2006
    Ort
    Pasching OÖ
    Beiträge
    6.186
    Mit XP muss es funktionieren.
    Mach noch einmal eine Verbindungskontrolle laut Schaltplan. Auch auf Schlüsse nach GND achten.
    Grüsse Hubert
    ____________

    Meine Projekte findet ihr auf schorsch.at

  9. #9
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    06.01.2009
    Beiträge
    78
    Naja alles auf dem Board kann ich wohl schwerlich testen und die Standardspannung liegen über all richtig an(VCC, RESET, AVCC, AREF).
    Daher wäre schön, wenn jemand Informationen darüber hätte, wie sich die Spannungen an den Programmeriports des Controllers verändern sollten, damit ich auf die Fehlerquelle schließen kann.

  10. #10
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    06.01.2009
    Beiträge
    78
    Bin immer noch nicht weitergekommen.
    Probier jetzt gerade mit dem simplen Paralle Port Programmer herum.
    Allerdings scheint da Vista komplett zu streiken.
    Eine Frage über den seriell Port Programmer noch:
    Welche Einstellungen(Baud-Rate usw.) sollte man im Vista Gerätemanager vornehmen?

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •