-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: brauche hilfe bei website programmieren

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    04.10.2008
    Beiträge
    109

    brauche hilfe bei website programmieren

    Anzeige

    moin

    ich habe vor mir eine Seite zu machen.Ich hab mich schon bei Funpic angemeldet und ein server mit 2500mb.Jetzt hab ich mit Notepad und filezilla
    heruntergeladen und wollte losslegen.Doch leider kenn ich die Programmiersprache nicht und wollte fragen ob einer ne seite kennt wo alles dazu steht.Oder besser wo alles beschrieben wird was man machen soll um die seite zu machen und zu gestallten.

    danke würde mich für antworten sehr freuen

  2. #2

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    14.02.2008
    Beiträge
    252
    Schau dir mal Html an ,unter http://de.selfhtml.org/
    dann wenn du nicht so ein tolles Design hinkriegst benutze / google / lerne CSS.

    Mfg niki1

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker Avatar von Jacob2
    Registriert seit
    26.05.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    345
    Nimm NetObjects Fusion Essentials! Das ist kostenlos und man muss nicht programmieren! Hab selber gute Erfahrungen damit gemacht.
    Roboter, CNC Fräse, Elektronik und Basteleien stelle ich auf meiner Website vor...

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    04.10.2008
    Beiträge
    109
    ok danke währe das dan richtig?

    <head>
    <titel>
    <titel>"elektronik-labs.de"<titel>
    <h2>"Forum"</h2><a href="http://hvlabs5555.phpbb6.de/">
    <body>
    <h3>"Labor"<a href=data.jpg/>

    also nur so kurz
    frage:wenn ich z.B in der navigatoin(die ich im programm vergessen habe)
    "umfrage" schreiben will muss ich ja z.B<h1> schreiben.wenn ich das geschrieben habe muss sich ja ne seite öffnen .aber wie schreib ich da was rein?

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    15.06.2008
    Ort
    Rösrath
    Alter
    33
    Beiträge
    332
    Also irgendwie hab ich das Gefühl, du hast die Tips von den Vorpostern nicht gelesen..

    Geh mal auf selfhtml.org und les dich da einfach von oben bis unten durch. Da sind jede Menge Beispiele bei, die man sich auch direkt ansehen kann.

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    14.02.2008
    Beiträge
    252
    Wie pyr0skull gesagt hat, lese dir diese Seiten durch die verlinkt wurden(wurden ja nicht umsonst ergooglt.)
    Oder willst du ein What You See Is What You Got Programm (WYSIWYG-Programm)?
    Da musst du nichts Programmieren. Jedoch erzeugen solche Programme schlechte Codes, die schwer zum Lesen sind. Das heißt falls du dich dann mal mit Html ausseinandersetzen willst um deinen Code / Seite zu verbessern, wirst du dann große Probleme haben.

    mfg niki1

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Vitis
    Registriert seit
    06.01.2005
    Ort
    Südpfalz
    Alter
    43
    Beiträge
    2.240
    ic hfür meinen Teil rate von WYSIWYG ab.
    Der Code ist oft haarsträubend und quasi nicht
    nachbearbeitbar.
    Auch fertige Content Management Systeme
    auf MySQL und PHP sind oft nicht besonders flexibel
    oder wenn dann gleich so komplex dass dass arbeiten
    damit nicht sehr spaßig ist.

    Ich empfehle das Einarbeiten erst in HTML und darauf aufbauend
    in PHP wenns umfangreicher werden soll.
    Vor den Erfolg haben die Götter den Schweiß gesetzt

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    19.07.2007
    Alter
    53
    Beiträge
    1.080
    Ich liebe Sätze wie "WebSiteDesign by Notepad " und in erster Linie sollte man interessante Inhalte haben, das Design sollte halt nur so sein, das man den Inhalt erkennen kann.

    Es gibt Millionen von Seiten die vom Design her extrem stylisch sind aber Inhalte für den Popo haben.

    CMS-Systeme oder auch WYSIWYG-Systeme braucht man eigentlich nur, wenn man mit mehreren an einer Site arbeitet, bzw. wenn die Inhalte von mehreren Redakteuren kommen oder von überall aus online editiert werden müssen.

    Ich habe beruflich leider ab und zu damit zu tun, eine mit z.B. Frontpage erstellte Site auf programmiertechnisch vernünftige Füße zu stellen und das macht wirklich keinen Spaß. Machs lieber gleich richtig und lerne HTML, CSS und später PHP und MySQL.

    Viel Erfolg und lass bei Gelegenheit mal was von den Ergebnissen sehen

    Gruß MeckPommER
    Mein Hexapod im Detail auf www.vreal.de

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Andree-HB
    Registriert seit
    10.12.2004
    Ort
    Bremen
    Alter
    47
    Beiträge
    2.556
    CMS-Systeme oder auch WYSIWYG-Systeme braucht man eigentlich nur, wenn man mit mehreren an einer Site arbeitet, bzw. wenn die Inhalte von mehreren Redakteuren kommen oder von überall aus online editiert werden müssen.
    Nun ja, meine ersten Seiten habe ich auch mit dem Notepad erstellt, aber wenn man oft und regelmässig Info`s veröffentlicht, dann helfen einem CMS-Systeme schon ganz enorm....ich nutze ein Produkt von DataBecker, was mir so gut wie keine Arbeit macht....

    Du hast aber natürlich Recht - solche Seiten im Nachhinein zu editieren ist grausamst ! Musste auch mal Code aus Netobject Fusion auseinanderfriemeln...was echt kein Geschenk war....

    Würde ich nochmal eine Seite aufbauen, dann würde ich zu Online-Systemen tendieren, z.b. Jimdo.com - zwar eingeschränkt in der Funktioninalität, aber sehr einfach zu bedienen und schnell zu aktualisieren !
    Danke an Alle, die uns bei der erfolgreichen 1.000€-Aktion der IngDiba unterstützt haben! | https://www.hackerspace-bremen.de | http://www.pixelklecks.de |

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •