-         

Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Woher 9V~ bekommen für Pollin Atmelboard?

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    06.01.2009
    Beiträge
    78

    Woher 9V~ bekommen für Pollin Atmelboard?

    Anzeige

    Nachdem ich mein Pollin Atmel Evaluationsboard fertig aufgebaut habe, ist mir aufgefallen, dass das Teil 9V~ braucht. Hab jetzt nur ein regelbares Netzteil rumliegen, das 9V Gleichspannung liefert. Hat jemand eine Idee wie ich mien Problem lösen kann bzw. bei welchen Elektronigeräten, die man so rumliegen hat, ein geeignetes Netzteil dabei sein könnte.
    Wäre sehr dankbar für eine schnelle Antwort, da ich natürlich gleich loslegen möchte.

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    21.04.2006
    Ort
    Dortmund
    Alter
    30
    Beiträge
    379
    Also eine 9V Wechselspannungsquelle sollte nicht so schwer sein zu bekommen. Da reicht vom Prinzip her doch ein einfacher Trafo für den du bei Conrad bekommen kannst. Ansonsten besteht immernoch die Möglichkeit dir die Spannungsversorgung von dem Board mal genauer anzusehen und einfach hinter dem Gleichrichter 9V Gleichspannung anzulegen. Ich versteh nicht was es für einen Sinn haben soll für so eine Anwendung eine Wechselspannung zu benutzen da das Board intern mit sicherheit auf DC laufen wird.

  3. #3
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    06.01.2009
    Beiträge
    78
    Es wird ein 7805 IC verwendet und 4 Gleichrichter Dioden.
    Kann ich es riskieren da 9 V DC anzustecken?

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    20.05.2006
    Ort
    Lippe
    Alter
    48
    Beiträge
    524
    Hallo,

    anschließen und glücklich sein.

    Gruß

    Jens

    ps:Frag jetzt aber nicht, wo Plus und wo Minus hinkommt

  5. #5
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    06.01.2009
    Beiträge
    78
    Ok eine Frage noch: Wie kann man von nem Stecker, wie sie bei Klinnetzteilen dabei sind die beiden Pole anzapfen?
    Natürlich kein Klinkenstecker wie zuvor dagestand ist.
    Soclhe Stecker die also in der Mitte hohl sind. ich hoffe ihr wisst, was ich meine, denn ich habe keine Ahnung wie die Dinger heißen.
    Hab jetzt rausgefunden, dass die Hohlstecker heißen.
    Also einmal aussen ran einmal innen und fertig?
    Stellt sich natürlich noch die Frage, wich ich das bewerkstellige ohne, dass die Kontake verrutschen.

  6. #6
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    06.01.2009
    Beiträge
    78
    Hat keiner ne Idee? Gibt es da andere Kleinsromnetzteile von denen man die beiden Pole leichter anzapfen kann?

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär
    Registriert seit
    26.11.2005
    Ort
    bei Uelzen (Niedersachsen)
    Beiträge
    7.942
    Man könnte ein Steckernetzteil umbauen, wenn man ein findet das nicht verklebt und vergossen ist.

    Wenn die Schaltung am Eingang ein einfacher Gleichrichter ist, kann man auch ein Steckernetzteil mit Gleichstrom nehmen. Da besteht kein Problem. Das einzige was etwas mehr belastet wird sind die Dioden im Gleichrichter und die sind fast immer mit 1 A Typen reichlich dimensioniert. Der 7805 am Eingang sollte auch von der Spannung recht tollerant sein. Ab etwa 8,5 V solle es gehen und über etwa 15 V könnte der Regler eventuell etwas warm werden, schaltet dann aber ab. Da ist meist der Elko das begrenzende.

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    06.02.2005
    Ort
    Hamburg
    Alter
    31
    Beiträge
    4.255
    Du kannst ohne Probleme dein 9V-Gleichstromnetzteil verwenden!
    Auf dem Board ist ein kompletter Gleichrichter drauf, damit man
    -> es wahlweise mit Wechselspannung oder Gleichspannung versorgen kann
    -> bei Gleichspannung die Polung nicht zu beachten braucht

    Zum Stecker:
    wenn du das NT nicht für andere Sachen brauchst: abschneiden und direkt anklemmen
    Ansonsten: eine passende Buchse kaufen, an ein kurzes Kabel löten und damit dann ans Board.

  9. #9
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    15.12.2008
    Ort
    Stuttgart
    Alter
    25
    Beiträge
    94
    also wenn du das atmel evolationsboard von pollin hast Best.Nr:810 038, dann kannst du von 12- 38 V alles anschließen(Aber gleichstrom). Da is ein Spannungsregler (LM7805)der dir alles auf 5V zieht.

    MFG
    sia4fe
    Ich bin neu im Roboterbau und spa4fe ist mein Kollege!^^

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •