-
        

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Thema: Problem mit Wärmeleitpaste bei TO-3 Gehäuse

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    30.10.2005
    Alter
    27
    Beiträge
    326

    Problem mit Wärmeleitpaste bei TO-3 Gehäuse

    Anzeige

    Hallo,

    ich habe ein hoffentlich einfach zu lösendes Probelm bei einem TO-3 Gehäuse.
    Ich muss mehrere Transistoren auf ein Aluwinkel schrauben. Zwischen den Transistoren und dem Winkel sind Glimmerscheiben, an den Schrauben Isolierbuchsen.
    Wird nun aber Wärmeleitpaste zwischen Transistor und Glimmerscheibe und zwischen Glimmerscheibe und Aluwinkel aufgetragen so "drückt" es die Wärmeleitpaste bis an die Pins der Transistoren.

    Die einzigste Lösung, die mir dazu einfällt ist um die Pins zusätzlich noch einmal Schrumpfschlauch.

    Gibt es dazu auch eine elegantere Version?

    Vielen Dank,

    Gruß Fabi

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    06.11.2006
    Beiträge
    1.078
    Hallo
    Wärmeleitpaste soll nur die Unebenheiten der Oberflächen ausgleichen, also nicht so dick auftragen.
    Wenn die Paste an die pins kommt, so macht das bei der von mir bisher verwendeten Paste nichts.
    Mit freundlichen Grüßen
    Benno
    Wo man nicht mit Vernunft handelt, da ist auch Eifer nichts nütze; und wer hastig läuft, der tritt fehl.
    Ein König richtet das Land auf durchs Recht; wer aber viel Steuern erhebt, richtet es zugrunde

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    23.03.2005
    Beiträge
    386
    Wie Yossarian schon ausführte, die Paste soll nur winzigte unebenheiten ausgleichen.
    Am einfachsten ist es, bei den Glimmerscheiben hinten und vorne, jeweils auf beiden Seiten der Löcher für die Pins, ein Tropfchen Wärmeleitpaste zu plazieren. Durch den Druck des Anschraubens verteilt sich dann die Paste gleichmässig zu einem dünnen Film. Bei richtiger Dosierung kann man die Paste am Transistorrand erkennen, aber sie darf nicht unter dem Transistor hervorquellen.
    Gruss Robert

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    30.10.2005
    Alter
    27
    Beiträge
    326
    Hallo,

    habe sie wirklich nur dünn aufgetragen. Versuche es morgen aber trotzdem nocheinmal dünner. Meine Paste besteht leider aus einem Metalloxydpulver und ist leitend.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär
    Registriert seit
    26.11.2005
    Ort
    bei Uelzen (Niedersachsen)
    Beiträge
    7.942
    Elektrisch Leitende Wärmeleitpaste ist hier unpraktisch. Zur Not könnte man das ganzer erst einmal montieren, dann demontieren, das was an Past zu viel an den Pins ist entfernen und dann noch mal montieren. Besser wäre es aber wohl sich elektrisch nicht leitenden Wärmeleitpaste zu besorgen.

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    23.03.2005
    Beiträge
    386
    Du musst bei isolierter Montage unbedingt eine nichtleitende Paste verwenden, ansonsten riskierst du einen Kurzschluss am Gehäuse.
    Gruss Robert

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    14.11.2003
    Beiträge
    813
    Bei leitender Waermeleitpaste macht dann die Glimmerscheibe auch nicht soviel Sinn. Ist ja immer noch ein (zahe) Fluessigkeit die auch verlaufen kann, besonders bei Waerme.

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    30.10.2005
    Alter
    27
    Beiträge
    326
    Ok, vielen Dank für die Antworten, dann muss ich mir wohl nicht leitende kaufen.

    Ist die Wärmeleitpast vom großen C (Artikel-Nr.: 189162 - 62) denn nicht leitend? Kann nichts dazu finden.
    Welche würdet ihr vorschlagen?
    Bei Reichelt hab ich erst vor kurzem bestellt daher wäre mir Conrad lieber. Brauche eh noch etwas von dort.

    Gruß fabi

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    23.03.2005
    Beiträge
    386
    Wenn schon beim grossen C bestellst, dann nimm doch die Wärmeleitfolie für TO3, Artikel-Nr. 189067-62 / Stk. 0.46 €
    So kannst dir die ganze Salberei mit der Wärmeleitpaste ersparen.
    Gruss Robert

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    16.10.2008
    Ort
    Wulferstedt
    Beiträge
    1.042
    Kenn weder die Schaltung, noch das Bauteil im TO3. Wenn jedoch das
    Gehäuse potentialfrei bzw. alle Bauteile mit dem Gehäuse am gleichen
    potential hängen, würd ich gar nix isolieren, aber eben NUR WENN!
    VG Micha

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •