-         

Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: TCS230 abgeschossen - warum??

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    16.05.2006
    Beiträge
    23

    TCS230 abgeschossen - warum??

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    Hallo, hallo


    Hab eine Farbmessung mit einem TCS230 und einem m8 realiesiert indem ich die Frequenz über 5 Perioden messe.
    Das hat auch sehr gut funktioniert. Habe ziwschen roten, gelben, blauen und grünen Farbpunkten unterscheiden können...

    ...bis das ganze ein unschönes Ende nahm: Nachdem ich eine Messung auf einem Overhead gemacht habe, wo von unten sehr starkes Licht scheint, habe ich keine Werte mehr messen können und der Sensor is unverhältnismäßig warm geworden

    Ich hab beim Nachmessen nur feststellen können, dass + & - Pin verbunden waren (aber nur bei eingebautem Farbsensor).

    Ich wollte euch fragen, ob die Tatsache, dass ich in meinem C-Programm an dem Pin -an dem der Ausgang des Farbsensors angeschlossen ist- den Pull up aktiviert habe, zu diesem Missgeschick geführt hat? Zumindest habe ich im Datenblatt noch nichts von einem OpencollectorAusgang gelesen.

    Oder ist die Annahme dass der Sensor über dessen Ausgang abgeschossen wurde hinfällig, weil der m8 noch funktioniert?

    Wäre schon wenn ihr mir wieder mal helfen könntet

    mmg,

    Franz

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär
    Registriert seit
    26.11.2005
    Ort
    bei Uelzen (Niedersachsen)
    Beiträge
    7.942
    Der Interne Pullup solle nichts kaputmachen, das sind 20-50 Kohm, das fließen bei 5 V also höchstens 0,25 mA an Strom vermutlich sogar deulich weniger. Problematisch könnte sein wenn die Versorgung beim Mega8 etwas Später ankommt, z.B. wegem dem Filter an AVcc. Auch eine falsche reihenfolge beim initialiesieren könnte ein Progbelm werden. Wenn man ganz sicher gehen will besser einen Widerstand von etwa 1-10 K dazwischenschalten.
    Das der Mega 8 nich funktioniert heißt nicht, das da mal kurzzeitig auch 100 mA geflossen sein können. Meistens geht sowas gut, auch wenns jenseits der Spezification ist. Die Spezification sagt ja nur aus wie weit man sicher gehen kann, aber nicht, das der Chip sicher defekt ist wenn man darüber geht. Da ist oft noch eine recht große Grauzone wo auf die Schnelle noch keine direkt messbarer Schaden entsteht.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •