-
        
+ Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 24

Thema: Verpolungsschutz

  1. #1
    pac123
    Gast

    Verpolungsschutz

    Hi Leute!

    ich habe eine Spannungsversorgung realisiert und würde gerne einen Verpolungsschutz integrieren gibt´s da fertige Bausteine. oder reicht eine Diode im Ausgangszweig aus.

  2. #2
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    01.08.2004
    Beiträge
    81
    ich denke dass eine diode ausreicht, zumindest bei kleineren Strömen und Spannungen. Musst halt mal gucken wie viel die aushalten.

    Eine Diode leitet halt den strom nur in eine Richtung.

    Wie professionell das aber ist, kann ich nicht sagen.

  3. #3
    Administrator Robotik Einstein Avatar von Frank
    Registriert seit
    30.10.2003
    Beiträge
    4.943
    Blog-Einträge
    1
    Eine Diode wird auch in professionellen Schaltungen genutzt! Da gibt es auch für hohe Leistung günstige Typen

  4. #4
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    36
    und was tu ich wett ich nicht die 0.7V Spannungsabfall an der Diode haben möchte.... habe einen 4.8V akku und da möcht ich nicht 07V verlieren.

  5. #5
    Administrator Robotik Einstein Avatar von Frank
    Registriert seit
    30.10.2003
    Beiträge
    4.943
    Blog-Einträge
    1
    Du bist aber auch geizig bezüglich Spannung
    Man kann es auch so machen das man eine Sicherung in die Stromzuführung legt und dann eine ca. 6V ooder 7V Zehnerdiode in Sperrichtung zwischen + und Minus legt. Das hab ich früher schon oft gemacht und hat immer gut funktioniert. Du hast dann einen Verpolungs und Überspannungsschutz. Allerdings geht dann immer Sicherung und Diode kaputt.
    Wenn Du auf Überspannungsschutz verzichtest, kannst du nur eine stärkere normale Diode nehmen. Die bleibt dann eventuell ganz wenn die Sicherung schnell genug ist.

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    15.10.2004
    Ort
    Nordschwarzwald
    Alter
    33
    Beiträge
    506
    wenn 0,3V akzeptabel wäre, dann ne schottky-diode nehmen...

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    26.10.2004
    Beiträge
    107
    Hallo PAC123,
    wenn es ein Verpolungsschutz ohne Spannungsabfall sein soll, dann gibt es mit etwas mehr Aufwand noch ne Möglichkeit.
    Nehme ein kleines Relais 2 x um (notfalls reicht auch 1 x um).
    Das Relais in die Spannungszuführung einschleifen, im abgefallenem Zustand ein.
    Die Spule eine Seite gegen Masse die andere mit Diode bei Verpolung in Flußrichtung an der Versorgungsseite gegen Plus.
    Richtiggepolt sperrt die Diode zur Relaisspule und die Schaltung liegt über die in Ruhe geschlossenen Relaiskontakten an der Versorgungsspannung.
    Verpolt leitet die Diode, das Relais schaltet und nimmt die Schaltung von der Stromversorgung.
    Eine Freilaufdiode über die Relaisspule nicht vergessen.
    Zwar etwas Aufwändig aber sollte sicher funktionieren.
    Stageliner

  8. #8
    Gast
    Gute Idee!!! Braucht allerdings etwas mehr Strom.

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    26.01.2004
    Alter
    32
    Beiträge
    255
    Hallo!

    Es gibt noch ein paar andere Möglichkeiten.
    Die einfachste ist immer eine mechanische Lösung. Bei Batterien gibt es verpolungssichere Batteriehalterungen. Wenn du ein Netzgerät verwendest kannst du einen 3 poligen Stecker verwenden -> Belegung:
    GND - VCC - GND. Dann wäre das auch verpolungssicher.

    Hier gibt es eine Schaltung, die nur etwa einen Spannungsverlust von 0,2 V besitzt. Ist aber etwas aufwändiger als eine Diode.
    http://www.mikrocontroller.net/attac...5097/diode.gif

    In der Elektor meine ich mich zu erinnern einmal etwas über einen Chip (ich glaube von Maxim) gelesen zu haben, der automatisch bei falschangelegter Spannung die Polarität wechselt. Das ganze wohl mit fast keinem Spannungsabfall. Wenns jemand interessiert kann ich mal den Artikel raussuchen.

    Viele Grüße
    Flite

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    01.11.2003
    Ort
    Freiburg im Breisgau
    Alter
    28
    Beiträge
    2.624
    Jo, mach das ma! ;o)
    Mich würds mal interessieren! :o)

+ Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Benutzer, die dieses Thema gelesen haben: 0

Derzeit gibt es keine Benutzer zum Anzeigen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •