-
        

Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Unsicher bei Plan für Programmierbare LED "Lichtleiste&

  1. #1

    Unsicher bei Plan für Programmierbare LED "Lichtleiste&

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    Hallo


    Ich habe gerade meinen ersten einen Schaltplan entwickelt.
    Kann mal jemand mit Erfahrung einen Blick darüber werfen, ob das so alles auch funktionieren würde?

    Es wird eine RGB "Lichtleiste" die über I²C Bus angesteuert wird, jede LED wird dimmbar.
    Später sollen 12 RGB LED's angesteuert werden und noch optional andere Elemente, deshalb ist die Stromquelle so großzügig dimensioniert.

    Die LED's sind Knigbright LF-5WAEMBGMBW diffus.

    Würde mich wundern wenn ich auf Anhieb keine Fehler eingebaut habe..

    danke für die Hilfe

    Anfänger004
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken rgbleds.jpg  

  2. #2
    keine Antwort? Kann ich dann davon ausgehen das das so auf Anhieb i.O. ist??

    Bin mir unsicher ob so über den UDN2981 das PWM-Signal vom PCA9532 korrekt ankommt, außerdem ob die Widerstände richtig berechnet sind, und ob D1 so geht.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von Hubert.G
    Registriert seit
    14.10.2006
    Ort
    Pasching OÖ
    Beiträge
    6.183
    Die Parallelschaltung der blauen LEDs ist nicht ideal, spendiere jeder LED einen eigenen Widerstand.
    Grüsse Hubert
    ____________

    Meine Projekte findet ihr auf schorsch.at

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •