-         

Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: SD-Karte über AVR auslesen

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    10.05.2007
    Beiträge
    12

    SD-Karte über AVR auslesen

    Anzeige

    Hallo,

    ich bin gerade auf der Suche was am sinnvollsten ist zu machen... Ich werde es mal so gut wie möglich und einfach beschreiben.

    Ich habe eine MicroSD Karte einen Mega32.

    Nun möchte ich an die Daten auf der Karte kommen ohen die Karte entfernen zu müssen.

    1. Gedanke war über eine USB Schnittstelle an SPI auf die SD zugreiffen. Aber das ist USB und ich finde nur sehr wenig darüber imInternet!

    2. Gedanke die Daten Bluetooth übertragen.

    Es handelt sich hierbei um einen Datenlogger der GPS Bewegungsdaten aufzeichnet.

    Wenn ich die Daten da erfolgreich auf dem PC bekomme will ich das sofern die Zeit das zulässt noch mit einem GSM Modul erweitern.

    Also nochmal zum mitschreiben.

    - AVR mit ISP Schnittstelle zum Programmieren
    - UART mit GPS
    - Bluettoth oder USB
    - GSM

    und das alles in einem...

    Bevor das jemand fragt, nein das hat keinen Zeitdruck und soll mein erstes Projekt werden auf dem ich ansetzen möchte da mich das interessiert.

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von wkrug
    Registriert seit
    17.08.2006
    Ort
    Dietfurt
    Beiträge
    1.892
    Wenn Du USB verwenden willst, gibt es dafür verschiedene Bridge Bausteine.
    Schau z.B. mal nach dem FT232RL. Dieser Baustein wandelt die USB Daten in ganz normale serielle Daten, die man dann mit dem USART weiterverarbeiten kann.
    Die USB Schnittstelle direkt mit dem Controller verarbeiten geht zwar auch ist aber nicht einfach. Guck mal bei ELEKTOR, die hatten da mal sowas vorgestellt.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    08.08.2008
    Ort
    DE
    Beiträge
    523
    Hallo,
    geh mal auf http://www.ulrichradig.de/.
    Im Menü auf AVR->MMC-SD.
    Vlt. hilft das.

    mfg

  4. #4
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    10.05.2007
    Beiträge
    12
    So, ertsmal danke für die Antworten. Im Anhang befindet sich ein Schaltplan mit der erweiterung von heute USB und den FT232.


    Kann das mal jemand auf Richtigkeit überprüfen? Ich mache da gerne flüchtigkeitsfehler mit rein.

    LG
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken sd.png  

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von wkrug
    Registriert seit
    17.08.2006
    Ort
    Dietfurt
    Beiträge
    1.892
    Wie ich das sehe möchtest Du die Schaltung eventuell über USB versorgen.
    Da der Controller vermutlich nicht in einen SLEEP Modus geschickt wird, solltest Du die Schaltung über USB mit einen kleinen FET abschaltbar machen.
    Ein Schaltungsbeispiel ist im Datenblatt.
    In der Stromzuführung von der USB Schnittstelle her ist meines Wissens lt. Datenblatt eine kleine Drossel drin.

    In meinem letzten Entwurf hab ich für den FT232 die Stromversorgung des USB Anschlusses benutzt und für den Rest der Schaltung eine eigene Stromversorgung vorgesehen.
    Die serielle Schnittstelle wurde dann über Optokoppler galvanisch getrennt.
    Damit kannst Du sicher Brummschleifen über die Masseleitung des PC vermeiden - Wenn das in Deinem Entwurf notwendig ist.

  6. #6
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    10.05.2007
    Beiträge
    12
    Geplannt is es so, dass ich einen Hauptakku habe und eine externe Stromquelle in diesem Fall USB. Wenn ich USB drann habe, dann soll der Akku wieder geladen werden und bei bedarf ausgelesen werden.

    Wenn ich dann auslese soll der Contoller die Aufzeichnung stoppen und erst nach betätigen des Tasters wieder anfangen.

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von wkrug
    Registriert seit
    17.08.2006
    Ort
    Dietfurt
    Beiträge
    1.892
    Das mit der galvanischen Trennung ist somit nicht möglich.

    Trotzdem solltest Du den FET einbauen, damit der Ladevorgang unterbrochen wird, wenn die USB Schnittstelle in den Suspend Modus geht.

  8. #8
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    10.05.2007
    Beiträge
    12
    Wie baut man den denn da ein und vor allem welchen?
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von wkrug
    Registriert seit
    17.08.2006
    Ort
    Dietfurt
    Beiträge
    1.892
    Ich hab den BSP171P verwendet.
    Die Anschaltung steht im Datenblatt des FT232 RL.
    Im Anhang hab ich Dir mal die komplette Schaltung unseres Telemetrieempfängers angehängt.
    Dort hab ich die Speisung auch über USB.
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

  10. #10
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    10.05.2007
    Beiträge
    12
    So,

    ich habe das etwas angepasst und einen stärkeren µC gönne ich mir auch noch... =D>

    Was für ein GSM Modul ist den Preis Leistungs mässig zu empfehlen? Es ist geplannt, dass ich eine vorgefertigte SMS an das Modul schicke und dann die letzte position zurück bekomme.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken sd_145.png  

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •