-
        

Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Problem mit Motoren

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    22.01.2009
    Beiträge
    11

    Problem mit Motoren

    Anzeige

    Was habe ich falsch gemacht wenn anstatt dass sich die Motoren drehen ein grellendes pfeifen zu hören ist??

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    02.01.2008
    Alter
    26
    Beiträge
    239
    bei welchen programm ist das der fall?
    kannst du es mal posten, dann kann dir eher geholfen werden
    mfg hai1991

    P.S.: wer großbuchstaben oder rechtschreibfehler findet darf sie behalten

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    22.01.2009
    Beiträge
    11
    beim selbsttest sowie bei einem selbstgeschriebenem Programm

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    08.08.2004
    Ort
    Zwolle
    Alter
    61
    Beiträge
    531
    Hallo,

    Die motoren werden mit einem frequenz von etwa 4 KHz (Kilo Hertz, 4000 Hertz) angesteuert.

    Dass hort sich an wie ein (leises) hohes pfeifen. Da sollten die sich drehen.
    Wenn nicht, sind die vielleicht mechanisch etwas blokkiert?

    Drehen die sich wenn mann die zahnrader entfernt?

    Gruss,

    Henk

  5. #5
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    22.01.2009
    Beiträge
    11
    Nein machen sie nicht. Kann es sein, dass ich was falsch eingebaut habe? Aber es hat schon mal kurz funktioniert... beim Selbsttest zumindest....

  6. #6
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    22.01.2009
    Beiträge
    11
    Ok hier ist mein Programm
    Code:
    #include "asuro.h"
    
    
    #define FULL_L 110	
    #define FULL_R 125
    
    /* vorwärts */
    void MotorFwd(void)
    {
      MotorDir(FWD,FWD);
      MotorSpeed(FULL_L,FULL_R);
    }
    /* rückwärts */
    void MotorRwd(void)
    {
      MotorDir(RWD,RWD);
      MotorSpeed(FULL_L,FULL_R);
    }
    
    /* bremsen */
    void MotorStop(void)
    {
      MotorSpeed(0,0);
    }
    
    
    int main(void)
    {
    	
    	Init();
    	unsigned char hit; 
    	while(1)
    	
    	{
    		
    	
    		if(PollSwitch()==0)
    		{
    			MotorFwd();
    		}
    		
    		if(PollSwitch()==32)				
    		{
    			MotorFwd();
    		}
    		
    		if(PollSwitch()==33)
    		{
    			MotorDir(FWD,RWD);
    			MotorSpeed(FULL_L,FULL_R);
    		}	
    				
    		if(PollSwitch()!=32)
    		{
    			MotorDir(FWD,RWD);
    			MotorSpeed(FULL_L,FULL_R);
    		}
    	}
    }
    Komischer weiße dreht sich der Linke Motor wenn man die Zahnräder wegnimmt schon. Der Rechte bewegt sich überhaupt nicht. Sieht doch sehr so aus, als würde hier ein wackler oder so Vorliegt. Soll ich mal alle Kontakte des Motors überprüfen?

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    27.12.2008
    Ort
    Dresden
    Alter
    30
    Beiträge
    100
    vielleicht solltest du mal versuchen, eine etwas schneller geschwindigkeit als 110 und 125 einzustellen.
    probiere es doch (nur mal zum testen) auf beiden seiten mit dem maximalwert (255). oft ist es nämlich so, dass du einen gewissen schwellenwert überschreiten musst, damit sich überhaupt was dreht, kommt oft drauf an, wie die magnete im motor gerade stehen.
    bei mir liegt dieser schwellenwert zw. 60 und 100. das ganze kann jedoch auch noch durch die batterien beeinflusst werden, weil die motoren doch relativ viel leistung in anspruch nehmen.

    also vielleicht hilfts schon, die batterien zu wechseln.
    Der Optimist: \"Das Glas ist halb voll.\"
    Der Pessimist: \"Das Glas ist halb leer.\"
    Der Ingenieur: \"Das Glas ist doppelt so groß wie es sein müßte.\"

  8. #8
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    22.01.2009
    Beiträge
    11
    Ok habs mit Maximalwert probiert. Damit läuft der Linke Motor einwandfrei. Der rechte bewegt sich aber nicht. Aber es ist mit 255 auch kein pfeifen mehr zu hören. Evtl is der Motor defekt oder Anschluß nich richtig fest. Könnte das sein?

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    27.12.2008
    Ort
    Dresden
    Alter
    30
    Beiträge
    100
    das scheint dann wohl so zu sein. denn wenn der motor gar nicht muckst, ist das schon seltsam, zumal wenn der andere normal läuft.

    überprüfe am besten noch mal mit hilfe des schaltplans aus der anleitung die lötkontakte, die für die motorsteuerung gebraucht werden.

    vielleicht entdeckst du eine schwachstelle, du die einfach beheben kannst.
    Der Optimist: \"Das Glas ist halb voll.\"
    Der Pessimist: \"Das Glas ist halb leer.\"
    Der Ingenieur: \"Das Glas ist doppelt so groß wie es sein müßte.\"

  10. #10
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    22.01.2009
    Beiträge
    11
    Ok dann schau ich da mal... vielen dank

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •