-
        

Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Zahnstange mit Wasserstrahl schneiden?

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    13.10.2006
    Ort
    Kohlenpott
    Alter
    30
    Beiträge
    263

    Zahnstange mit Wasserstrahl schneiden?

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    Hallo!
    An meiner Uni gibt es jetzt eine Watercut Anlage.
    Für mein aktuelles Projekt möchte ich einige Teile aus 3mm Alu schneiden lassen.
    Auf ein Teil müsste ich eine Zahnstange anbringen. Meine Idee: die Zahnstange direkt beim Ausschneiden ins Material bringen. Modul sollte allerdings 0,5mm sein. Meint ihr das klappt? Wie dick ist so ein Wasserstrahl? Oder richtet sich das nach der verwendeten Maschine?


    Gruss

    Alexander

  2. #2
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    30.09.2004
    Ort
    Gilching bei München
    Alter
    31
    Beiträge
    48
    Ich würde einfach die Verantwortlichen fragen.
    Allerdings:
    Wir haben für ein Firmenprojekt mal ne 1cm Edelstahlplatte Wasserstrahlschneiden lassen, mit ner Genauigkeit von +/-0,01mm

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    27.08.2004
    Ort
    Kreis Starnberg
    Alter
    52
    Beiträge
    1.819
    Beim Abrasivwasserstrahlschneiden kann man bei üblichen Anlagen mit einer Fugenbreite von ca. 0,8 mm und einer Fertigungsgenauigkeit von +- 0,1 mm rechnen.
    Mit einer niedrigen Schnittgeschwindigkeit kann man (wenn die Mechanik der Maschine das hergibt) noch etwas Genauigkeit gewinnen. Soweit zumindest meine Erfahrung, die aber schon ein paar Jahre alt ist.
    @ Sleepyguy:
    Weißt Du, ob die Toleranz von +-0,01 mit besonderen Maßnahmen erzielt wurde? Bei den Maschinen, die ich kennengelernt habe, wäre wahrscheinlich allein die Positionierung nicht genau genug.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •