-
        

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: Spannungsregler von Eingang 24-48 zu Ausgang 24V

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    13.01.2009
    Beiträge
    33

    Spannungsregler von Eingang 24-48 zu Ausgang 24V

    Anzeige

    Wie schon im Titel erklärt, benötige ich einen Spannungsregler.
    Auf der Eingangsseite habe ich eine variable Spannung von 24-48V. Als Ausgangsspannung brauch ich stabile 24V.
    Problem dazu kommt, dass ich bis zu 10A benötige...

    Kann mir da vllcht jmd weiterhelfen?
    Problem ist auch, dass Spannungsregler wahrscheinlich mit einem Eingang
    von 24V nur weniger ausgeben können, oder? (Stichwort: Spannungsabfall)

    Danke schon mal im Vorraus!

    gruß Bigfoot

  2. #2
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    13.01.2009
    Beiträge
    33
    Hab schon viele Anregungen im Internet und Literatur gefunden.
    Stimmt es, dass ein SEPIC gut dafür geeignet ist?
    Ich bin leider Neuling im Bereich des SEPICs und von daher froh um jede Hilfe

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    20.08.2004
    Ort
    Unterschleissheim
    Beiträge
    218
    Hi
    wie wärs mit einem DCDC-Wandler ?

    Gerhard

  4. #4
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    13.01.2009
    Beiträge
    33
    Du meinst mit DC/DC-Wandler sicher einen SEPIC, Buck-Boost-Converter oder CUK-Converter oder?

    Die Schaltung soll auf die Leistungsplatine. Es soll kein Zusatzgerät angeschlossen werden. Ebenso habe ich auch leider keine DC/DC-Wandler gesehen, welches diese Werte "ausspuckt" -.-

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    20.08.2004
    Ort
    Unterschleissheim
    Beiträge
    218
    Hi
    nein, sondern die galvanisch getrennten DCDC-Wandler, die es bei Conrad und Co fertig zu kaufen gibt.
    Ich hab allerdings nicht geschaut, ob und wo es diese Wertekombination zu kaufen gibt. Allerdings kosten diese Dinger ein paar Mark. Andererseits spart man sich der Ärger. Wieviel Strom soll denn dein Wandler liefern ?


    Gerhard

  6. #6
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    13.01.2009
    Beiträge
    33
    10A
    Und so wie ich es seh, gibt es die leider nicht...

    Und es wär mir auch lieber, wenn ich dies in die Schaltung integrieren könnte.

  7. #7
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    21.09.2005
    Beiträge
    15
    Hallo!

    Mit diesen Eckdaten bewegst Du Dich schon deutlich ausserhalb der 'Spielzeug' Ströme.

    Die Einzigen, die ich kenne, die sich zumindest annähernd in dieser Grössenordnung bewegen sind von [link=http://www.recom-international.de/powerline.html]RECOM[/link], bieten jedoch max. 60W - kann man aber mehrere zusammenschalten (praktisch, wenn die Entwickler im selben Gebäude sitzen .

    Das bedeutet, Du müsstest 4 Stk. zusammenhängen - was dann auch schon so richtig ins Geld geht.

    Zusätzlich haben die einen (sehr guten) Wirkungsgrad von rd. 90%, was bedeutet, dass Du auch noch 24W heizleistung abführen musst.

    Wasauchimmer Du planst - Du solltest das Design überdenken

    Gruss
    Jens

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    16.10.2008
    Ort
    Wulferstedt
    Beiträge
    1.042
    Man könnte einen Leistungstransistor als Schaltregler betreiben,
    bei 24 Eingang schaltet er eben nicht mehr aus. Ich glaube, wenn man
    die Emitter-/Kollektorsättigungsspannung abzieht, gehn wohl nur
    0,2 V drauf entsprechen 2W bei 10A. VG Micha

  9. #9
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    13.01.2009
    Beiträge
    33
    mhm...leider gibt es kleinere Änderungen in den Angaben...
    Es müssen nun 48V mit 5A am Ausgang anliegen.
    Habe mir mal vieles durch den Kopf gehen lassen und bin zu dem Entschluss gekommen (auch mit Absprache von anderen), dass ich einen Durchflusswandler nehme.
    Nun meine Frage: Kennt jemand vielleicht eine Internetseite, wo einigermaßen erklärt wird, wie ich nun die Bauteile ein wenig dimensionieren kann? Diesbezüglich habe ich leider bisher nichts gefunden.

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    30.09.2006
    Ort
    Hamburg
    Alter
    35
    Beiträge
    989
    hi von ti gibst dafür nette Regler als fertige Module leider auch ziemlich teuer um 30eur kosten die.

    ansonsten gibs ja noch des böse wort mit S.....s
    Legastheniker on Bord !

    http://www.Grautier.com - Projektseite
    http://www.grautier.com/wiki/doku.php?id=bt-index - BT-BUS

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •