-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

Thema: Blitzanlage Selbstbau

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    05.05.2008
    Beiträge
    31

    Blitzanlage Selbstbau

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    Hallo Forum,
    Ich denke mal hier treibt sich der ein oder andere Hobbyfotograf rum, der auch von nem eigenen Homestudio wie ich träum .

    hat mal jemand versucht eine kleine Blitzanlage selbstzubauen, ohne Baustrahler usw?

    Würde sowas gerne mal versuchen nur fängt es schon bei dem richtigen Leuchtmittel an...

    Jeder link jede hilfe ist gefragt

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    15.03.2005
    Ort
    gerne in den Bergen
    Alter
    33
    Beiträge
    429
    Habe ich mir auch schon überlegt. Aber mir geht es nicht um ein Homestudio, sonder eher um Sportfotos und Funkblitz. Ich würde aber als Blitz alte occasionen kaufen, die man an den digitalen Kameras sowiso nur manuell einstellen kann. Die Funkteuerung würde ich mit RFM12 Modulen oder so machen (bisherige Test mit Kabel).

    Ich habe mir bereits ein Lichtschrankenauslöser für meine Cam gebaut....
    ...wer nicht findet hat nicht gesucht...

  3. #3
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    05.05.2008
    Beiträge
    31
    hi rideyourstyle....
    wenn man erst mal was hat ist es auch kein Problem das ganze "portabel" zu machen nur der anfang fehlt mir es gibt ja keine schaltpläne etc von den gingern grrr.

  4. #4
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    03.12.2008
    Ort
    Lauda
    Alter
    34
    Beiträge
    95
    Hallo

    Es gab mal von ELV ein sogenannter Slave Blitz Auslöser, der wurde über eien Photodiode ausgelöst.

    Ich Suche mal ich müsste irgendwo noch Pläne von dem Ding haben, müsste man halt Modifizieren.

    Ich habe mich mit einigen alten Blitzen Ausgestattet und steure die Alle über ein Blitzkabel an.
    Wenn die Blitze manuell regelbar sind kann man damit schon einiges Anfangen.

    Es kommt halt immer drauf an was du damit machen willst und wie mobil das alles sein muss.


    Gruß Sven

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von Hessibaby
    Registriert seit
    20.11.2003
    Ort
    Gelsenkirchen
    Alter
    65
    Beiträge
    1.597
    Zweitblitz Trigger
    Siehe Elektor Juni 2007 Seite 67 Author Peter Metcalfe
    Ist einstellbar auf ersten und zweiten Blitz
    Funktioniert gut, braucht aber eine eigene Stromversorgung über 9V Block

    Planung ersetzt Zufall durch Irrtum

    Gruß aus dem Ruhrgebiet Hartmut

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    13.08.2005
    Beiträge
    195
    einen Zweitblitz Trigger oder Tochterblitz habe ich mir auch gebaut. einfach ein bisschen styropor über den internen kamera blitz, den auf manuell und geringste stärke einstellen, schon lösen die blitze aus, und der eigentliche kamera blitz ist nicht auf dem bild zu sehen.

    ich habe auch schon mit dem gedanken gespielt, einen blitz selbst zu bauen. eine blitzröhre habe ich noch rumliegen. aber ich habe ein bisschen angst vor der hochspannung :-/
    auf wikipedia unter Blitzröhre und Computerblitz kann man sich ein bisschen was anlesen.

    SEIDL.

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    19.07.2007
    Alter
    53
    Beiträge
    1.080
    Ich möchte nur mal zu bedenken geben, das einige ältere Blitze an den Kontakten die volle Blitzspannung von teilweise einigen 100Volt anliegen haben. Die meisten modernen Kameras arbeiten mit <12V und können mit einem uralt-Blitz in sekundenschnelle geschrottet werden.

    Gruß MeckPommER
    Mein Hexapod im Detail auf www.vreal.de

  8. #8
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    05.05.2008
    Beiträge
    31
    meckpommer, dem bin ich mir bewusst da die blitze eh später über ne fotodiode ausgelöst werden sollen seh ich da keine probleme, mir geht eher ums bauen der blitze einfach strahler an n schaltverstärker is bestimmt keine lösung *gg

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    27.08.2004
    Ort
    Kreis Starnberg
    Alter
    52
    Beiträge
    1.819
    einfach strahler an n schaltverstärker is bestimmt keine lösung
    Nein, weil der Strahler (Halogen) nicht schnell genug hell wird. Wenn man mit Halogenstrahler arbeiten will, müsste man erst den Strahler einschalten und dann (nach ca. 1/2 Sekunde) Verzögerung den Auslöser der Kamera betätigen. Das ist sicher auch machbar.
    Alternativ verwendet man starke Lichtquellen , die sofort nach der Auslösung Licht abgeben, vorzugsweise Xenon Blitzlampen. Diese brauchen aber eine besondere Ansteuerung. Schaltpläne findet man im www, die Umsetzung ist wegen Spezialbauteile (Zündtrafo) und Hochspannung nicht ganz unkrittisch.
    Für kleine Motive mit geringem Lichtbedarf und geringer Anforderung an die Lichtqualität (spektrale Verteilung) wären auch weiße LEDs möglich. Auch Gasentladungslampen (Leuchtstoffröhren) lassen sich schnell zünden, wenn man die Elektroden vorheizt.

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    14.11.2003
    Beiträge
    813
    Frueher gab es relativ viele Schaltplaende fuer Fotoblitzgeraete.
    Heut zu tage lohnt das aber kaum noch.
    Bauteilkosten und bauteilfrage machen das eher zu einem idellen Projekt.

    Auf der Ausloesungseite, wie schon beschrieben, lohnt der eigenbau schon eher.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •