-
        

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 27

Thema: USBASP Fuses setzen Funktioniert nicht

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    23.02.2008
    Beiträge
    77

    USBASP Fuses setzen Funktioniert nicht

    Anzeige

    Hi

    ich habe mir von der Seite von Ulrich Radig einen USBASP Bausatz gekauft und auch zusammengebaut.

    So auslesen klappt wunderbar von dem uC aber das Fuses setzen klappt nicht.

    Auslesen:
    Return-Code des Programms: 3221225477
    ---Output---
    avrdude.exe: safemode: lfuse reads as 3F
    avrdude.exe: safemode: hfuse reads as 9D
    avrdude.exe: safemode: lfuse reads as 0
    avrdude.exe: safemode: hfuse reads as 0
    Would you like this fuse to be changed back? [y/n]
    ---Errors---

    avrdude.exe: Version 5.6cvs, compiled on Nov 10 2008 at 17:15:38
    Copyright (c) 2000-2005 Brian Dean, http://www.bdmicro.com/

    System wide configuration file is "C:\WinAVR-20081205\bin\avrdude.conf"

    avrdude.exe: WARNING: -E option not supported by this Programmer type
    Using Port : USB
    Using Programmer : usbasp
    AVR Part : ATMEGA8515
    Chip Erase delay : 9000 us
    PAGEL : P00
    BS2 : P00
    RESET disposition : dedicated
    RETRY pulse : SCK
    serial program mode : yes
    parallel program mode : yes
    Timeout : 200
    StabDelay : 100
    CmdexeDelay : 25
    SyncLoops : 32
    ByteDelay : 0
    PollIndex : 3
    PollValue : 0x53
    Memory Detail :

    Block Poll Page Polled
    Memory Type Mode Delay Size Indx Paged Size Size #Pages MinW MaxW ReadBack
    ----------- ---- ----- ----- ---- ------ ------ ---- ------ ----- ----- ---------
    eeprom 4 10 128 0 no 512 0 0 9000 9000 0xff 0xff
    flash 33 6 64 0 yes 8192 64 128 4500 4500 0xff 0xff
    lfuse 0 0 0 0 no 1 0 0 4500 4500 0x00 0x00
    hfuse 0 0 0 0 no 1 0 0 4500 4500 0x00 0x00
    lock 0 0 0 0 no 1 0 0 4500 4500 0x00 0x00
    calibration 0 0 0 0 no 4 0 0 0 0 0x00 0x00
    signature 0 0 0 0 no 3 0 0 0 0 0x00 0x00

    Programmer Type : usbasp
    Description : USBasp, http://www.fischl.de/usbasp/

    avrdude.exe: AVR device initialized and ready to accept instructions

    Reading | ################################################## | 100% 0.03s

    avrdude.exe: Device signature = 0x1e9306
    avrdude.exe: current erase-rewrite cycle count is -385 (if being tracked)
    avrdude.exe: reading lfuse memory:

    Reading | ################################################## | 100% 0.00s

    avrdude.exe: writing output file "I:\Download\AVRBurner\AVRBurner\lfuse.hex"
    avrdude.exe: reading hfuse memory:

    Reading | ################################################## | 100% 0.00s

    avrdude.exe: writing output file "I:\Download\AVRBurner\AVRBurner\hfuse.hex"
    "efuse" memory type not defined for part "ATMEGA8515"

    avrdude.exe: safemode: Verify error - unable to read lfuse properly. Programmer may not be reliable.
    avrdude.exe: safemode: lfuse changed! Was 3f, and is now 0
    Eingesetzt wird WINAVR und AVR Burner als GUI für AVR Dude

    Diese Fuses hatte ich versucht zu setzen


    Return-Code des Programms: 3221225477
    ---Output---
    Would you like this fuse to be changed back? [y/n]
    ---Errors---
    avrdude.exe: WARNING: -E option not supported by this Programmer type

    avrdude.exe: AVR device initialized and ready to accept instructions

    Reading | ################################################## | 100% 0.02s

    avrdude.exe: Device signature = 0x1e9306
    avrdude.exe: reading input file "0x3F"
    avrdude.exe: writing lfuse (1 bytes):

    Writing | ***failed;
    ################################################## | 100% 0.11s

    avrdude.exe: 1 bytes of lfuse written
    avrdude.exe: verifying lfuse memory against 0x3F:
    avrdude.exe: load data lfuse data from input file 0x3F:
    avrdude.exe: input file 0x3F contains 1 bytes
    avrdude.exe: reading on-chip lfuse data:

    Reading | ################################################## | 100% 0.00s

    avrdude.exe: verifying ...
    avrdude.exe: verification error, first mismatch at byte 0x0000
    0x3f != 0x00
    avrdude.exe: verification error; content mismatch

    avrdude.exe: safemode: lfuse changed! Was 3f, and is now 0
    Das war der Error Code der mir ausgespuckt wurde.

    Das ISP Kabel is selbstbau. Da auf der Platine ein 5 Pin ISP war
    1 GND -> 8
    2 MOSI -> 1
    3 MISO -> 9
    4 SCK -> 7
    5 RESET-> 5

    Vorne der Endpin auf der Platine in der Mitte die Bezeichung und zuletzt welche Ader des Flachbandskabel.

    Auf der USBASP Platine ist JP2 natürlich gesetzt da es ein neuer uC is.

    Gruß


    p.s. hier mein Erster programmier Versuch:

    Return-Code des Programms: 3221225477
    ---Output---
    Would you like this fuse to be changed back? [y/n]
    ---Errors---
    avrdude.exe: WARNING: -E option not supported by this Programmer type

    avrdude.exe: AVR device initialized and ready to accept instructions

    Reading | ################################################## | 100% 0.03s

    avrdude.exe: Device signature = 0x1e9306
    avrdude.exe: current erase-rewrite cycle count is -769 (if being tracked)
    avrdude.exe: erasing chip
    avrdude.exe: error: programm enable: target doesn't answer. 1
    avrdude.exe: reading input file "I:\Download\led.hex"
    avrdude.exe: input file I:\Download\led.hex auto detected as Intel Hex
    avrdude.exe: writing flash (3088 bytes):

    Writing | ################################################## | 100% 14.84s

    avrdude.exe: 3088 bytes of flash written
    avrdude.exe: verifying flash memory against I:\Download\led.hex:
    avrdude.exe: load data flash data from input file I:\Download\led.hex:
    avrdude.exe: input file I:\Download\led.hex auto detected as Intel Hex
    avrdude.exe: input file I:\Download\led.hex contains 3088 bytes
    avrdude.exe: reading on-chip flash data:

    Reading | ################################################## | 100% 13.64s

    avrdude.exe: verifying ...
    avrdude.exe: verification error, first mismatch at byte 0x0000
    0x11 != 0x00
    avrdude.exe: verification error; content mismatch

    avrdude.exe: safemode: lfuse changed! Was 3f, and is now 0

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von Hubert.G
    Registriert seit
    14.10.2006
    Ort
    Pasching OÖ
    Beiträge
    6.186
    Bist du dir sicher das das lesen funktioniert?
    In den Fuses steht 00 drinnen, ich würde mal sagen da funktioniert nichts.
    Ich kenne AVR-Dude nicht, arbeite mit dem AVR-Studio, aber da kommt ein Warning, kannst du das ignorieren?
    Grüsse Hubert
    ____________

    Meine Projekte findet ihr auf schorsch.at

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    18.11.2005
    Beiträge
    21
    Hallo!

    USBasp wird derzeit mit der Treiberversion 0.1.10.1 ausgeliefert. Das neue libusb 0.1.12.1, welches ab WinAVR 20080512 dabei ist, dürfte scheinbar nicht abwärtskompatibel sein. Die umgekehrte Kombination, also neuer Treiber und alte DLL in der Anwendung scheint auch nicht zu funktionieren. Für die Installation, im Gerätemanager USBasp auswählen und dann "Treiber aktualisieren" klicken und das Verzeichnis mit dem neuen Treiber auswählen.

    mfG

    albert
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

  4. #4
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    23.02.2008
    Beiträge
    77
    Also mein Win AVR ist Version 20080512 und mein Treiber dafür ist auch der 0.1.12.1 den Hatte ich schon geupdatet. Sowohl im Geräte Manager ist der Treiber richtig drinne als auch im WINAVR Ordner unter bun ist die libusb0.dll version 0.1.12.1



    so sieht die verkablung aus ich meine das Kabel ist nicht zu lang weil im Internet habe ich auch gefunden das ab und zu der Fehler kommt wenn das Kabel zu lang ist


    gruß

  5. #5
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    18.11.2005
    Beiträge
    21
    Hallo!

    Wie wird die Ziehlhardware mit Strom versorgt? Über USB, laut Bild zu sehen, ja offensichtlich nicht (so ist es auch empfohlen). Spannungen messen - prüfen ob das RESET-SIGNAL richtig anliegt!
    Weiters würde ich myAVR ProgTool (im Anhang) als Brennprogramm verwenden, bezüglich Übersichtlichkeit und Bedienung nur zu empfehlen.

    mfG

    albert

  6. #6
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    23.02.2008
    Beiträge
    77
    ich versorge den uC garnicht mit Strom ? es ist einfach nur die 5 Pins angelegt aber kein VCC oder Spannung an der Platine selbst nur der ISP Anschluss wie oben beschrieben. Wegen dem RESET Signal kann ich das mit einem Simplen Spannungsprüfer herausfinden ? oder brauch ich auch einen Oszi dafür ?

    gruß

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von Hubert.G
    Registriert seit
    14.10.2006
    Ort
    Pasching OÖ
    Beiträge
    6.186
    Ohne Strom gehts nicht, der Programmer wird über die USB versorgt, die Platine mit dem µC musst aber schon du versorgen.
    Der Reset-Test geht mit einem simplen Spannungsprüfer.
    Grüsse Hubert
    ____________

    Meine Projekte findet ihr auf schorsch.at

  8. #8
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    23.02.2008
    Beiträge
    77
    Okay Danke jetzt gehts hab die eine led.hex draufbekommen

    Wollte jetzt allerdings die Fuses nochmal ändern für eine andere Platine allerdings meldet er mir da von AVR Dude eine Zugriffsverletzung



    Wobei die Fuses genau denen Entsprechen die in der Anleitung stehen.

    Gruß

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von Hubert.G
    Registriert seit
    14.10.2006
    Ort
    Pasching OÖ
    Beiträge
    6.186
    Willkommen im Club der Falschfuser.
    www.engbedded.com/cgi-bin/fc.cgi/
    Gib hier mal genau das an was du gefused hast. Ich bezweifel sehr das das so in der Anleitung steht.
    Grüsse Hubert
    ____________

    Meine Projekte findet ihr auf schorsch.at

  10. #10
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    23.02.2008
    Beiträge
    77


    darauf wollte ich Fuesen und das was Oben steht steht es momentan oder was meinst du ? Also so standen sie in der Anleitung für den USB DMX Controller

    Und hier

    http://www.hoelscher-hi.de/hendrik/l...rces/an011.pdf

    das is die Fuses wie ich sie vorher gefuset hatte ? oder was meintest du ?

    Gruß

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •