-         
+ Antworten
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Sensorendaten über PC auslesen

  1. #1
    danl
    Gast

    Sensorendaten über PC auslesen

    Hallo, bin neu im Geschäft und hab gleich mal eine Frage (wird wohl nicht die einzige bleiben

    Ich möchte Daten verschiedener Sensoren (sei es eine Kamera, Bewegungssensor, Temeraturmesser, usw.) über den PC auslesen.
    Kann man dies über die COM-Schnittstelle (RS232) bewerkstelligen oder benötigt man dazu einen Microcontroller oder ähnliches?
    Und wie siehts da mit Motoren aus, läuft das ähnlich wie bei Sensoren?

    Wie ihr vielleicht merkt kenne ich mich eigentlich noch gar nicht aus, also versuche ich mich mal langsam ranzutasten.

    Ich bedanke mich schonmal für eure Hilfe!

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    01.03.2004
    Ort
    Bielefeld (JA, das gibt es!)
    Alter
    28
    Beiträge
    1.614
    1. Wenn du neu bist und diese Frage nicht die einzige bleiben wird, dann meld dich doch erstmal an

    2. Ich würde das der einachheithalber mit nem µc machen das das billiger ist als wenn man 30 spezialic's kauft.

    3. bei nem motor würde das dann genauso laufen wenn man nen µc nimmt.

    4. was meinst du für eine kamera? wenn du eine normale kamera mit analogem ausgang benutzen willst, dann vergiss es

    4.1 analoge kameras sind nicht zur datenübertragung gemacht (ADC u.s.w.)

    4.2 ein bild über die serielle schnittstelle zu übertragen (1 bild, 640 x 480, 256 Farben, 19200 baud) würde ca. 512 sekunden dauern und das war 1 bild und nichts anderes kann in dieser zeit gesendet werden!

    Martin
    Ich will Microsoft wirklich nicht zerstören. Das wird nur ein gänzlich unbeabsichtigter Nebeneffekt sein.
    Linus Torvalds, Entwickler von Linux

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    15.09.2004
    Ort
    Aachen
    Alter
    30
    Beiträge
    100
    Wenn du "langsame" Datenauslesen willst, dann kannst du einen AD-Wandler an die RS232 anschliessen, musst du mal auf meiner Hompage gucken, da gibt es so etwas als Bausatz und mit Software. Wenn du allerdings eine Kamera auslesen willst, musst du was schnelleres als die RS232 nehmen, oder die Anzahl der Bilder pro Sekunde drastisch reduzieren. Am besten fängst du mit was langsamen an und probierst erstmal damit, und tastest dich dann langsam an was anderes heran.
    Für das auslesen einer Kamera gibt es auch USB-Capture Boxen, das ist einfacher als das mit RS232 zu machen.

  4. #4
    Gast
    Erstmal danke für die schnellen Antworten...

    Heisst das, dass ich über einen AD-Wandler die Daten eines beliebigen Sensors über die RS232-Schnittstelle empfangen bzw. einen Motor steuern kann? Und für jeden Sensor brauch ich einen eigenen AD-Wandler?!

    Hab sowieso vor, das Ganze ganz langsam angehen zu lassen, nachdem ich derzeit noch etwas danebenstehe

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    15.09.2004
    Ort
    Aachen
    Alter
    30
    Beiträge
    100
    einen Motor steuern kannst du mit einem AD-Wandler nicht, das ist sozusagen nur ein Einang,
    Einen ganz kleinen Motor kannst du mit einem DA-Wandler steuern, bzw. du schaltest den mit Relais, nur dafür würde ich den Parallelport nehmen. Aber mit der RS232 geht das auch. Nur würde ich keinen Motor mit einem DA-Wandler steuern, das ist einfacher, wenn du das mit Relais machst, allerdings gibt es dann nur die Funktionen On/OFF und Rechts/Links.
    Und wie du schon selber gesagt hast, du brauchst dür jeden Sensor einen AD-Wandler, aber es gibt auch welche mit mehreren Eingängen. Und die Sensoren, die du auslesen willst, müssen eine Spannung liefern.

+ Antworten

Benutzer, die dieses Thema gelesen haben: 0

Derzeit gibt es keine Benutzer zum Anzeigen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •