-         
+ Antworten
Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 44

Thema: Projekt: Open Source Library / Firmware für RN- Motor Boards

  1. #1

    Projekt: Open Source Library / Firmware für RN- Motor Boards

    Hallo,

    in einem anderen Thread ist die Idee aufgekommen eine Open Source Treibersoftware Library für RN-Control Boards aufzubauen.

    Frank hatte geschrieben

    ja, gegen so eine zusätzliche OpenSourceLösung für RN-Motor und vielleicht auch für andere zukünftige intelligente Motorboards, hätte ich auch nix.
    Finde ich ne gut Idee.
    Ich würde mir gerne die RN-Motor Software ansehen und anfangen sie in C zu portieren.
    Und für die anderen RN-Board's Funktionen sollten wir auch ne Library zustammenstellen - find ich.


    Gruss
    Frank

  2. #2
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    17.09.2004
    Ort
    Göttingen
    Beiträge
    17
    Ich bin auf jeden Fall dabei...
    Habe eine RN-Motor Bibliothek mit Inline-Assembler I2C
    und ein paar zeilen Code für RN-Control.

    Hat vielleicht irgendwer ein CVS am laufen ?!

  3. #3
    Ich habe leider kein CVS am laufen.
    Kann man das nicht hier in diesem Forum irgendwie hinterlegen ?
    Dann könnten wir mal unsere bisherige Arbeit hinterlegen und die anderen können es sich anschauen.
    Wenn wir das gesehen haben, dann sollten wir uns über Schnittstellenknventionen einigen.

    Gruss
    Frank

  4. #4
    Administrator Robotik Einstein Avatar von Frank
    Registriert seit
    30.10.2003
    Beiträge
    4.943
    Blog-Einträge
    1
    Hi, ihr könntet ja diesen Thread zum Austausch der Versionen nutzen. Halt als Anhang posten. Kann ja mit Edit immer aktuallisiert werden.

    Dei RN-Motor Quellcode rücke ich derzeit allerdings noch nicht raus , will ja noch ein paar IC´s verkaufen bevor Eure Version fertig ist. Bin ja selbst gespannt wie Eure alternative Software aussieht.
    Das Betriebsystem könntet ihr also komplett neu programmieren. Als Basis könntet ihr ja Doku mit Befehlsübersicht und Schaltplan nutzen. Das sollte reichen, ansonsten käme ja letzlich auch nur eine Kopie in C raus.

    Wäre sicher gut wenn die Software RN-Motor und ähnliche Motorboards, vielleicht auch Stupsi´s etc. unterstützen würde. Wenn man das duch einige Direktiven anpassen könnte wäre es ne feine Sache.
    Wichtig wäre auch ein Befehlsstandard für I2C und RS232.

    Gruß Frank

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    28.04.2004
    Ort
    Nähe Köln
    Alter
    50
    Beiträge
    247
    Hallo Frank

    Habe mir gerade mal dein RS232 Protokoll angeschaut. Wie gehst du bei der Auswertung vor, da ja unterschiedlich lange Datensätze übertragen werden.

    Wertest du nach dem Empfang der Startbedingung ( #rm ) den Befehlscode aus, zur Ermittlung der zu empfangen Bytes, oder hast du eine andere Lösung gewählt.

    Finde im Moment nicht so den richtigen Einstieg. Habe vor, das Protokoll für Stupsi seine Steuerung zu übernehmen, wenn er nichts dagegen hat. Ist ja noch ausbau fähig.

    MFG
    Dieter

  6. #6
    Administrator Robotik Einstein Avatar von Frank
    Registriert seit
    30.10.2003
    Beiträge
    4.943
    Blog-Einträge
    1
    Hi,
    ja, ich werte einzelne Zeichen aus und warte bis #rm kommt und werte danach den Befehl mit select case Anweisung aus. Dort kann man sich ne Unterroutine basteln die dann die gewünschte Anzahl von Parametern in ein Array holt. Jeder Befehl weiß ja wieviel Parameter er braucht.
    Ist ein Parameter falsch, gehts gleich wieder ab zum Anfang "#rm" Warteschleife.
    Beim nächsten mal würde ich vielleicht gleich noch ein CRC-Prüfbyte mitschicken. Da müssten die Befehle zwar über eine Subroutine vom Anwender verschickt werden (muß ja Prüfbyte berechnet werden), aber dafür wäre es dann auch 100% sicher. CRC-Funktionen gibts auch in Bascom. man könnte das Protokoll auch so schreiben das der Befehl automatisch wiederholt wird wenn er nicht richtig verstanden wurde.

    Das Protokoll von Stupsi´s Steuerung kenn ich garnicht, hat er dazu was gepostet?

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    28.04.2004
    Ort
    Nähe Köln
    Alter
    50
    Beiträge
    247
    Hallo

    Besteht noch Interesse an einer Ansteuerung des RN Motor Boards in C.
    Oder hat vielleicht schon einer angefangen ??

    MFG
    Dieter

  8. #8
    Administrator Robotik Einstein Avatar von Frank
    Registriert seit
    30.10.2003
    Beiträge
    4.943
    Blog-Einträge
    1
    Hi,
    wie wäre es wenn du die Getriebemotorsteuerung angehst, da könnte ich meine Software dafür erst mal zurückstellen wenn du schon was anfängst. Hab ja bislang nur die Schrittmotorvariante programmiert.
    Wäre nur schön wenn die Software wahlweise 2 oder 4 Motoren berücksichtigt, das kann man mit Jumpern ja auf dem Board hin bekommen. Schaltplan hast du sicher schon angeschaut

    Gruß Frank

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    28.04.2004
    Ort
    Nähe Köln
    Alter
    50
    Beiträge
    247
    Hallo Frank

    Finde nur Daten zu dem Getriebemotorsteuerung im Shop. und den Schaltpülan kann ich schlecht erkennen.
    Wenn du da was besseres hättest, wäre es gut. Ich schau mir die Sache dann mal an.

    MFG
    Dieter

  10. #10
    Administrator Robotik Einstein Avatar von Frank
    Registriert seit
    30.10.2003
    Beiträge
    4.943
    Blog-Einträge
    1
    Der Schaltplan ist hier in Doku drin. Die findest du auf diese Seite (siehe Disketten-Symbol):
    http://www.shop.robotikhardware.de/s...products_id=16

    Das ist ein Universalboard, das kann man per Software auch in Getriebevariante wandeln!

    Hier noch etwas Größer als Anhang
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken schaltbild12.gif  

+ Antworten
Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •