-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

Thema: Problem mit Liniensensor...

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    24.11.2008
    Ort
    Freiburg
    Alter
    24
    Beiträge
    49

    Problem mit Liniensensor...

    Anzeige

    Hallo
    ich habe den asuro jetzt fertig gebaut nun funktioniert der aber liniensensor nur auf einer Seite. Ich habe festgestellt, dass es am Widerstand R15 liegt, da dieser mit dem R23 vertauscht wurde. Beim herauslöten sind die Kontakte auf der Platine kaputt gegangen. Nun will ich eine art "Bypass" machen indem ich die Widerstände auf eine externe Platine löte und die Kontakte mit einem Kabel verbinde. Auf dem Schaltplan kann ich nun sehen, dass R15 einmal mit T10 verbunden ist und auf der anderen Seite mit GND, was wie ich herausgefunden habe die Masse ist. R23 ist mit C7 bzw. R30... und V+ verbunden.

    1. Ist dieser Eingriff überhaupt möglich?
    2. Wo löte ich R15 an GND an?
    3. Was bedeutet V+ und wo ist das?


    Ich hoffe meine Fragen lassen sich beantworten
    und bedanke mich schon mal im Voraus

    MFG juhecomp

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    02.01.2008
    Alter
    26
    Beiträge
    239
    hallo

    1. ja es ist möglich. du musst dir nur einen anderen kontakt suchen, der mit dem widerstand lt. schaltplan verbunden ist und ihn mit einem draht verbinden (solche kontakte lassen sich am einfachsten an der unterseite anzapfen)

    2. Suche einfach nach einem anderen GND im schaltplan und verbinde ihn damit (alle GND sind auf der platine verbunden)

    3. V+ ist die versorgungsspannung (nach der batterie sind ein widerstand und ein kondensator um die spannung zu stabilisieren, dann geht es auf V+)


    ich hoffe ich konnte dir mit meinen antworten helfen[/url]
    mfg hai1991

    P.S.: wer großbuchstaben oder rechtschreibfehler findet darf sie behalten

  3. #3
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    24.11.2008
    Ort
    Freiburg
    Alter
    24
    Beiträge
    49
    kann es sein , dass das loch in der platine gnd ist da viele widerstände und andere bauteile die auf dem schaltplan mit gnd verbunden sind auch zu diesem looch kontakt haben.

  4. #4
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    24.11.2008
    Ort
    Freiburg
    Alter
    24
    Beiträge
    49
    und ich habe noch eine frage
    woran löte ich v+??? und ist vcc das gleiche wie v+???

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    27.12.2008
    Ort
    Dresden
    Alter
    30
    Beiträge
    100
    vcc ist in der regel das gleiche wie v+.
    du kannst das relativ unkonventionell und hässlich mit einem kabel (ISOLIERT!! da sonst kurzschluss möglich) von unten holen, vom anschluss des batteriefaches. aber achte auf die richtige polung., nicht dass du das schwarze kabel nimmst (was übrigens GND ist).

    ansonsten einfach im schaltplant schauen, welche bauteile auf welcher seite auch mit v+ verbunden sind und einen davon anzapfen.

    EDIT: an dem richtige anschluss für v+ steht auch BAT+ (allerdings auf der OBERSEITE). das ganze ist zwischen den motoren und dem batteriefach zu finden.

  6. #6
    Moderator Robotik Visionär Avatar von radbruch
    Registriert seit
    27.12.2006
    Ort
    Stuttgart
    Alter
    54
    Beiträge
    5.782
    Blog-Einträge
    8
    Hallo

    vcc ist in der regel das gleiche wie v+.
    Beim asuro ist da ein Unterschied.

    Vcc ist die normale Bordspannung nach dem Schalter und der Diode (D9)also + von C1.

    V+ ist die "geglättete" Spannung nach R11 (100R) an C5 und dient als AREF, Tasten-, Batterie- und Linienmessung.

    Bat+ ist direkt die Batteriespannung VOR der Diode (D9). Wenn man hier eigene Verbindungen einlötet riskiert man einen gegrillten Mega8 (im Batteriebetrieb)!


    Gruß

    mic

    Atmel’s products are not intended, authorized, or warranted for use
    as components in applications intended to support or sustain life!

  7. #7
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    24.11.2008
    Ort
    Freiburg
    Alter
    24
    Beiträge
    49
    Also um sicher zu gehen das ich nichts falsch mache
    ich löte:


    R23:

    1. an r11
    2. an c7 (oder R30? dieser ist näher dran und ja auch mit c7verbunden sehe ich das richtig?)

    R15:
    1. an T10
    2. an BAT-

  8. #8
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    24.11.2008
    Ort
    Freiburg
    Alter
    24
    Beiträge
    49
    ist das so richtig ich traue mich nicht so zu löten bevor mir das nicht einer bestätigt nicht das nachher das haus in die luft fliegt^^

  9. #9
    Moderator Robotik Visionär Avatar von radbruch
    Registriert seit
    27.12.2006
    Ort
    Stuttgart
    Alter
    54
    Beiträge
    5.782
    Blog-Einträge
    8
    Hallo

    Explodieren wird wohl nichts...

    R23: R11/C5 und R30/C7 ist richtig
    R15: Richtig

    Viel Erfolg

    mic

    Atmel’s products are not intended, authorized, or warranted for use
    as components in applications intended to support or sustain life!

  10. #10
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    24.11.2008
    Ort
    Freiburg
    Alter
    24
    Beiträge
    49
    DANKE!

    MFG

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •