-         

Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: LCD Hintergrundbeleuchtung spinnt...

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    17.06.2008
    Beiträge
    189

    LCD Hintergrundbeleuchtung spinnt...

    Anzeige

    So, irgendwie klappt bei mir auch garnichts...

    Ich habe nun die Hintergrundbeleuchtung meines LD-Displays angeklemmt... Funktioniert soweit... Nun wollte ich sie mit meinem uC an-ausschalten...

    Sollte an sich auch kein Problem sein, allerdings ist sie nun immer an... wenn ich den LCD-Stecker zieh, und an den entsprechenden Stellen mit meinem Multimeter messe, bekomme ich die richtigen (und erwarteten) Ergebnisse... Sobald ich den Stecker des Displays einstecke, liegt dirt jedoch Kontinuierlich 5V an...

    Ich hab den Plus der Beleuchtung an +5V gelegt, und den GND der Beleuchtung schalte ich mit dem uC... Ich hab nachdem es nicht funktioniert hat, auch einen Transistor dazwischen geschalten, weil ich erst dachte, die Beleuchtung zieht vllt. zu viel Strom...

    Wie gesagt, das verwirrende ist, habe ich das Display nicht eingesteckt, klappt alles prima... Auch wenn ich ne LED an die entsprechende Position heb, blinkt die munter vor sich hin... aber sobald ich das Teil einsteck, leuchtet das kontinuierlich... Hab mal wieder ein totales Brett vorm Kopf...

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Jaecko
    Registriert seit
    16.10.2006
    Ort
    Lkr. Rottal/Inn
    Alter
    35
    Beiträge
    1.987
    Ein Schaltplan wär hier nützlich; also z.B. wie der Transistor da reingebastelt wurde. Ansonsten ist nur rumraten möglich.
    #ifndef MfG
    #define MfG

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    15.06.2008
    Ort
    Rösrath
    Alter
    33
    Beiträge
    332
    Was ist das für ein Display?

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    17.06.2008
    Beiträge
    189
    Moin,

    Es handelt sich um dieses Display...

    Die Schaltung sieht so aus:

    Code:
                        VCC
                          +
                          |
                         .-.
                      Rc | |
                         | |
                         '-'
         .------.         |
         |      |         Beleuchtung
         |      |         |
         |      |  1k     |
         |      |  ___  |/
         |      |-|___|-| T
         |      |       |>
         |      |         |
         |  µC  |        ===
         |      |        GND
         |      |
         |      |
         |      |
         |      |   
         |      |
         |      |   
         '------'

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte Avatar von Tido
    Registriert seit
    14.11.2006
    Ort
    OWL
    Alter
    41
    Beiträge
    609
    Hi.

    Bist du sicher, dass die Kathode der Beleuchtung nicht mit GND des
    Displays verbunden ist? Ggf. mal nachmessen.
    MfG
    Tido

    ---------------------------------------------------
    Have you tried turning it off and on again???
    ---------------------------------------------------

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von Hubert.G
    Registriert seit
    14.10.2006
    Ort
    Pasching OÖ
    Beiträge
    6.186
    Schon einmal gemessen ob BL1 oder BL2 nicht Verbindung mit VCC oder GND haben.
    So wie du es beschreibst sollte BL2 mit GND verbunden sein.
    Direkt aus dem µC wirst du die Beleuchtung sicher nicht betreiben können.
    Grüsse Hubert
    ____________

    Meine Projekte findet ihr auf schorsch.at

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    17.06.2008
    Beiträge
    189
    Hm, werde ich gleich mal durchmessen... Wäre eine Erklärung... Leider ist ja das "Datenblatt" dieses Displays nicht so das gelbe vom Ei...


    Wenn dem so ist, funktioniert dann folgendes?

    Code:
                         VCC
                          +
                          |
                          |
         .------.         |
    
         |      |         |
         |      |  1k     |
         |      |  ___  |/
         |      |-|___|-| T
         |      |       |>
         |      |         |
         |      |        .-.
         |      |     Rc | |
         |      |        | |
         |      |        '-'       
         |      |         |
         |      |         Beleuchtung
         |      |         |
         |  µC  |        ===
         |      |        GND
         |      |
         |      |   
         '------'

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Jaecko
    Registriert seit
    16.10.2006
    Ort
    Lkr. Rottal/Inn
    Alter
    35
    Beiträge
    1.987
    Ich les das aus dem Schaltplan auch so raus, dass es eine gemeinsame Masse gibt. U.a. die Version mit den "nur" 15 Pins spricht dafür. Ein Standard-Display mit HD44780 + Beleuchtung hat 16 Pins, also extra Masse für Beleuchtung.

    In dem Fall einfach nen PNP-Transistor hernehmen (BC557 o.ä.) und damit die 5V zum Display schalten (Schaltlogik umgekehrt! Basis auf +5V = Aus, 0V = An).

    Edit: Deine Schaltung würde so gehen, nur eben nen PNP statt NPN Transistor verwenden.
    #ifndef MfG
    #define MfG

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    17.06.2008
    Beiträge
    189
    Ja, ist so... Na toll, da hätt ich auch selber drauf kommen können..... Vielen Dank an alle...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •