-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: Staubsaugroboter gesucht fr ber 1000 m Teppichboden

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionr Avatar von oberallgeier
    Registriert seit
    01.09.2007
    Ort
    Oberallgu
    Beitrge
    7.554

    Staubsaugroboter gesucht fr ber 1000 m Teppichboden

    Anzeige

    Hallo Alle.

    Hier bitte ich Euch um Rat oder Erfahrungsberichte.

    Aufgabe: In einem Fitnestudio mssen ber 1000 m Teppichboden (Qualitt wie Tennishallen) gesaugt werden. Einige Rume sind teilweise, einige garnicht mit Gerten ausgerstet, teilweise stehen in lockerer Anordnung die typischen Sportgerte im Raum. Aktuell wird von Hand gereinigt; nachts - teure Nachtzuschlge etc. Ich berlege, ob diese Arbeit zu einem mglichst groen Teil durch kufliche Staubsaugroboter erledigt werden kann - die Reinigung von eher komplexen Flchen, schwer zugnglichen Ecken u.. knnte von Hand erfolgen.

    Wer hat dazu Erfahrung? Die kuflichen Gerte, ber die ich gestolpert bin, haben meist Angaben "... ca. 80 m zu reinigende Flche ..." das wre also etwas knapp. Ich htte keine Ahnung, wie ich 20 solcher Irrwische koordinieren knnte. Selbst die Werbung von Krcher spricht nicht von Bodenflchen solcher Dimensionen.

    Danke fr Eure Antworten
    Ciao sagt der JoeamBerg

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    08.07.2004
    Ort
    Sdhessen
    Beitrge
    1.312
    Naja, da hilft nur selberbauen.

    PS: Die Tennishallen in unserer Umgebung haben keinen Teppich, nur Laminat :-p

  3. #3
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    09.02.2010
    Alter
    39
    Beitrge
    4
    Knnte man fr diese Problemstellung nicht einen Rasenmhroboter mit einem Staubsauger ausrsten ?


  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionr Avatar von oberallgeier
    Registriert seit
    01.09.2007
    Ort
    Oberallgu
    Beitrge
    7.554
    Zitat Zitat von RoboTido
    ... fr diese Problemstellung ... einen Rasenmhroboter mit einem Staubsauger ausrsten ? ...
    Nein, deutlich andere Anforderungen - und wer verlegt, nur EIN Beispiel, den Draht unter den Teppichboden ?
    Ciao sagt der JoeamBerg

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    30.09.2006
    Beitrge
    734
    Roombas fahren mehr oder weniger nach dem zufallsprinzip (subsumption architecture). D.h. du bruchtest nichts zu koordinieren. Ich wei nicht in wie fern die mit Teppich zurecht kommen.

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beitrge
    10.970
    Hallo!

    @ oberallgeier

    Ehrlich gesagt sehe ich keinen kuflichen Saugroboter, der dein Vorhaben bis der Akku leer wird realisieren knnte. Es bleibt dir, meine Meinung nach, das Ausstatten des kuflichen Bots mit zustzlichen/grsseren Akku (oben ?) und Staubbehlter (auf der Stelle des bisherigen Akkus ?) brig.

    MfG

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    09.09.2006
    Alter
    28
    Beitrge
    841
    Blog-Eintrge
    1
    ich glaube ne reinigungskraft ist da am ende besser schneler und billiger

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionr Avatar von oberallgeier
    Registriert seit
    01.09.2007
    Ort
    Oberallgu
    Beitrge
    7.554
    Danke fr die Beitrge. Staubsaugen nach dem Zufallsprinzip - na ja, wenn ich von A nach B will, versuche ich nicht einfach in der Gegend rumzufahren, damit ich irgendwann - vielleicht - in B ankomme.

    @dremler - Du hast natrlich recht. Warum gibt es keine kommerzielle Lsung dafr? Weil der Aufwand schwachsinnig hoch ist. Was nutzt mir die Reinigung an irgendwelchen Stellen, wenn das high tech Teil zufllig da, wo der Schmutz ist, immer zufllig vorbeifhrt. Ausserdem habe ich von den schienenlosen Transportfahrzeugen (bzw. ihren Programmierern) gelernt, dass die Ausrstung (hard und soft) doch industrielles Preisniveau annehmen wird.
    Ciao sagt der JoeamBerg

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von Hessibaby
    Registriert seit
    20.11.2003
    Ort
    Gelsenkirchen
    Alter
    65
    Beitrge
    1.597
    Flurfrderzeuge kosten aber hauptschlich wegen der Nutzlast so viel Kohle.
    Da mir das Thema aber interessant erscheint sollten wir es, meiner Meinung nach, doch zumindest theoretisch andiskutieren. Vielleicht kommt etwas Brauchbares dabei heraus.

    Planung ersetzt Zufall durch Irrtum

    Gru aus dem Ruhrgebiet Hartmut

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    02.11.2005
    Alter
    42
    Beitrge
    1.140
    Ich denke nicht, dass so ein Projekt mit heutiger Technik vernnftig zu realisieren ist.

    Den Stabsauger mit einem vernnftigen Ortungssystem auszustatten, um Ihn definierte Strecken abfahren zu lassen damit er auch berall saugt, msste noch machbar sein - allerdings wird der Aufwand dafr auch relativ hoch sein.

    Was mir aber mehr sorgen macht, ist die Saugleistung heutiger Saugroboter. Ich habe in Tests gelesen, dass diese den Staub eher verteilen als aufsaugen. Ist aber auch kein Wunder - ein herkmmlicher Bodenstaubsauger hat eine Anschlussleistung von 1000-1200 Watt. Die wird man mit einem Akku-betriebenen Sauger mit heutigen Technologien nicht hinbekommen - zumindest nicht ber eine lngere Zeit.

    Gru,
    askazo

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhnge hochladen: Nein
  • Beitrge bearbeiten: Nein
  •