-
        
+ Antworten
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: analoges funkmoden am microkontroller und stick am pc

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    20.06.2004
    Beiträge
    1.941

    analoges funkmoden am microkontroller und stick am pc

    hallo, es gibt jetzt günstig analoge funkmodems mit stick für usb.
    der sender steht dann am AVR un der empfänger ist wie gehabt der pc.
    meine frage, wie oder mit was muss ich die daten in dem modem einspeisen beim AVR (analog 56kbits). wer kann wieterhelfen.
    mfg pebisoft

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    31.01.2004
    Ort
    36399
    Alter
    42
    Beiträge
    1.517
    Hallo ich gehe mal davon aus das du ein Modem hast wo der eine Teil der stick am pc ist un der ander ein modem ist das richtig ?
    Home
    P: Meine Tochter (06.11.07) und Link
    M: Träumen hat nix mit Dummheit zu tun es ist die Möglichkeit neues zu erdenken

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    20.06.2004
    Beiträge
    1.941
    nein ich habe keins. ich möchte ein analogfunkmoden auf ein roboter installieren und die daten zum pc schicken. mir geht es darum ,wie kann man ein moden vom AVR mit daten füttern. ich möchte erst einmal wissen wie das geht. es kann auch erst einmal ein normales analogmoden sein. wie kriege ich die daten in den telefonanschluss.
    mfg pebisoft

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    31.01.2004
    Ort
    36399
    Alter
    42
    Beiträge
    1.517
    also beim anloge modem mit telefon kann ich helfen.

    du hängst das modem an den AVR (max232 nicht vergessen).

    wenn der controller mit dem pc verbindung auf nehmen soll dann

    AT DT <rufnummer> oder AT DP <rufnummer> per RS232 schicken.
    und auf das wort connect warten. dann steht die verbindung und du kannst daten übertragen. wie du das jetzt macht unter liegt keine standart mehr das muß du die ein protokoll aus denken.

    noch eines voll 56 k würde ich nicht machen da auf dem AVR so die bit fehler zu hoch werden. aber ich denke die brauchst du auch nicht was willst du den übertragen ?

    wenn der AVR nur auf verbindung warten soll muß du wenn das wort ring empfangen worden ist ein ATH schicken dann hebt das modem ab.

    Gruß
    Home
    P: Meine Tochter (06.11.07) und Link
    M: Träumen hat nix mit Dummheit zu tun es ist die Möglichkeit neues zu erdenken

  5. #5
    Hi

    Die Modems von denen du sprichst, werden normalerweise so verwendet, dass das Modem an den Telefonanschluss kommt und der PC per USB-Funkmodul mit diesem verbunden ist richtig ? Falls du sowas meinst, dann müsstest du deinen AVR in ein "Telefonanlage" umbauen, um das Modem nutzen zu können. Vergiss den Gedanken das wird zu aufwendig.

    Es gibt bei Conrad, fertige Funkmodems (190174-12,190188-12), die zwar nicht billig sind(~75€), aber funktionieren. Billiger wird die Funkverbindung dann nur noch, wenn du einfach Module nimmst. Um das notwendige Übertragungsprotokoll muss du dich dann allerdings selber kümmern.


    MfG
    Mike

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •