-         

Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Nichts funktioniert

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    28.12.2008
    Beiträge
    8

    Nichts funktioniert

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    Ich habe heute meinen brandneuen Asuro fertig zusammengebaut.

    Der 1. Selbsttest offenbarte mir, was ich schon wusste: die Back-LED hat einen nicht mehr behebbaren Wackelkontakt (Lötstelle verschmort). Gleiches gilt für den 1M-Ohm Widerstand R23. Weiterhin liefert Asuro beim IR-Test nicht das eingegebene Zeichen+1, sondern nur das Zeichen an sich.

    Nach dem ich alles gecheckt hatte, und wusste, dass ich alles soweit richtig eingebaut hatte, und ich die Fehler hinnehmen müsste, wollte ich das beschriebene FrontLED(RED)-Programm flashen, was auch funktionierte. Daraufhin wollte ich ein eigenes Programm zum Test flashen, das die Motoren antreibt. Hier merkte ich, dass nun plötzlich nur noch der linke Motor arbeitete.

    Also flashte ich wieder das Selbsttest-Programm, und nach diesem Zeitpunkt lief gar nichts mehr. Beim Selbsttest lief der LED-Test durch. Der Taster-Test und der Odometrie-Test, sowie der Fototransistor-Test wurden nicht durchgeführt. Lediglich der Motortest lief durch. Doch selbst hierbei musste ich feststellen, dass sich erst der linke Motor vorwärts, und dann, nach Anlaufschwierigkeiten des rechten Motors beide rückwärts drehten, und dies viel zu lange (ca. 10-15 Sekunden). Der IR-Test lieferte das gleiche Ergebnis wie zuvor.

    Auf meinen Versuch hin, ein anderes Programm zu flashen, zeigte ASURO Flash nur noch die Fehlermeldung asuro dead --> flash damaged an.

    Ich bin vollkommen verzweifelt und weiss nicht mehr was ich tun soll. Immerhin kam er ja auch 50,00 EUR und zurückgeben kann ich einen Bausatz sicher nicht. Was kann ich nur tun?

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    08.08.2004
    Ort
    Zwolle
    Alter
    61
    Beiträge
    531
    Hallo,

    Die R23 ist verantwortlich fur dass richtig funktionieren von ALLE Tasten. So die sollte bestimmt repariert werden.

    Die IR-Test sollte dass eingetypte Zeigen (die Interface empfangt dass ausgestrahlte Zeigen selber zuruck) UND die Zeichen+1 (gesend von Asuro) empfangen.
    Dies und die ' flash damaged' konnte eine anweisung sein dass die Batterien vielleicht nicht frisch mehr sind.

    Gruss,

    Henk

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    28.12.2008
    Beiträge
    8
    Wie kann ich R23 reparieren, wenn die Lötaugen ab sind? Was bedeutet das Symbol im Schaltplan U+ ? Merkwürdigerweise funktionieren 3 der 6 Taster (K4,K5,K6).

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    08.08.2004
    Ort
    Zwolle
    Alter
    61
    Beiträge
    531
    Hallo,

    U+ ist die Batteriespannung nach einem Widerstand von 100 Ohm (R11) und ein Kondensator von 100nF (C5). Zusammen sind die ein Filter um als referenzspannung fur die AD-Wandler im Mikroprozessor zu funktionieren...

    Die R23 einfach am unterzeite vom Asuro loten.
    Siehe die angehangte .jpg

    Gruss,

    Henk
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken asuro_r23.jpg  

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •