-
        

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Starterkit zum Roboterbau

  1. #1

    Starterkit zum Roboterbau

    Anzeige

    Hallo,

    ich habe mal eine Frage. Mein Freund hat am 30.12 Geburtstag und ich möchte ihm so eine Art Kit schenken die es Ihm ermöglicht Roboter zu bauen. Da ich leider überhaupt keine Ahnung habe bräuchte ich ein paar Anregungen was ich Ihm schenken könnte und wo ich das bekomme.

    Er hat mal erwähnt das er gerne einen Roboter bauen würde der Outdoor einsatzfähig ist und den er in Assembler programmieren kann und von 2 verschiedenen Mikrocontroller Typen die es da gäbe und er wollt nicht den pic Typ.

    Tut mir echt Leid wenn das etwas wüst ist aber wie gesagt ich bin Designer und habe Null Ahnung von diesen Sachen. Kann mir jemand einen Tipp geben?


    ciao

    Fimi

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    17.08.2004
    Beiträge
    1.065
    Ui... das ist fast so wie im Forum meiner Freundin, 3 Tage vor Weihnachten kommt die große Frage "Was schenke ich!?!".

    Du willst n fertigen Komplett-Satz, nur zum Aufbauen, oder etwas zum völlig selber bauen, nur Elektronik bereits fertig oder noch zusammen zu löten?
    Wie hoch ist das Budget?

  3. #3
    Sollte nicht mehr als 200 Euro kosten und darf ruhig etwas zum selber basteln sein (löten usw) muss aber nicht.

    Was haltet ihr den von dem Rp6 den ich bei Conrad gefunden habe?
    (Der Link ist leider km lang) Die Platine kann man doch bestimmt auch später auf ein anderes Fahrzeug setzen, so das man nicht auf diese Raupe festgelegt ist oder?

    Bin erst heute auf die Idee gekommen Tja ist mir klar das es etwas spät ist.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    17.08.2004
    Beiträge
    1.065
    Also mein Einsteigertipp ist nach wie vor der Asuro-Bausatz, gibts bereits ab 40Eur.
    Der RP6 ist nur eingeschränkt geländegängig, auch wenn die Raupen viel versprechen.
    Mit dem Budget bis 200 könntest du auch einige Roboternetz-Komponenten zusammenstellen, aber dann fehlt noch das eigentliche Chassis, wo alles drauf ist und durch die Gegend fährt.

  5. #5
    Mir selbst was zusammen zu stellen traue ich mir nicht so zu. Ich denke ich werde den Asuro-Bausatz nehmen. Der wurde mir auch von meinem Bruder empfohlen. Dann gehe ich mal morgen schauen, dass ich den noch irgendwo finde.

    Danke für deine kurzfristige Antwort.


    ciao Viviane

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •