-         

Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: int Array in einen String wandeln

  1. #1

    int Array in einen String wandeln

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    Hallo Leute,

    ich steh im Moment auf der Leitung und habe folgendes Problem: Ich habe ein integer array mit 32 Werten und möchte dieses jetzt in ein einzigen char (string) umwandeln und zwischen jeder Zahl soll ein Punkt eingefügt werden. Das soll folgender Maßen aussehen:

    int array[32] = {122 3 4567 ....}

    und mein string soll dann so aussehen:

    char string[] = {"122.3.4567. "}

    Hat vielleicht jemand eine Lösung wie man das programmieren kann?
    Bedanke mich schon mal im vorraus für evtl. Antworten.

    MfG
    Hotte

  2. #2
    Super-Moderator Robotik Visionär Avatar von PicNick
    Registriert seit
    23.11.2004
    Ort
    Wien
    Beiträge
    6.836
    Du kannst die Integers einzeln in strings umwandeln, und diese strings mit

    strcat( dest , src )

    zusammenhängen
    mfg robert
    Wer glaubt zu wissen, muß wissen, er glaubt.

  3. #3
    Danke Robert,

    hab nur noch das Problem, dass ich die Integer-Werte nicht nach char konvertieren kann. Der Befehl den ich aus C kenne:" char* itoa ( int zahl, char* string, int radix ); " unterstützt mein Mikrocontroller Compiler nicht und ich weiß auch im Moment nicht wie man es von Hand programmiert. Gibt es denn noch einen andere Befehle ?

    MfG
    Hotte

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von vohopri
    Registriert seit
    11.09.2004
    Ort
    südlich der Alpen
    Beiträge
    1.708
    Hallo Hotte,

    wenn deine Programmiersprache keinen Befehl dazu hat, dann ist es immer noch einfach, das selbst zu programmieren:

    Die Integerzahl zerlegst du in Ziffern. Für jede Ziffer nimmst du den Codewert der Ziffer "0" und addierst denn Integerwert der zu verarbeitenden Ziffer. Das ergibt den Charactercode der Ziffer und diese fädelst du einfach zu einem String auf. Das geht in jeder Programmiersprache. In manchen Sprachen muss man allerdings die Typumwandlungen explizit angeben, damit der Compiler keinen Fehler argwöhnt (Pascal u.ä.). In anderen Sprachen kann man das recht direkt hinschreiben, weil der Compiler Vertrauen hat (C u.ä.).

    Grüsse,
    Vohopri

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    07.05.2006
    Beiträge
    183
    @Hotte

    Was benutzt du für einen Compiller?
    Hast du auch die richtigen includes?

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von wkrug
    Registriert seit
    17.08.2006
    Ort
    Dietfurt
    Beiträge
    1.892
    char* itoa ( int zahl, char* string, int radix ); " unterstützt mein Mikrocontroller Compiler nicht und ich weiß auch im Moment nicht wie man es von Hand programmiert.
    Das kann ich fast nicht glauben.
    Guck mal in die Hilfe deines Compilers und gib als Suchbegriff itoa ein.
    Da sollte dann auch drinstehen in welcher lib das Kommando enthalten ist.

  7. #7
    Also ich benutze als Compiler eine Version von Keil. Den Befehl strcat( dest , src ) hab ich in der Hilfe gefunden. Nur den anderen Befehl nicht.

    MfG
    Hotte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •