-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Thema: Wo und Wie programmieren???

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    03.12.2008
    Alter
    23
    Beiträge
    438

    Wo und Wie programmieren???

    Anzeige

    Den Asuro kann man ja nicht auf Windows vista programmieren, was ich leider erst nach dem Kauf gemerkt habe.
    Aber kann man C überhaupt auf Windows Vista programmieren? Denn ich hab nur Vista...
    Die andere Frage wäre:
    Wenn ich jetzt einen Roboter gebaut hätte, den ich jetzt programmieren will, dann müste ich ja irgendein Programm haben, auf welchem ich die Programmierung zum Roboter flashen könnte.
    Ist dieses Programm auf eigentlich jedem Computer vorhanden oder muss man sich da irgendeine CD kaufen?

    Würde mich über Antworten freuen!

    Grüsse!

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von oberallgeier
    Registriert seit
    01.09.2007
    Ort
    Oberallgäu
    Beiträge
    7.551
    Die meisten Microsoft-Fehlentwicklungen habe ich zum Glück übersprungen - so auch Vista. Daher kann ich zu Vista nix sagen.

    Ein/das Programm zu Flashen des maschinenlauffähigen Files - des *.hex-Files - ist meist freeware und das installierst Du eben auf allen Deiner Computer. Ich habe, den Feiertagen entsprechend, meine Workstation in die Ecke gestellt und bin aktuell am Notebook. Die aktuellen Arbeitsdirectories auf einem Stick . . . .

    Frohe Feiertage
    Ciao sagt der JoeamBerg

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    15.06.2008
    Ort
    Rösrath
    Alter
    33
    Beiträge
    332
    C kann man auch auf Vista programmieren, die einzige Einschränkung wird vermutlich sein, dass du den Asuro dann nicht flashen kannst. Das ist aber nur eine wilde Spekulation

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    03.12.2008
    Alter
    23
    Beiträge
    438
    Zum Glück!
    Hab schon gedacht muss es aufgeben mit der Robotik..

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von oberallgeier
    Registriert seit
    01.09.2007
    Ort
    Oberallgäu
    Beiträge
    7.551
    Ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass ATMEL keine Unterstützung für Vista anbietet. Ich bin recht sicher, dass AVRStudio (und von dort aus die Möglichkeit mit geeigneten Programmern zu flashen) auf Vista läuft. Immerhin bedient ATMEL einen industriell-kommerziellen Markt - nicht "nur" die Hobbyisten.
    Ciao sagt der JoeamBerg

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    15.06.2008
    Ort
    Rösrath
    Alter
    33
    Beiträge
    332
    Ansonsten kannst du das mit Eclipse machen und über das AVR-Plugin mit avrdude flashen. Das hab ich mit Vista schon zum laufen gebracht.

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär
    Registriert seit
    26.11.2005
    Ort
    bei Uelzen (Niedersachsen)
    Beiträge
    7.942
    Die meisten programmierer sollten auch unter Vista gehen. Das größere Problem ist oft das neuere PCs keinen Prallelport und eventuell auch keinen RS232 port mehr auf dem Board haben. Das wird für einiger ber Billiglösungen ein Problem.

    Beim Asuro gibt es auch noch den Bootloader. Das sollte relativ unabhängig vom Betreibssystem möglich sein. Wenn man etwas sucht könnte man da sogar noch eine Lösung für CPM, den Apple II oder oder andere antike Computer finden. Das einzige was man da braucht sollte eine RS232 Schnittselle sein, und sei es auch nur den Umweg USB.

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von oberallgeier
    Registriert seit
    01.09.2007
    Ort
    Oberallgäu
    Beiträge
    7.551
    Zitat Zitat von Besserwessi
    ... sogar noch eine Lösung für CPM ...
    Ach, jetzt weiß ich, warum im Keller noch ein schmales 3HE-Rack mit nem kompletten CPM-Rechner rumsteht. Aber ich glaube, den Lauterbachschen ICE hab ich vor einer Weile demontiert.
    Ciao sagt der JoeamBerg

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    03.12.2008
    Alter
    23
    Beiträge
    438
    Wenn ich die CD von Asuro installieren will, dann heisst es ich brauch Windows Explorer 5.0. Ich hab schon 7.0... mit welchem es aber nicht geht...
    Und wie siehts mit den apple eigentlich aus? Kann man dort C programmieren?

    Grüsse!

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär
    Registriert seit
    26.11.2005
    Ort
    bei Uelzen (Niedersachsen)
    Beiträge
    7.942
    Auch auf den Apple Computern kann man in C programmieren. Alldings wird man da eine etwas andere Compilerversion brauchen. Im Prinzip sollte das gehen, denn unter Windows nutzt man Winavr für den Asuro. Winavr ist eine Version von GCC für Windows und die AVR Controller. Da gibt es auch eine VErsion für Linux. Un da das neuere MAc OS sehr Linux ähnlich ist, sollte man da auch GCC drauf laufen lassen können. Als Anwendung für die Console sollte die Portierung sehr einfach sein und sollte schon zu finden sein. Allerdings wird man am MAC auf AVRstudio und den dazugehörigen Simulator verzichten müssen.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •