-         

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Aquarianer braucht Hilfe

  1. #1

    Aquarianer braucht Hilfe

    Anzeige

    Hallo

    Also ich bin Motorentechnisch eine totale Null , dies Vorweg
    ich möchte mir einen ANtrieb bauen um meine STrömungspumpe
    schwenken zu lassen , am besten Geschwindigkeit und Winkel einstellbar
    das mit dem Winkel würde ich mechanisch lösen ,

    Die Geschwindigkeit , habe ich mir gedacht das man sie vielleicht über
    ein Netzteil einstellen kann , 3v 6v 9v 12v
    dauerbetrieb sollte er standhalten
    ich habe einen solchen Nachbau schonmal gesehen , ich habe auch ein Bild davon jedoch weiss ich nicht inwieweit ich dieses ins Netz stellen darf

    sollte jemand eine Idee haben wäre ich dankbar , auch woher ich einen solchen Motor dann beziehen kann
    sollte mir jemand helfen wollen dem kann ich dieses Bild dann per E-Mail senden

    VIELEN DANK
    mfg Christian

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    08.07.2006
    Ort
    Karlsruhe/München
    Alter
    27
    Beiträge
    587
    Also ich nehme mal folgendes an: Du hast einen DC Motor, du hast Netzspannung und willst den Motor nicht umpolen.
    Dann würde ich mir ein Schaltnetzteil kaufen. Mittels eines Potis gibste eine Referenzspannung für den OPV vor, (Stichwort für Google: Impedanzwandler). Schau mal bei Reichelt, da gibts einen der 3A kann im Pentawatt-5 Gehäuse, nennt sich L165. Ich hoffe, das war nicht zu schnell.

    Natürlich kannste das ganze auch per PWM Regeln. Nur dann wird das ganze etwas aufwendig und keine 3 Komponentenschaltung. Dazu gibts genug Anleitungen im Netz. Z. B. Über Mikrocontroller oder Fensterkomparatoren.

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    19.11.2008
    Alter
    40
    Beiträge
    26
    Hallo HiekeC

    Da du sicher für deine Strömungspumpe keinen 360° Schwenk benötigst, könnte man das ganze eventuell über einen Servo realisieren.

    Jedoch stellen sich mir noch einige Fragen.

    Willst du die Pumpe permanent schwenken lassen (alle paar minuten einen kompletten schwenk von links nach recht und zurück) ?

    Wie stark ist deine Pumpe (je mehr durchsatz sie hat, desto mehr "Schub" entwickelt sie) ?


    Mfg Bajuvar
    Bitte habt Geduld mit mir, mit zunehmendem Alter lernt es sich schwerer

  4. #4
    Servus

    also ich habe noch keinen Motor !!!

    die Pumpe dürfte ungefähr ein Kilo Gewicht haben ,
    für näheres müsste ich sie wiegen ,
    Es ist eine Strömungspumpe die 6000l/h bringt

    der Servo würde ja nur link rechts schwenken alos in einem Satz , ich jedoch möchte sie schwenken lassen , momentan habe ich sowas ähnliches mit einem Belimo-Stellmotor und einem Zeitrelais laufen , jedoch unzufrieden
    ich stell hier mal ein Bild ein , wenn ichs zambring , als link
    sowas will ich auch jedoch gibt dieser Tüftler nichts Preis , den Preis den er dafür haben will , ist knapp unter dem Original

    hier sieht man das die Geschwindigkeit und der Winkel mechanisch verstellt wird , sollte ich keinen Denkfehler haben

    http://www.file-upload.net/view-1332...11-1-.jpg.html

    auf dem Bild sieht man mein Vorhaben , ich dachte auch schonmal an einen Motor von einer Discokugel den hat conrad für 11€ jedoch 220V
    mir zu gefährich am Becken

  5. #5
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    21.12.2008
    Beiträge
    23
    Bei Pollin gibt es Scheibenwischermotoren vieleicht lässt sich damit was anstellen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •