-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: ne555 funktioniert nur kurz ?!?

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    27.11.2008
    Beiträge
    20

    ne555 funktioniert nur kurz ?!?

    Anzeige

    hallo,
    versuch hier schon seit einiger zeit einen taktgenerator mit lmc555 zusammen zu löten...ohne erfolg. schaltung war erst die http://www.elektronik-kompendium.de/...t-lmc555cn.htm und weils nicht funktionierte dann die aus dem datenblatt (mit den selben bauteilen) http://www2.produktinfo.conrad.com/d...-IC_LMC555.pdf Fig.4 .

    Beide male hat die LED kurz geblinkt, nach ein paar sekunden aber nur mehr durchgeleuchtet ab und wieder anklemmen nützt nichts, leuchtet seit dem nur mehr durch.

    Verbraten hab ich den IC nicht, hab ihn grad als Schmitt-Trigger ausprobiert und funktioniert http://www.elektronik-magazin.de/pag...itt-trigger-12

    hat jemand ne idee was da schiefläuft?

  2. #2
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    07.12.2008
    Beiträge
    41
    Hallo!
    Genau kann ich dir es auch nicht sagen, aber nimm trotzdem mal nen anderen Imc555, bei einem Schmitt-Trigger braucht man ja keine Timerfunktion.

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    27.11.2008
    Beiträge
    20
    so, neue situation:
    hab nochmal alles nachgelötet nach datenblatt http://www2.produktinfo.conrad.com/d...555-CN_PHI.pdf --> funktionierte, obwohl mir die ausschaltzeit der LED etwas kurz vor kam.

    Jedenfalls so lange bis ich die frequenz hochdrehte und plötzlich irgendwas mit einem kleinen knall verabschiedet hat. Konnte leider nicht genau sagen was das war !?! jetzt leuchtet die LED wieder durch. Was kann da betroffen sein und dürfte das überhaupt passieren können bei korrekter schaltung?

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von vohopri
    Registriert seit
    11.09.2004
    Ort
    südlich der Alpen
    Beiträge
    1.708
    Hallo Martin

    Prüfe nochmals die Pins. In den Schaltbildern stimmen oft nur die Nummern der Anschlüsse. Die dazu gehörenden Positionen dem Datenblatt Seite 8 entnehmen. In den Schaltbildern sind die Pinpositionen einfach dort so verschoben, das der Plan übersichtlich wird.

    Gibt es schlechte Lötstellen, Lötbrücken ?

    Poste doch gute Bilder von beiden Seiten der Platine.

    grüsse,
    vohopri

  5. #5
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    27.11.2008
    Beiträge
    20
    na das wird nicht funzen. hab das auf lochrasterplatine aufgebaut und sieht auf foto sicher sehr wirr aus. sicher ist dass sich ein teil verabschiedet hat...nur was? hat leise geknallt und dann komisch gerochen. nur was?!? und wenn es der IC war: warum?

    Kurz: Kann der lmc7555cn in der Schaltung nach Datenblatenblatt Fig.2 durchbrennen wenn Rb=0 wird?

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von vohopri
    Registriert seit
    11.09.2004
    Ort
    südlich der Alpen
    Beiträge
    1.708
    Tja,

    ein wirrer Aufbau ist eine der häufigsten Fehlerursachen.

    Fig.2 im Datenblatt ist ein Oszillogramm.

    Wie hoch ist die Betriebsspannung, wenn du sie nachmisst, wie hoch ist die erlaubte Betriebsspannung der Kondensatoren und hast du ihre Polarität überprüft?

    Bitte befolge alle Fehlersuchtipps und antworte darauf, wenn du weitere Fragen beantwortet haben willst.

    vohopri

  7. #7
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    27.11.2008
    Beiträge
    20
    polung stimmt, betriebsspannung 12V (genau 12.6-->12V Akku).

    Sorry, schaltplan hier: http://www2.produktinfo.conrad.com/d...555-CN_PHI.pdf letzte seite,Figure 2

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von vohopri
    Registriert seit
    11.09.2004
    Ort
    südlich der Alpen
    Beiträge
    1.708
    Hast du die Pinzuordnung nochmals und alle Lötstellen überprüft? Siehe Posting von 17:24 . Sonst hats keinen Sinn, weitere Fragen zu beantworten.

    vohopri

    PS.: In dem Dokument stehen die Dimensionierungsgrenzen für den Widerstand. Lesen bildet: S. 339

  9. #9
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    27.11.2008
    Beiträge
    20
    nochmal update: ich glaub ich weis es jetzt. Hab zum einstellen der frequenz Ra mit einem poti verändert anstatt Rb. Bei Ra=0 hängen dann aber die vollen 12V an Pin 7 --> ich schätz mal das hat den IC gebrutzelt. Mist. Werd wohl einen neuen besorgen müssen und dann entweder die Frequenz mit Ra regeln oder bei für Rb einen fixwiederstand und ein poti nehmen.

    mfg martin

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von vohopri
    Registriert seit
    11.09.2004
    Ort
    südlich der Alpen
    Beiträge
    1.708
    Für beide Widerstände sind im sheet die Dimensionierungsgrenzen angegeben,
    v.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •