-         

Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Frage zur Bestückung des RS232 Infrarot Tranceivers

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    03.12.2008
    Alter
    23
    Beiträge
    438

    Frage zur Bestückung des RS232 Infrarot Tranceivers

    Anzeige

    Ich hab mir jetzt einmal die Anleitung durchgesehen und da hätte ich eine Frage zur Bestückung des RS232:
    Auf der Anleitung auf Seite 13 hat es Definitionen von Teilen. Da steht z.B:
    R2: 4.7k Ohm, 5% (gelb, violett, rot, gold)
    Nun sehe ich das dieses Teil blau ist, jedoch haben die blauen "Stecker" immer 5 Farben?
    Dazu hab ich noch gesehen, dass die hellbraunen Stecker immer 4 Fraben haben und ich hab auch einen Stecker gesehen der genau diese 4 oben genannten Farben in der richtigen Reihenfolge hat. Nun würde ich gerne wissen, ob man auch einen hellbraunen "Stecker" nehmen kann mit den richtigen Fraben, obwohl er auf der Anleitung blau dargestellt wird?
    Warscheinlich sollte mir eher jemand eine Antwort geben der selbst einen Asuro gebaut hat den der weiss ja obs auch so funktionert...

    Anleitung zu Asruo: http://www.arexx.com/downloads/asuro..._manual_de.pdf

    Die Definitionen sind auf Seite 13 und ein Foto vom RS232 hat es auf Seite 21.

    Würde mich über eine Antwort freuen!

    Grüsse!

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von oberallgeier
    Registriert seit
    01.09.2007
    Ort
    Oberallgäu
    Beiträge
    7.551
    Schau Dir mal diese Hilfe (hier klicken) an (ich weiß nur nicht auswendig, ob da auch der Transceiver enthalten ist).
    Ciao sagt der JoeamBerg

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    06.02.2005
    Ort
    Hamburg
    Alter
    31
    Beiträge
    4.255
    Diese "Stecker" nennen sich übrigens Widerstände...
    Die blauen Widerstände bestehen bloß aus einem anderen Material als die braunen, und haben geringere Toleranzen. Weil es sie mit mehr Zwischenwerte gibt, wird aber leider ein anderer Farbcode verwendet, mit 5 statt 4 Streifen.
    Am einfachsten ist es, mit einem Multimeter nachzumessen, wenn du dir nicht sicher bist. Nen Multimeter sollte man sowieso bei Aufbau des Asuros dabei haben, um die Lötstellen auf Kurzschlüsse oder Unterbrechungen durchzuchecken.

    Den Farbcode für beide Arten findet man hier:
    http://www.elektronik-kompendium.de/...au/1109051.htm

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    03.12.2008
    Alter
    23
    Beiträge
    438
    Danke viel mal für die schnellen Antworten!
    @oberallgeier:
    Genau sowas hab ich gesucht! Danke dir!

    @uwegw:
    Ist auch eine super Seite! Die werde ich dann aber warscheinlich dafür brauchen um eigene Roboter zu bauen! Danke dir auch!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •