-
        

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 18

Thema: Kann ATmega32 nicht programmieren

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    09.09.2008
    Ort
    Augustdorf NRW
    Alter
    23
    Beiträge
    24

    Kann ATmega32 nicht programmieren

    Anzeige

    Hey Leute,

    ich habe ein Problem mit dem Programmieren des AVRs.
    Ich benutze, um den AVR zu Programmieren, PonyProg 2000.
    Ich klicke, um ein Programm in den AVR zu machen, WriteAll.

    Dann kommt am Anfang die Fehlermeldung :
    "Device missing or unknown device (-24)"
    Wenn ich dann auf Ignore klicke, steht am Ende : "Write failed".

    Wenn ich aber anstatt WriteAll ReadAll mache, kommt am anfang auch der Fehler "Device missing or unknown device (-24)".
    Wenn ich dann auf Ignore klicke, steht aber am Ende : "Read succes".
    Kann also nichts auf den ATmega32 machen...

    Woran könnte das liegen?

    Habe alles beim Aufbau nachgeprüft, nichts ist defekt oder so.
    Habe auch schon "Calibration" gemacht, da stand ok.
    Auch bei Command -> Programm steht "Test ok".

    Bin am verzweifeln

    MFG

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    20.05.2006
    Ort
    Lippe
    Alter
    48
    Beiträge
    524
    Hallo,

    fassen wir mal zusammen. Du möchtest mit PonyProg und einem unbekannten Programmieradapter einen AtMega32 mit unbekannter Taktquelle und Frequenz in unbekannter Schaltung beschreiben. Alles ist richtig angeschlossen und so doch nichts funktioniert....

    Okay, wenn PonyProg meldet "Device missing or unknown device (-24)" kommt keine Antwort vom Controller. Aus welchen Gründen auch immer. Also lass dir mal nicht alles aus der Nase ziehen


    Gruß

    Jens

  3. #3
    Moderator Robotik Visionär Avatar von radbruch
    Registriert seit
    27.12.2006
    Ort
    Stuttgart
    Alter
    54
    Beiträge
    5.782
    Blog-Einträge
    8
    Hallo

    "Device missing or unknown device (-24)"
    PonyProg kann nicht mit dem Mega32 verbinden. Das kann viele Gründe haben, z.B.: PonyProg erkennt den Programmieradapter nicht, Verdrahtungsfehler der ISP-Schnittstelle, falsche Taktquelle am Mega32, Mega32 kaputtgefused, falscher AVR im PonyProg ausgwählt...

    Das "unknow device" (=unbekanntes Gerät) bezieht sich auf eine 3-Byte-Folge im Speicher der AVRs die ponyprog beim Verbindungsaufbau abfragt. Jeder AVR-Typ hat hier eine Kennung die bei dir nicht gelesen werden kann oder nicht mit einem Mega32 matcht.

    Gruß

    mic

    Atmel’s products are not intended, authorized, or warranted for use
    as components in applications intended to support or sustain life!

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von wkrug
    Registriert seit
    17.08.2006
    Ort
    Dietfurt
    Beiträge
    1.892
    Mal ein paar Fragen:
    Hat dein Programmieradapter mit Ponyprog schon mal an irgendeinem anderen AVR Controller funktioniert ?
    Ist die richtige Schnittstelle, der richtige Treiber und die richtige Bitinvertierung eingestellt ?
    Hat der Controller, sowie der Programmieradapter Strom ?

    Das mit dem Lesen aus dem Controller sagt bei Ponyprog nicht sehr viel aus, wenn vorher schon ein Fehler angezeigt wurde.
    Im Fehlerfall werden lauter 0en oder lauter 1en ( 0xFF ) ausgelesen.

    Man sollte auch Ponyprog nicht selbstständig nach dem eingesetzten Microcontroller suchen lassen, das geht meistens schief.

    Die "getestete Original Version" von Ponyprog hat bei mir nie richtig funktioniert.
    Am Besten lief immer die letzte Beta Version.

    Wegen zusätzlich ein paar anderen Problemen hab ich mir die AVR ISP MK II geholt und progge seitdem mit AVR Studio 4.

    Obwohl der MEGA 32 mit PonyProg bei mir noch nie Probleme gemacht hat.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    08.07.2004
    Ort
    Südhessen
    Beiträge
    1.312
    Das kann, wie alle meine Vorredner schon sagten, dutzende Ursachen haben. Ich vermute, es liegt entweder an der falschen Einstellung in PonyProg, über welche Schnittstelle programmiert werden soll, oder an der Zielschaltung (µC ohne Takt, ohne eine Leitung ist falsch).

    @Radbruch: Sollte der µC eine andere Signatur schicken, meldet PonyProg den o.g. Fehler nicht. D.h. in diesem Fall ist es eindeutig KEINE VERBINDUNG.

    PS: "Ignorieren" zu drücken ist vollkommen sinnlos. Wenn er den Chip nicht erkennt, kann ers auch, in dem ers ignoriert, nicht ändern.

  6. #6
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    09.09.2008
    Ort
    Augustdorf NRW
    Alter
    23
    Beiträge
    24
    Vielen dank für die Antworten!
    Und entschuldigung für das, was ich da geschrieben habe, war wohl etwas zu spät
    1. Das Programmiergerät ist das HIER, man muss bei PonyProg AVR I/O wählen und auf LPT1
    2. Ich habe auch den richten µC gewählt
    3. Muss man denn für den Takt des µC irgendwas Einstellen oder so? Bin nähmlich neu in Thema Elektronik, etc.
    4. Ich habe es noch nicht mit einem anderen µC probiert...
    5. Was heißt "Bitinvertierung" ?
    6. Beides hat Strom
    7. Ich habe mal eine LED an SCK verbunden, und die hat geleuchtet wenn ich wenn ich etwas auf den AVR brennen wollte...

    PS: Die Schaltung ist hier : http://www.roboternetz.de/wissen/ima...ung_mitisp.gif (die aus dem Tutorial auf RN-Wissen)

    Und vielen Dank für die Antworten schonmal

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von Hubert.G
    Registriert seit
    14.10.2006
    Ort
    Pasching OÖ
    Beiträge
    6.186
    Ist den µC neu?
    Am Reset Pin messen bei einem Programmierversuch, er sollte auf annähernd 0V gehen.
    Den Adapter aufmachen und messen ob am IC auch 5V sind.
    Grüsse Hubert
    ____________

    Meine Projekte findet ihr auf schorsch.at

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    20.05.2006
    Ort
    Lippe
    Alter
    48
    Beiträge
    524
    Hallo,

    schau auch einmal, ob du an MOSI und MISO Änderungen mit einem Messgerät oder LED feststellen kannst. Du wirst keine vernünftigen Messergebnisse bekommen, solltest aber erkennen können, ob etwas passiert oder nicht.

    Gruß

    Jens

  9. #9
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    09.09.2008
    Ort
    Augustdorf NRW
    Alter
    23
    Beiträge
    24
    Wieder DANKE für die Hilfe

    Habe überall geguckt, ob sich die LED verändert und das tut sie auch über all, außer bei MISO.
    Was ist denn dann defekt?

    PS: Sie leuchtet in aber in MISO ein ganz kleines bisschen, wenn ich nichts mit ihr mache.

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    08.08.2008
    Ort
    DE
    Beiträge
    523
    Hallo,
    hast du die Schaltung auf einem Steckbrett aufgebaut???
    Wenn ja, dann bau sie ab und nochmal neu!
    Versuch mal den 10pol. Wannenstecker umzudrehen. (der auf dem Steckbrett) Die Anschlüsse für + und - müssen auf der Seite sein wo keine Nut ist!!

    mfg

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •