-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: Suche starken Getriebemotor

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    33

    Suche starken Getriebemotor

    Anzeige

    Hallo,
    ich plane mal wieder einen Bot zu basteln, dieses mal etwas sehr großes. Ich rechne damit, dass er mindestens 20kg wiegen wird, da er große Strecken zurücklegen soll. Sprich 80% des Gewichtes werden Blei Akkus sein
    Dafür brauche ich nun eine Antriebstechnik und ich finde einfach nichts wirklich brauchbares.
    Er soll mindestens 10km/h fahren können (besser 20) und auch nicht nur auf der Straße, also mal nen Feld sollte auch drin sein. Das bei mindestens 20kg (rechnet mal mit 30 ), da muss schon was ordentliches her.
    Bei einem Reifenradius von ca. 15cm und einer Zugkraft von 5kg (50N) je Motor braucht jeder davon mindestens 7,5Nm!
    Wer kennt da einen guten Getriebemotor?
    Nächstes Problem: Wie montiere ich daran das Rad? Meine bisherigen Lösungen mit nen bisschen Spucke und Kleber werden da wohl nicht mehr halten. Und da ich was die Herstellung und Bearbeitung von Wellen (Metall allgemein) relativ beschränkt bin ist das alles andere als einfach.
    Kann mit da jemand Tipps geben?

    Edit: Mhh seltsam...ist 5kg Zugkraft zu viel? Das wären bei 200rpm ca. 157W die ein Motor braucht Hab ich mich verrechnet?

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär
    Registriert seit
    26.11.2005
    Ort
    bei Uelzen (Niedersachsen)
    Beiträge
    7.942
    Von der Leistung her wäre das ein etwas größerer Scheibenwischermotor. Wie das mit der Drehzahl jetzt genau hinkommt weiß ich aber nicht. Könnte aber so etwa in der richtigen Größenordnung sein.

    Die 50 N Zugkraft sind schon etwa die richtige Größenordnung. Das wäre hahlt was für maximal rund 25 % Steigung. Kurzzeitig, zum Anfahren im Gelände wäre das eventuell sogar schon knapp.

  3. #3
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    33
    Sind ja auch 50N pro Rad. Denke ich werde an jedes Rad ein Motor setzen. Macht dann 200N, das sollte reichen.
    Aber das mit der Drehzahl ist ein Problem. Die Scheibenwischermotoren haben maximal 120. Das ist zu wenig.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    28.06.2005
    Ort
    DD
    Beiträge
    519
    Dann hier nochmal:

    @Jacky2k: Für die Geschwindigkeiten brauchst du unbedingt vernünftige Achsaufhängungen mit abgestimmten Federn/Dämpfern.
    Und vergiss erstmal das ganze autonom zu gestalten...außer du willst jemanden umbringen.

  5. #5
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    27.12.2008
    Beiträge
    11
    Hallo.Bin neu hier.Aber ich habe mahl mit Akku-Schrauber Motoren einen Wagen Angetriben.Da wahren die Getribe gleich mit drin
    Das ergebnis:Nicht superschnell,aber verdamt stark,und das wahr nur an einem Sonntag-nachmitag "zusammengetüdelt"
    muste man verfeinern

  6. #6
    Moderator Robotik Einstein Avatar von HannoHupmann
    Registriert seit
    19.11.2005
    Ort
    München
    Alter
    34
    Beiträge
    4.528
    Blog-Einträge
    1
    Akkuschrauber oder Rollstuhlmotoren (E-Rollstuhl) würde mir da Spontan einfallen. Letztere sind zumindest auch für großes Gewicht ausgelegt.

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    19.02.2007
    Beiträge
    210
    bei so grossen teoilen wäre ein kettentrieb mit zentraler kraftanordnug sicher sinnvoll es gibt auch kleine diferenziale im seifenkistenzubehör

    und für etwas mehr geld die panzersteuerung 1:4Kraft auf/4fachAntrieb
    siehe Panzermodellbaugruppe der bundeswehr 40KG bei 50km/h

  8. #8
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    29.11.2007
    Alter
    29
    Beiträge
    66

    Re: Suche starken Getriebemotor

    Zitat Zitat von Jacky2k
    Hallo,
    Sprich 80% des Gewichtes werden Blei Akkus sein
    Wäre es nicht besser Anstatt das Problem zu bekämpfen einfach an der Ursache anzupacken?

    Ein 20 Kg Bleiakku hat 12V und 65 Ah.
    Wenn du einen normalen Akku für Starteranwendungen (Auto) verwendest und ihn jedes mal komplett entladest machst du ihn sehr schnell kaputt. Diese sind dafür nicht verwendet. Ein "zyklenfester" (200 mal laden und entladen) Bleiakku kostet mindestens 120 Euro.

    Also entweder viel Geld ausgeben und 12V*65Ah = 780Wh erhalten, oder weniger Geld investieren und weniger Wh benutzen oder ganz bald kaputter Akku.

    Wie wäre es, wenn du einfach ein leichteren Akku verwendest? Damit kannst du kleinere, sparsamere Motoren verwenden und somit verringert sich der Energiebedarf drastisch!

    http://cgi.ebay.de/36V-10AH-LiFePO4-...dZp1638Q2em122
    Hier erhällst du:

    36V* 10Ah = 360Wh bei 3,5Kg !!! Dein Bot könnte um ein vielfaches leichter ausfallen. Ladegerät ist auch schon dabei.

    Diese Akkus werden von E-Fahrrad fahrern schon reichlich benutzt. Sollen für den Preis echt gut sein.

    PS: Der Ebay-Händler hat noch viele andere Größen.

  9. #9
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    16.12.2007
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    26

    Re: Suche starken Getriebemotor

    Zitat Zitat von Salvador

    36V* 10Ah = 360Wh bei 3,5Kg !!!
    Der ebay-Händler bietet keine 36V*10Ah an sondern 3x 12V*10Ah
    wobei eine davon 3400g wiegt.

    Hat der "Akkupack" ein Gesammtgewicht von 3x3400g=10200g=10.2 kg

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    30.12.2008
    Beiträge
    1.418
    Hallo
    akku und motor sind teuer
    ein kleiner benziner ist auch teuer aber wenn man Akku und Motor nicht schon da hat. würd ich nen Benziner nehmen und in ein Tret gokart einbauen.
    mfg thomas

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •