-         

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 22

Thema: Roboterkamera

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    15.12.2008
    Ort
    Stuttgart
    Alter
    25
    Beiträge
    94

    Roboterkamera

    Anzeige

    Hallo ich möchte auf meinen Roboter die USB - Funkkamera von Pollin (Best.Nr. 580 162)installieren. Ich weiß nur nicht wie die Videoqualität der Kamera ist. Könnte mir jemand ein Video oder so auf Youtube stellen?

    Vielen Dank im vorraus

    sia4fe

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von malthy
    Registriert seit
    19.04.2004
    Ort
    Oldenburg
    Beiträge
    1.379
    Hallo,

    Ein youtube-video wird Dir da nicht viel sagen können, weil youtube erheblich komprimiert - mit Qualitätsverlust. Ich verwende die Kamera in der "analog"-Version, d. h. Empfänger mit video-out. Auf meinem Blog (link siehe unten) ist ein avi-movie verlinkt, das mit der Kamera gemacht wurde. Allerdings ist auch dieses leicht komprimiert, sodass Du damit nur eine Idee von der Untergrenze der Qualität bekommst. Ich kann aber natürlich nicht sagen, ob durch die Digitalisierung des Empfängers der USB-Version der Kamera noch signifikante Qualitätsverluste auftreten.

    Gruß,
    Malte

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von UlrichC
    Registriert seit
    14.11.2005
    Beiträge
    1.037
    Hi,

    ich hatte die Kamera in beiden Versionen (analog und usb) schonmal verbaut.
    Die zwei Versionen schenken sich eigentlich nichts. Ganz toll für den gut ausgeleuteten Innenbereich.
    Anzumerken ist, dass das Bild mit abnehmender Helligkeit einen Grünstich bekommt. Die schärfe und Bildqualität ist vergleichbar mit einer günstigen Webcam.

    Draussen beispielsweise am Flugmodel, reicht die Funkreichweite auch bis zur Sichtweite.

    Bilder von der USB-Version kannst du dirch auch mal unter folgender URL (Link Websteuerung online) anschauen:
    http://www.ulrichc.de/project/cu-webbot/index_de.html
    In dem Beispiel ist die Auflösung ist auf 320x240 reduziert worden.. es geht auch größer. Die Kamerabilder des Roboters sind live .. also am besten mal unter Tags bei optimalen Lichtverhältnissen schauen, denn das Licht am Roboter ist normalerweise aus.

    Viele Grüße
    Christian

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von malthy
    Registriert seit
    19.04.2004
    Ort
    Oldenburg
    Beiträge
    1.379
    Hallo Christian,

    mich hat schon immer interessiert, was die USB-Version der Kamera für eine Latenz hat. Wie lange dauert es, bis eine Veränderung in der Außenwelt auch im Computerbild sichtbar wird? Bei vielen Grabber-Karten kommen da locker mal 300 - 400 ms zustande, ist das bei deiser USB-Kamera auch so?

    Dank&Gruß!
    Malte

  5. #5
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    15.12.2008
    Ort
    Stuttgart
    Alter
    25
    Beiträge
    94
    Vielen Dank für die Antworten, das eine Video sieht ja recht gut aus. Die Frage von Malthy würde mich auch noch interressieren.

    Ich habe im August meine Lehre als Elektroniker für Geräte und Systeme begonnen und arbeite seitdem intensive mit Kollegen an meinem Roboter nun werde ich mir wahrscheinlich noch die Kamera kaufen und dann gehts erst richtig los xD

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von UlrichC
    Registriert seit
    14.11.2005
    Beiträge
    1.037
    Hallo

    Die Latenzzeit der Kamera ist unauffällig, 400 ms sind es nicht.
    Aber diese Angabe ohne Gewähr, denn ich kann mir vorstellen das die Latenz mit anwachsen der Funkstrecke theretisch zunimmt (.. ups ein blabla-Satz).
    Der Rechner an dem die Kamera läuft ist auch ziemlich stark. Soldass die softwarebedingten Verzögerungszeiten gering sind.

    Das sieht man in dem Webbeispiel leider nicht, da die Websteuerung selbst eine deutliche Latenz hat.
    (Um im Ameisentempo durch die Bude zu fahren genügt es noch.)

    Mir fällt gerade ein.. ich hatte auch mal den Framegrabber von Pollin (glaube die Marke war Digitus) an einem Bot verbastelt ... mit einer kleinen 1,4 Ghz Maschine.
    Dort habe ich dann auch merkliche 400ms Latenzeffekte beobachtet.

    Viele Grüße
    Christian

  7. #7
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    15.12.2008
    Ort
    Stuttgart
    Alter
    25
    Beiträge
    94
    also mein Roboter der schneckt (Getriebemotoren^^) von daher hol ich mir die Kamera mal.

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von UlrichC
    Registriert seit
    14.11.2005
    Beiträge
    1.037
    So in etwa, dachte ich auch

    Viel Erfolg!
    Christian

  9. #9
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    15.12.2008
    Ort
    Stuttgart
    Alter
    25
    Beiträge
    94
    jo

    und noch vielen dank euch, wenn ich wieder Probleme hab darf ich mich ja an euch wenden.^^

  10. #10
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    02.01.2009
    Alter
    26
    Beiträge
    48
    Bei dieser Kamera wird ja die Software K!TV mitgeliefert.
    Weis jemand von euch, wie man mit diesem Program aufnehmen kann?

    Ich habe es auch schon versucht, mit dem Windows Movie Maker ein Video aufzunehmen, aber in diesem Program wird die Kamera garnicht erkannt.

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •