-
        

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: AVR->PWM->Brushless-Regler geht nicht

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    03.01.2004
    Ort
    Pottenstein
    Alter
    38
    Beiträge
    265

    AVR->PWM->Brushless-Regler geht nicht

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    Moin moin!

    Ich kämpfe gerade mit zwei Brushless-Reglern von Robbe bzw. mit einem AVR. Letzterer erzeugt zwei 5V-PWM-Signale mit Periode 20 ms und Signaldauer 1,3 ms. Also ziemlich genau so, wie die Signale auch von einem normalen RC-Empfänger kommen würden (siehe Oszi-Momentaufnahme auf dem angehängten Bild).

    Die Signale gehen an die Brushless-Regler, die damit jeweils einen Brushless-Motor ansteuern sollen. Tun sie aber nicht. Die Motoren drehen sich nicht und machen auch keine Geräusche oder so.

    Gebe ich den Reglern dagegen ein PWM-Signal nicht vom AVR, sondern von einem Servotester (laut Oszi gleiche Signalform, 1,3ms high und 20 ms Periode), funktionieren sie tadellos. Dann drehen sich die Motoren und durch Variieren der Pulslänge kann ich die Geschwindigkeit ändern.

    Meine erste Vermutung war, daß ich zwischen den AVR-Pins, die die PWM-Signale ausgeben, und den BL-Reglern noch einen Treiber (Transistor) brauche, aber wenn dem so wäre, müßte ich ja auf dem Oszi einen Spannungseinbruch oder sowas sehen. Die Signale sehen dort aber in beiden Fällen identisch aus?!?

    Hat irgendjemand eine Idee, woran es noch liegen könnte???

    Danke,

    Nils
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken pwmsignal.jpg  

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von Hubert.G
    Registriert seit
    14.10.2006
    Ort
    Pasching OÖ
    Beiträge
    6.183
    Wenn es mit einem Servotester funktioniert und der AVR das gleicht Signal macht, dann kann doch nur an der Verbindung was nicht stimmen. Vielleicht die GND-Verbindung vergessen?
    Grüsse Hubert
    ____________

    Meine Projekte findet ihr auf schorsch.at

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    09.04.2008
    Beiträge
    375
    Die meisten BL-regler brauchen eine bestimmte initialisierung for das auf "scharf" gehen. Die mussen erst "Gas aus" sehen (puls 1 mS) für eine minimale Zeit (1 bis 2 sek), und nur dan "Gas hoch"(1.5 bis 2 mS). Das um zu vermeiden das bei accu anschliessen der BL-motor geleich anfangt zu drehen. Siehe mal die Anleitung !!
    Normalerweise braucht du kein Treiber oder so. Kontrollier auch das AVR-Signal mit eine normale servo.

  4. #4
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    12.05.2008
    Ort
    Kreis Heinsberg
    Beiträge
    20
    RP6 hat recht die BL-Regler müssen beim Einschalten Gas aus Signal haben. Bei meinen Helis ist das nicht anders. Meisstens ertönt ein Piepsignal nach erfolgtem initalisieren. Masseverbindung zwischen Kontroller und Antriebsakku hast Du?
    Gruß Hummel

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    03.01.2004
    Ort
    Pottenstein
    Alter
    38
    Beiträge
    265
    Vielen Dank, das hat schon mal geholfen.

    Ich habe eine Wartezeit von etwa 5 sec im AVR-Programm eingebaut, solange gebe ich genau 1 ms raus. Danach kann ich dann im Programm die Regelung aktivieren und die Motoren folgen den sich ändernden PWM-Signalen. Jetzt muß ich bloß noch meinen PD-Regler in den Griff bekommen

    Gruß,
    Nils
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken dscn1119.jpg  

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •