-         
+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

Thema: Atmel vs. PIC

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    26.10.2004
    Ort
    Feldkirchen in Kärnten
    Beiträge
    203

    Atmel vs. PIC

    Dai n diesem Forum mehr los ist als im PIC fForum stelle ich meine Frage mal hier und hoffe das die Meinungen denn noch Objektiv bleiben

    Was sind die Vor/Nachteile der beiden µC ? Das der Code bei den Atmels auf denen µC dieses Herstelles kompatibel ist mag schon mal ein Vorteil sein, aber gibt es sonst noch etwas?

    Möchte in nächster Zeit mal wieder was mit µC machen. In der Schule haben wir damit mal ein bisschen gespielt, nur für zuhause hab ich da nichts.

    Wo findet man günstige Testplatinen für beide Varianten? Oder kommt man günstiger wenn man sich zb. eine Steckplatine vesorgt und das nötigste auf dieser aufbaut? Felxibler ist man damit sicherlich.

    Wenn man die Methode zum Programmieren in der fertigen Schaltung verwendet, ist es dann auch möglich die Zustände der Register noch auszulesen oder nicht?

    Hoffe auf Antworten

    Thunder

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    29.10.2004
    Ort
    GRAZ
    Alter
    50
    Beiträge
    576
    Hallo Thunder

    Schau mal hier rein:
    http://www.mikrocontroller.net/articles/
    Letzter Artikel

    oder hier:
    http://www.mikrocontroller.net/forum/read-1-30642.html
    (lange)

    Ich habe zuerst auch mit Pic probiert und jetzt mache ich mit AVR
    Wenn Du dann noch Bascom verwendest, kannstDu in Basic programieren und das Programm ist dann fast so schnell wie reines Assembler

    m.f.G. Roberto

  3. #3
    Gast
    " Basic programieren und das Programm ist dann fast so schnell wie reines Assembler "

    Wenn du das wirklich glaubst, dann tust du mir leid ...

  4. #4
    Gast
    ... es sei denn, du hast nen sehr schlechten Programmierstil in Assembler.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    26.10.2004
    Ort
    Feldkirchen in Kärnten
    Beiträge
    203
    so hm die avrs sind also wenn ich mich nicht irre bissl einfacher zu programmieren und auch schneller. Brenner braucht man auch nicht unbedingt einen gut. das ISP teil müsste ich mir nochwo besorgen. man könnte das auch selber bauen aber ob man da soviel billiger kommt is auchdir frage.

    mal schaun ob elv und co. den adapter schon haben oder nicht.

    ich danke mal. jetzt wär ein oszi auch noch ein hit

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    10.08.2004
    Ort
    Großbardorf
    Alter
    29
    Beiträge
    674
    meines Wissens nach haben die PICs auch eine Taktteilung, was bedeutet, dass wenn man extern 10MHz anschließt, die 10MHz durch einen bestimmten Wert(ka, welcher genau) geteilt werden
    der PIC läuft dann also nicht mit dem Takt, den man anlegt

    beim AVR ist das nicht so, wenn man an den 8MHz anlegt, läuft der auch mit 8MHz

    berichtigt mich, wenn ich Unsinn erzählt hab...

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    29.10.2004
    Ort
    GRAZ
    Alter
    50
    Beiträge
    576
    >>" Basic programieren und das Programm ist dann fast so schnell wie reines >>Assembler "

    >Wenn du das wirklich glaubst, dann tust du mir leid ...

    Wie schnell würdest Du den Bascom sehen??
    Auch im Vergleich zu C ??

  8. #8
    Gast
    Nachtrag:

    Gibt es vielleicht ein einfaches Beispiel, dass man mal in Assembler, einmal in Bascom und einmal in C schreiben kann, mit Taktausgang.
    Dann könnte man die einzelnen Sprachen vergleichen... ?!

    Ein einfaches Beispiel, dass sogar ein Anfänger wie ich, in Bascom hinbekommt. und das dan einen Takt ausgiebt, wo ich mit einem Frequenzmesser , den vergleich messen kann.

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    29.10.2004
    Ort
    GRAZ
    Alter
    50
    Beiträge
    576
    ups, da war ich wohl nicht eingeloggt.
    (das obige war ich

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    26.10.2004
    Ort
    Feldkirchen in Kärnten
    Beiträge
    203
    das asm schneller is als alles andere is eh irgendwie klar.

    aber sobald mit den hochsprachen losgeht, würde ich sagen kommt es auch extrem auf den compiler drauf an.

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •