-         

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Motorsteuerung für starke Motoren - GZ 600 BB

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    15.12.2007
    Ort
    Heidelberg
    Beiträge
    156

    Motorsteuerung für starke Motoren - GZ 600 BB

    Anzeige

    Hallo

    Ich Suche nach einer Schaltung mit der ich meine beiden Motoren steuern kann.Es handelt sich um zwei relativ starke Motoren aus diesem Grund kann ich meine alte L298 Schaltung nicht mehr benutzen.
    Hier mal ein Link zu dem Motor mit allen tech. Angaben.

    http://www.conrad.de/goto.php?artikel=244554

    Wäre klasse wenn einer von euch ein paar Tips, Links usw posten könnte


    LG

    Andy

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    24.07.2008
    Alter
    54
    Beiträge
    224
    Hallo AndyTrendy,

    3 bis 4A sind ja schon ordentlich, aber knapp 8A im Schnitt (!!!) ist heavy. Da fallen mir aus dem Stand keine ICs mehr ein, die das abkönnen. Wahrscheinlich wirst Du einen diskreten Aufbau der H-Bridge wählen müssen ...
    Geht das nicht auch einfacher???

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    15.12.2007
    Ort
    Heidelberg
    Beiträge
    156
    Hallo

    Leider siehts bei mir auch nicht anderst aus.
    Suche schon heute den ganzen Tag im Web nach geeigneten IC.
    Leider ohne Erfolg.Wir mir wihl nichts anderes übrig beliben wie eine H-Bridge selbst zu löten.Hat jemand schon Erfahrungen bzw Schaltungen für bis zu 8A gebaut.Wäre für jeden Link oder Tip dankbar.

    LG

    Andy

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    30.04.2008
    Beiträge
    113
    text text text text text
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken h_bridge_140.jpg  

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    12.04.2006
    Ort
    Dresden
    Alter
    62
    Beiträge
    370
    Hi,
    der VNH3SP30 kann bis zu 30A und 40V ab.
    Weitere Infos: http://www.shop.robotikhardware.de/s...products_id=90
    Lutz
    Wir haben so viel mit so wenig solange versucht, das wir jetzt qualifiziert sind, fast alles mit fast nichts zu bewerkstelligen.

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    15.12.2007
    Ort
    Heidelberg
    Beiträge
    156
    Hallo

    Danke für den Link.
    Das sieht doch schonmal ganz gut aus !!

    as Board erlaubt bereits ohne Kühlkörper eine längere Belastung von ca. 4A, wobei die kurzzeitige Belastung (max. 10 Sekunden) bis 8A kein Problem darstellt. Der hochmoderne Motorchip verträgt sogar weit höhere Strombelastungen, welche aber aufgrund der starken Wärmeentwicklung ohne zusätzliche Kühlmaßnahmen Kühlkörper / Lüfter etc. nicht erreicht werden.
    Wenn man nun ausreichend kühlt müsste es die Schaltung bzw der Chip auch 8 A schaffen.Ich dachte da an einen PC-Lüfter von einem alten Board oder so was.
    Was meint ihr.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •