-         

Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Grundschaltung ATmega8 richtig?

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker Avatar von Jacob2
    Registriert seit
    26.05.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    345

    Grundschaltung ATmega8 richtig?

    Anzeige

    Hi,
    im fliegenden Aufbau klappte diese Grundschaltung bei mir nicht, ich werd mal eine Platine ätzen. Ist aber an der Beschaltung irgendetwas falsch oder fehlt was?
    K1 = ISP Schnittstelle
    K2 = Betriebsspannung
    Könnt ihr euch das mal anschauen?
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien
    Roboter, CNC Fräse, Elektronik und Basteleien stelle ich auf meiner Website vor...

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    17.06.2008
    Beiträge
    189
    Hm, also auf den ersten Blick sieht es soweit okay aus... Ich hab das Datenblatt des Mega8 grad nicht angeschaut, aber wenn die Belegung von den Pins (vor allem beim ISP) passt, sollte das soweit okay sein... Ein 100nF KerKo zwischen VCC und GND würden nicht schaden, und wenn du deine Spannung aus einem Netzeil beziehst, ein Elko vor den 7805, um die Spannung zu glätten...

    Wie hast du denn probiert, ob es funktioniert?
    Und warum legst du den Pin 22 auf GND?

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker Avatar von Jacob2
    Registriert seit
    26.05.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    345
    Ich hab versucht ihn mit PonyProg zu programmieren und das ging nicht!
    Pin 22 ist auf GND, weil ich das mal irgendwo so gesehen habe und außerdem ist er auch mit "GND" bezeichnet!
    Roboter, CNC Fräse, Elektronik und Basteleien stelle ich auf meiner Website vor...

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    30.07.2007
    Alter
    33
    Beiträge
    214
    Also Pin22 auf GND ist OK, aber AVCC solltest du nicht direkt mit 5V verbinden, sondern über eine 10uH-Spule.
    Und AREF mit einem 100nF-Keramik-Kondensator gegen GND schalten.
    Das ist wichtig, weil AREF der Eingang für die Referenzspannung des Mega8 ist (für ADC ect.).
    Die Spule und der Kondensator (also LC-Tiefpass) filtern die 5V vom Spannungsregler damit diese Referenzspannung wirklich astrein ist.

    Vor und hinter dem Spannungsregler wäre je ein 100nF-Kondensator kein Fehler. Außerdem der bereits von nietzsche erwähnte Sieb-Elko vor dem Regler und ggf. noch ein kleinerer ELKO hinter dem Spannungsregler, falls du irgendwelche Schalter oder Relais daraus speist (damit die 5V beim Schalten von größeren Lasten nicht einbrechen).

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von Hubert.G
    Registriert seit
    14.10.2006
    Ort
    Pasching OÖ
    Beiträge
    6.186
    Die Frage von nietzsche sollte wohl sein, warum legst du Pin23 auf GND.
    Mit den schon erwähnten 100n Kondensatoren sollte man nicht sparen, so nahe wie möglich an den Kontroller und Spannungsregler.
    Grüsse Hubert
    ____________

    Meine Projekte findet ihr auf schorsch.at

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker Avatar von Jacob2
    Registriert seit
    26.05.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    345
    ahh, Pin 23 ist ein Versehen, bei der Schaltplaneingabe. Ist die Spule an AVCC wichtig? Ich hab nämlich grad keine da
    Roboter, CNC Fräse, Elektronik und Basteleien stelle ich auf meiner Website vor...

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär
    Registriert seit
    26.11.2005
    Ort
    bei Uelzen (Niedersachsen)
    Beiträge
    7.942
    Die Spule zwischen Vcc und AVcc ist meistens weniger wichtig. Die Dient dazu das die Spannung an AVcc weniger störungen hat, auch wenn Vcc ein ganz Teil Störungen hat. Wichtig sind wenig Störungen auf AVcc vor allem wenn man eher schnelle Signale mit dem AD wandler auslesen will.

    Auch wenn dann Vcc und Avcc verbunden sind, ist es dann wichtig extra Entkoppelkondensatoren für Vcc und Avcc zu haben.

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker Avatar von Jacob2
    Registriert seit
    26.05.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    345
    Also praktisch so:
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien
    Roboter, CNC Fräse, Elektronik und Basteleien stelle ich auf meiner Website vor...

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von Hubert.G
    Registriert seit
    14.10.2006
    Ort
    Pasching OÖ
    Beiträge
    6.186
    Sehr übersichtlich ist deine Schaltung ja nicht. An den Eingang und Ausgang des 7805 gehört auch noch je ein Kondensator, ebenfalls an AREF gegen GND, die Verbindung zu VCC gehört dort weg. Diese wird im Kontroller bei Bedarf intern hergestellt.
    Wenn du das noch machst sollte nichts wesentliches fehlen.
    Grüsse Hubert
    ____________

    Meine Projekte findet ihr auf schorsch.at

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker Avatar von Jacob2
    Registriert seit
    26.05.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    345
    Ok, dann werd ich das so machen!
    Vielen Dank!
    Roboter, CNC Fräse, Elektronik und Basteleien stelle ich auf meiner Website vor...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •