-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 20

Thema: Zusatzzeug für RP6

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    13.12.2008
    Ort
    irgendwo
    Beiträge
    12

    Zusatzzeug für RP6

    Anzeige

    Hallo,
    Ich habe mir vor ca. einem halben jahr den RP6 gekauft. Anfangs habe ich n bissl mit dem was ausprobiert, aber jetzt liegt er im Schrank seit einigen Monaten und ich weiß ncht was ich mit ihm machen soll.
    An sich kann er ja nichts besonderes außer fahren^^ und sensor-dingsen.
    Ich bin kompletter Roboter-Anfänger und habe davon 0 Ahnung.
    Ich möchte mit dem Roboter z.B. einen Gegenstand suchen und einsammeln. Kann jemand erklären wie das geht, was ich dafür brauche. (Erstmal reicht es wenn er wo ranstößt "greifer" ausfährt und den Gegenstand versucht zu greifen)
    Oder weiß jemand was besser für Anfänger, wie mich, besser geeignet ist. Ich möchte auch nicht viel Geld dafür ausgeben.
    und nochmal:
    Ich bin kompletter Roboter-Anfänger und habe davon 0 Ahnung.
    Danke iAZ

  2. #2
    Moderator Robotik Visionär Avatar von radbruch
    Registriert seit
    27.12.2006
    Ort
    Stuttgart
    Alter
    54
    Beiträge
    5.781
    Blog-Einträge
    8
    Gib mal "rp6 AND greifer" in der Suchfunktion ein.

    Atmel’s products are not intended, authorized, or warranted for use
    as components in applications intended to support or sustain life!

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    13.12.2008
    Ort
    irgendwo
    Beiträge
    12
    Ach ja:
    Ich hab einige motoren zu Hause. Damit könnt ich auch schon was machen. Aber wie muss ich die Anschließen und Programmieren (0Ahnung). (Die Motoren haben 2 Anschlüsse + & -)

  4. #4
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    13.12.2008
    Ort
    irgendwo
    Beiträge
    12
    Also ich hab es geschafft den Rp6 autonom zu steuern.
    Kann mir jemand sagen wie ich die Motoren (einfache Getriebe aus spielzeug-Kran, keine Servos) an die Erweiterungsplatine anschließen kann (z.B. um nen leichten Feger zum Staubwischen zu bewegen^^) ???
    DANKE
    iAZ

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Dirk
    Registriert seit
    30.04.2004
    Ort
    NRW
    Beiträge
    3.791
    Hallo iAZ,
    Also ich hab es geschafft den Rp6 autonom zu steuern.
    Glückwunsch, das ging ja schnell (Vor 1/2 Jahr gekauft und dann monatelang im Schrank, und jetzt fährt er schon autonom herum: Das finde ich 'mal richtig Klasse!)
    Über die Ansteuerung von Motoren gibt es viel zu lesen hier im Forum. Einfach z.B. unter "Motortreiber" suchen, oder auch die Wiki durchforsten:
    http://www.roboternetz.de/wissen/ind...en_Ansteuerung

    Gruß Dirk

  6. #6
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    13.12.2008
    Ort
    irgendwo
    Beiträge
    12
    Hi also muss ich mir noch ein Controller-Bord kaufen oder selber bauen??? geht das nicht mit den Bordmitteln???

  7. #7
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    26.10.2008
    Ort
    Wien
    Alter
    37
    Beiträge
    38
    Hi,

    ich bin eigentlich auch noch ein Anfänger, aber ich kann dir sagen, dass wenn du was ansteuern willst (Motorbetrieben), die einfachste Möglichkeit wäre, einen Servo zu verwenden. Die kosten nicht mal € 5,- und du kannst diese mit den Boardmitteln, die du ja schon hast relativ simpel ansteuern... Hab ich auch schon gemacht.

    +5V/GND und einen Steuerleitung....

    Bei einem normalen Motor brauchst du ja eine Umschalteinheit, welche die Drehrichtung bestimmt... z.B. ne H-Brücke... wie die aussieht, siehst du im Blockschaltbild deines RP6 (auf der CD Doku)...

    Also, wenn du nicht viel Geld ausgeben willst und du noch Anfänger bist, dann kann ich dir nur einen Servo empfehlen - so hast du am schnellsten einen netten Erfolg.

    MfG Aircode

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte Avatar von ikarus_177
    Registriert seit
    31.12.2007
    Ort
    Grein
    Alter
    24
    Beiträge
    601
    Hi,

    ich hab mich in früherer Zeit mit dem Vorgänger RP5 auseinandergesetzt, der ja sehr viel leistungsschwächer ist als der RP6.

    Ich hab ein RN-Control Board auf den Roboter "gesetzt", welches 2 Servos ansteuert, die dafür da waren, zusätzliche Sensoren (US/IR) zu schwenken, und sich so ein Bild der Umwelt zu machen (ein Video gibt es auch: http://ires.roboterbastler.de/?Videos unten).

    Von den Ausgaben ein wenig höher, als es du wahrscheinlich anlegen möchtest (ca. 60€), es muss aber nicht das fertige RN-Control sein, du kannst dir auch ein Board mit einem ATMega selbst löten, das kostet dich dann wahrscheinlich keine 5€...


    Viele Grüße

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Dirk
    Registriert seit
    30.04.2004
    Ort
    NRW
    Beiträge
    3.791
    Hallo iAZ,

    für eine Motoransteuerung könnte auch die Mini-H-Brücke helfen:
    http://www.shop.robotikhardware.de/s...products_id=90

    Gruß Dirk

  10. #10
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    26.10.2008
    Ort
    Wien
    Alter
    37
    Beiträge
    38
    Hallo,

    die Lösung mit der H-Brücke laut Dirk gefällt mir auch. Hab zwar immo keine Verwendung dafür - muss ich mir aber merken...

    Wisst ihr, gibt's den VNH3SP30 nicht auch in DIP Bauweise. Die Schaltung der H-Brücke ist ja nicht sehr aufwendig und leicht zu realisieren.
    Wenn, dann würde ich mir die Schaltung selber auf dem Erweiterungsboard des RP6 zusammenlöten. In DIP Bauweise wäre das sicherlich noch einfacher...

    MfG
    Aircode

    PS: Beim googlen nix gefunden...

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •