-
        

Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Legotechnik Motoren

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    08.02.2005
    Ort
    Südtirol
    Beiträge
    283

    Legotechnik Motoren

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    Hi Leute,

    da mein Messgerät leider in Rauch aufgegangen ist, dacht ich mir ich frag mal nach ob jemand von euch die Stromaufnahme von den "alten" Legotechnikmotoren kennt, bzw. ob ich diese direkt mit dem RNControll ansteuern kann ohne daß mir der Motortreiber auch noch in Rauch aufgeht.

    Gruß Kalle

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von Willa
    Registriert seit
    26.10.2006
    Ort
    Bremen
    Alter
    37
    Beiträge
    1.269
    Wenn du die wirklich die "alten" Motoren meinst (die mit denen ich vor 15 Jahren gespielt habe), dann kannst du die getrost mit dem L293D betreiben. Ich habe mit dem schon viel größere Motoren betrieben. Einfach mal auf dem IC fühlen - wenns unangenehm heiß wird dann wird es langsam kritisch.
    Viele Grüße, William
    -> http://william.thielicke.org/

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    06.02.2005
    Ort
    Hamburg
    Alter
    31
    Beiträge
    4.255
    Bei 9V sind es im Leerlauf 50mA. Blockiert etwa 500mA. Der L293 sollte also reichen.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    08.02.2005
    Ort
    Südtirol
    Beiträge
    283
    Hi Leute, danke für die Hilfe, dann werd ichs mal versuchen, jetzt sind dann ja bald Ferien, da hab ich dann genug zeit

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •