-
        

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Günstiger Laserschnitt?

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    13.10.2006
    Ort
    Kohlenpott
    Alter
    30
    Beiträge
    263

    Günstiger Laserschnitt?

    Anzeige

    Hallo!
    Ich Suche eine Firma die mir relativ günstig einige kleine Teile aus 2mm Alluminium lasert. Die Schnittlänge ist unter einem Meter, also wirklich nichts wildes. Eine Firma die ich kontaktiert habe will dafür über 100 Euro haben Für mein Studentenbudget etwas viel.

    An meiner Universität gibt es so ein Gerät bestimmt, aber die runzeln ja schon die Stirn wenn ich in der Werkstatt ein Zahnrad von drei auf vier Milimeter aufbohren lassen möchte. (Zeitaufwand <5 min)
    Da freut man sich über die 500 Euro Studiengebühren pro Semester
    Also: Wenn Jemand eine nette Firma kennt die sowas macht: Immer her damit!

    Gruss

    Alex

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    28.06.2005
    Ort
    DD
    Beiträge
    519
    Geh doch trotzdem mal direkt zu dem Menschen hin, der an der Laserschneidanlage steht. Die sind meistens sehr nett, und wenn es am Ende noch für ein sinnvolles Projekt ist (und nicht zu viel) werden sie es sicher mal mit eintakten können.
    Bei größeren Sachen, solltest du dir dann nen Prof suchen, der die Projekte unterstützt, damit auch eine Kostenstelle da ist.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär
    Registriert seit
    26.11.2005
    Ort
    bei Uelzen (Niedersachsen)
    Beiträge
    7.942
    Wenn es um ein Einzelteil geht, ist die Größe des Schnittes wohl weniger das Problem. Was Geld kostet ist es das Programm für die CNC zu schreiben. Das dauert leider immer etwas bis man ein fremde Zeichnung im Computer hat.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    28.06.2005
    Ort
    DD
    Beiträge
    519
    Also mit ner *.dxf sollte man schon ankommen...

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    13.10.2006
    Ort
    Kohlenpott
    Alter
    30
    Beiträge
    263
    Ich habe heute tatsächlich mal an meiner Uni gefragt und mit mehreren Leuten gesprochen, stand zwischendurch neben nem 3D Drucker und anderen Gerätschaften bis ich endlich die Telefonummer von dem Typ bekommen habe der für die Wasserschnitt Anlage zuständig ist.
    Nett fragen + kleine Bauteile ist genau die Taktik die ich geplant hatte..
    Mal sehen wie es weiter geht.

    Gruss

    Alex

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •